Menü

Garten

Pflanzanleitung Für Granatäpfel

Granatapfelbäume produzieren rote früchte mit köstlichen süßen und scharfen samen, die in getränken und backwaren verwendet werden. Es ist nicht schwierig, eigene granatäpfel zu züchten, solange ihr garten mindestens sechs stunden pro tag voller sonne ist. Granatäpfel wachsen in den pflanzenhärtezonen 7 bis 11 des us-landwirtschaftsministeriums.

Pflanzanleitung Für Granatäpfel


In Diesem Artikel:

Granatäpfel sind einfach zu züchten.

Granatäpfel sind einfach zu züchten.

Granatapfelbäume produzieren rote Früchte mit köstlichen süßen und scharfen Samen, die in Getränken und Backwaren verwendet werden. Es ist nicht schwierig, eigene Granatäpfel zu züchten, solange Ihr Garten mindestens sechs Stunden pro Tag voller Sonne ist. Granatäpfel wachsen in den Pflanzenhärtezonen 7 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Samen vorbereiten

Granatäpfel, die unter Verwendung von Samen von Früchten, die Sie kaufen, um zu essen, vermehrt werden, produzieren Pflanzen, die möglicherweise nicht die gleichen Eigenschaften wie die Mutterpflanze haben. Pflanzen aus Samen benötigen ebenfalls eine längere Zeit, um Früchte zu produzieren, die sich in einer Jugendphase befinden, bevor sie zu blühen beginnen. Aus Früchten extrahierte Samen werden gewaschen und 30 Minuten bis zu einer Stunde trocknen gelassen. Nachdem die Samen getrocknet sind, müssen sie etwa drei Wochen lang gekühlt werden.

Pflanzsamen

Ideale Pflanzbedingungen für Samen umfassen einen Behälter mit feuchtem, gut durchlässigem lehmigem Boden in einem Bereich von 75 bis 85 Grad Fahrenheit. Die Samen werden 0,5 bis 1 Inch tief gepflanzt und die Keimungsdauer beträgt 45 bis 60 Tage, wenn die Sämlinge in einen größeren Behälter oder im Freien transplantiert werden können. Granatäpfel sind selbstfruchtbar, aber die Fremdbestäubung mit einem anderen Baum kann den Fruchtertrag erhöhen.

Einpflanzen von Stecklingen

Eine asexuelle Methode der Fortpflanzung, Stecklinge können jederzeit während des Jahres leicht verwurzelt werden. Es ist jedoch am besten, während der Ruhezeit einer Pflanze im Winter zu schneiden, wenn das Holz fest ist. Sie können Gartenschneidemaschinen oder ein scharfes Messer verwenden, um einen Hartholzschnitt von 8 bis 10 Zoll Länge von Stämmen zu nehmen, die ein Viertel bis einen halben Zoll im Durchmesser sind. Stecklinge wachsen am besten in Containern mit gut durchlässigem, tiefem, schwerem Lehmboden, wobei die obersten 2 bis 3 Zoll des Schnitts über dem Boden liegen. Nach einer Saison können Sie die Stecklinge in einen Außenbereich umpflanzen. Bäume werden in der Regel mindestens 18 bis 20 Fuß voneinander entfernt gepflanzt, aber kleine oder Zwerg Sorten können näher zusammen gepflanzt werden.

Bewässerung und laufende Pflege

Granatapfelbäume sind zwar wenig pflegeleicht und können lange Trockenperioden aushalten. Es empfiehlt sich jedoch, die Pflanzen ausreichend zu gießen, damit der Boden feucht bleibt, aber nicht durchnässt, etwa alle 7 bis 10 Tage. Sie müssen die Granatapfelbäume nur einmal pro Jahr mit einem halben bis einem Pfund Stickstoff in den ersten Jahren düngen. Pruning Granatapfelbäume hilft, neues Wachstum anzuregen. Der Winter ist die beste Zeit, um Übergangszweige und schwache oder tote Gliedmaßen zu entfernen und überfüllte Bereiche auszudünnen. Es dauert etwa drei Jahre, bis ein junger Baum Früchte trägt. Granatäpfel haben eine Spätsaison Ernte von September bis Oktober.


Video-Guide: Granatapfelbaum-Hausanbau, Pflanzen, Pflege..

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen