Menü

Garten

Pflanzen, Bäume & Sträucher, Die Feuchte Bedingungen Tolerieren

Feuchte standorte bedeuten normalerweise probleme für die meisten stauden, bäume und sträucher. Übermäßig feuchte böden schaffen eine raue umgebung, in der viele pflanzen nicht erfolgreich wachsen können, was zu pilz- und schädlingsproblemen führt. Wenn sie eine feuchte fläche haben, müssen sie jedoch einige arten von stauden, bäumen und...

Pflanzen, Bäume & Sträucher, Die Feuchte Bedingungen Tolerieren


In Diesem Artikel:

Die Blüten von mehreren feucht-toleranten Pflanzen können zur Verwendung in Blumenarrangements geerntet werden.

Die Blüten von mehreren feucht-toleranten Pflanzen können zur Verwendung in Blumenarrangements geerntet werden.

Feuchte Standorte bedeuten normalerweise Probleme für die meisten Stauden, Bäume und Sträucher. Übermäßig feuchte Böden schaffen eine raue Umgebung, in der viele Pflanzen nicht erfolgreich wachsen können, was zu Pilz- und Schädlingsproblemen führt. Wenn Sie eine feuchte Fläche haben, die Sie füllen müssen, gibt es jedoch mehrere Arten von Stauden, Bäumen und Sträuchern, die nicht nur feuchten Boden tolerieren, sondern darin gedeihen können.

Stauden

Es gibt Tausende von Taglilien (Hemerocallis) Kultivaren von nur etwa einem Dutzend Arten, die alle große Blüten in verschiedenen Farben produzieren - jede Blüte dauert nur einen Tag. Taglilien gedeihen in voller Sonne und können feuchte Standorte und Küstenexpositionen in den Klimazonen 3 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums tolerieren. Mehrere Irisarten gedeihen an feuchten Standorten. Sowohl die sibirische Iris (Iris sibirica) als auch die japanische Iris (Iris ensata) benötigen beide Standorte in voller oder teilweiser Sonne. Beide Arten wachsen in den Zonen 3 bis 9 in saurem Boden.

Bäume

Magnolia (Magnolia) besteht aus Laub- und immergrünen Sträuchern und Bäumen, die atemberaubende Blüten in weißen, rosa und gelben Farbtönen erzeugen. Einige Magnolienarten vertragen feuchte Böden und können in feuchten Gebieten erfolgreich wachsen. Die südliche Magnolie (Magnolia grandiflora) - die in den Zonen 7 bis 9 wächst - erreicht Höhen von etwa 40 Fuß und produziert cremefarbene, schalenförmige Blüten, die etwa 10 Zoll im Durchmesser haben. Es toleriert nasse Böden und Küstenexpositionen. Der rote Ahorn (Acer rubrum) ist ein weiterer Baum, der feuchte Standorte verträgt. Er wächst in den Zonen 3 bis 9 mit Höhen von 30 bis 70 Fuß. Dieser Laubbaum produziert rote oder gelbe Blüten im Frühjahr und grünes Laub, das im Herbst ein feuriges Rot zu orange Farbe macht. Die immergrüne Birne (Pyrus kawakamii) ist ein blühender Baum, der in den Zonen 9 bis 11 wächst. Dieser schnell wachsende Baum gedeiht in übermäßig feuchten Gebieten und produziert atemberaubende weiße Blüten und glänzendes Laub.

Blühende Sträucher

Die Rose von Sharon (Hibiscus syriacus) produziert atemberaubende vasenförmige Blüten in einer Vielzahl leuchtender Farben, die einen dramatischen Kontrast zu den ledrigen, dunkelgrünen Blättern bilden. Dieser sonnenliebende Strauch wächst bis zu 15 Fuß und kann sich an eine Vielzahl von Bodentypen einschließlich feuchter Gebiete anpassen. Es kann Küstenexpositionen, Luftverschmutzung und Dürre tolerieren. Summersweet (Clethra alnifolia) ist ein laubabwerfender, blühender Strauch, der in feuchten bis schlammigen Böden in den Zonen 4 bis 9 wächst. Dieser kompakte 3- bis 4-Fuß-Strauch toleriert die Küstenexposition und produziert duftende Blütenstöcke, die Schmetterlinge anziehen. Scharfe Weide (Salix integra "Hakuro Nishiki") produziert rosa Blüten auf mit grünem Laub bedeckten, nährenden Ästen. Es kann erfolgreich in feuchten, feuchten Böden wachsen. Schuppige Weide wächst in den Zonen 4 bis 9 und erreicht Höhen von bis zu 20 Fuß. Das Beschneiden der gefleckten Weide wird die Größe in einer wünschenswerten Höhe halten.

Immergrüne Sträucher

Die südliche Wachsmyrte (Myrica cerifera) ist ein immergrüner Strauch, der bläulich-graue Zierbeeren bildet, die den ganzen Winter überdauern. Diese atemberaubende Pflanze verträgt nasse Böden und wächst in voller bis teilweise Sonne. Es erreicht eine Höhe von etwa 12 Fuß mit glänzend grünen Blättern, die ein angenehmes Aroma aufweisen. Inkberry (Ilex glabra) ist ein langsam wachsender, immergrüner Strauch mit kleinen, glänzenden, rückenlosen Blättern. Abhängig von der Sorte, wächst Inkberry in den Zonen 3 bis 9 und toleriert schlammige Böden, feuchte Standorte und Küstenexpositionen.


Video-Guide: Neuer Wald: Bäume pflanzen | Unser Land | BR.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen