MenĂŒ

Garten

Elms Anpflanzen

Ulmen (elmus spp.) sind elegante und stattliche bĂ€ume mit attraktiven, brunnenartigen Ă€sten. Ulmen werden wegen ihres schattens und ihres Ă€sthetischen wertes geschĂ€tzt. Auf einem grundstĂŒck gewachsen, werden ulmen zu einem wahrzeichen, das man von weitem sehen kann. Ulmen werden im us-landwirtschaftsministerium pflanzenhĂ€rtezonen 2...

Elms Anpflanzen


In Diesem Artikel:

Ulmen bieten tiefen Schatten, wo gepflanzt wird.

Ulmen bieten tiefen Schatten, wo gepflanzt wird.

Ulmen (Elmus spp.) Sind elegante und stattliche BĂ€ume mit attraktiven, brunnenartigen Ästen. Ulmen werden wegen ihres Schattens und ihres Ă€sthetischen Wertes geschĂ€tzt. Auf einem GrundstĂŒck gewachsen, werden Ulmen zu einem Wahrzeichen, das man von weitem sehen kann. Ulmen werden in den Klimazonen 2 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums angepflanzt.

Ort

WĂ€hlen Sie einen Standort, an dem mindestens sechs Stunden direkte Sonneneinstrahlung pro Tag empfangen werden. Ulmen tolerieren keine nassen FĂŒĂŸe und können in gesĂ€ttigtem Boden nicht ĂŒberleben. WĂ€hlen Sie keinen Ort, an dem nach einem Regen stehendes Wasser vorhanden ist, da dieser Standort nicht die Art von Drainage hat, die eine Ulme erfordert. Die VerĂ€nderung des Bodens mit organischer Substanz ist fĂŒr eine große und tief verwurzelte Art wie eine Ulme keine Option, da Bodenanpassungen nur so weit gehen können. Sobald die Wurzeln außerhalb des Bereichs wachsen, in dem die Ulme gepflanzt wurde, erstickt der natĂŒrlich schlechte Abfluss des Bodens den Baum.

Raum

Bei Reife kann eine Ulme so groß wie 100 bis 120 Fuß sein, mit einer Ausbreitung von 70 Fuß oder mehr. BerĂŒcksichtige andere Pflanzen und BĂ€ume in der NĂ€he, wo du deine Ulme pflanzen möchtest, denn eines Tages könnte deine Ulme kleinere BĂ€ume in diesem Gebiet beschatten. Pflanzen Sie Ihre Ulme nicht in der NĂ€he von ObstbĂ€umen oder anderen Exemplaren, die auf volle Sonne angewiesen sind, um gesund und produktiv zu sein.

Pflanztipps

Verwenden Sie eine Gartenschaufel, um ein Loch an der Stelle zu graben, die Sie fĂŒr Ihre Ulme ausgewĂ€hlt haben. Brechen Sie den Boden mit Ihrer Schaufel oder Hacke auf und entfernen Sie alle Steine, die Ihnen begegnen. Das Loch, das Sie graben, sollte etwas flacher sein als der Wurzelballen, den Sie in das Loch einfĂŒhren werden, so dass sich die Ulme nicht unter der Bodenlinie absetzt, wenn sie sich absetzt. Legen Sie den Wurzelballen der Ulme in das Loch und fĂŒllen Sie die LĂŒcken um das Loch mit dem lockeren Boden. Den Boden nicht verĂ€ndern. Nach dem Pflanzen tief einweichen.

Einrichtung

Ihr neu gepflanzter Ulmenbaum muss hĂ€ufig bewĂ€ssert werden, sobald er sich etabliert hat. Lassen Sie den Boden um den Wurzelballen nicht austrocknen. Messen Sie den Boden mit einem Feuchtigkeitsmesser und gießen Sie in den ersten zwei Wochen so oft wie zwei oder drei Mal pro Woche. Verringern Sie Ihren BewĂ€sserungsplan nach und nach. Zwei Monate, nachdem Sie Ihren Baum gepflanzt haben, sollten Sie Ihre Ulme nur einmal jede Woche oder 10 Tage gießen.

DED-resistente Sorten

Einst einer der beliebtesten BĂ€ume in der nordamerikanischen Landschaft, hat die Ulme ihre Zahl durch die Ulmenkrankheit dezimiert gesehen. Diese verheerende Krankheit ist im Allgemeinen fĂŒr infizierte BĂ€ume tödlich. DED-resistente Sorten sind jetzt auf dem Markt. Diese Sorten umfassen "Liberty American", "Valley Forge" und "New Harmony".

Mehrere Ulmen anpflanzen

NiederlĂ€ndische Ulmenkrankheit wird durch BerĂŒhrung der Baumwurzeln von einem Baum auf den anderen ĂŒbertragen. Wenn Sie mehrere Ulmen gleichzeitig pflanzen, halten Sie die Ulmen mindestens 60 oder 70 Fuß voneinander entfernt. Das Mischen von Ulmen in der Landschaft mit anderen BĂ€umen wird ebenfalls die Ausbreitung dieser Krankheit verhindern.


Video-Guide: Tipps ĂŒber pflegeleichte Zimmerpflanzen - Gartencenter Rostock.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen