Men√ľ

Garten

Blatt-Blatt-Tipps, Die Brown & Dry Drehen

Braune und trockene blattspitzen an pflanzen k√∂nnen durch √ľber- oder untertauchen oder durch falsche lichtbedingungen f√ľr die pflanze verursacht werden. Andere ursachen sind zu viel hitze, kaltes wetter, salzablagerungen im boden oder pilzkrankheiten.

Blatt-Blatt-Tipps, Die Brown & Dry Drehen


In Diesem Artikel: Geschrieben von Susan Lundman; Aktualisiert am 15. März 2018

Ein richtiger Bew√§sserungsplan hilft, die Bl√§tter gr√ľn zu halten.

Ein richtiger Bew√§sserungsplan hilft, die Bl√§tter gr√ľn zu halten.

Ein unansehnliches Aussehen ist nicht das einzige Problem mit braunen und trockenen Blattspitzen; Die Bedingung ist auch ein Hinweis darauf, dass etwas mit der Pflanze nicht stimmt. Wenn sie nicht kontrolliert werden, können braune Blattspitzen zu einem größeren Problem werden und sogar Ihre Pflanze töten. Der beste Weg, das Problem zu vermeiden, ist zu wissen, was jede einzelne Pflanze braucht, um gesund zu bleiben.

Das Problem diagnostizieren

Da braune Blattspitzen durch eine Anzahl von Faktoren verursacht werden k√∂nnen, sollten zuerst die am wenigsten ernsten Ursachen ber√ľcksichtigt werden, typischerweise Umwelt- oder Kulturprobleme. Vergleichen Sie, wie Sie sich um die Pflanze k√ľmmern, z. B. √ľber oder unter Wasser oder welche Lichtverh√§ltnisse Sie bereitstellen, mit welcher Art von Pflege die Pflanze tats√§chlich ben√∂tigt. √úberpr√ľfen Sie das Pflanzen-Etikett, wenn Sie es noch haben, oder suchen Sie Ihre Pflanze online oder in einem Gartenbuch auf, um zu sehen, was sie ben√∂tigt. Dann, wenn alle Bedingungen in Ordnung sind, die Pflanze sorgf√§ltig auf Insekten oder Krankheiten untersuchen.

√úber- und Unterwasserfahren

Ironischerweise k√∂nnen gebr√§unte Blattspitzen entweder beim Untertauchen auftreten, wenn der Boden zu lange trocken bleibt, oder bei √úberwasser, wenn die Wurzeln einer Pflanze niemals austrocknen k√∂nnen. Die meisten Pflanzen, sowohl im Freien als auch in Innenr√§umen, profitieren von weniger h√§ufigen tiefen Einweichungen als von h√§ufigen Lichtbew√§sserungen. Viele Pflanzen m√∂gen regelm√§√üige, einmal w√∂chentliche Bew√§sserung w√§hrend ihrer Wachstumsperiode, manche m√∂gen st√§ndig feuchten Boden und andere m√∂gen den Boden austrocknen. Einige Pflanzen m√∂gen w√∂chentliche Bew√§sserung, w√§hrend andere zwei oder drei Wochen ohne zus√§tzliches Wasser gehen k√∂nnen. Informieren Sie sich √ľber die Bed√ľrfnisse Ihrer Pflanzen, um sicherzustellen, dass Sie richtig gie√üen.

Zu viel Wärme

Sehr hohe Temperaturen und trockener Wind verursachen Probleme f√ľr die meisten Pflanzen au√üer denen, die nat√ľrlich in W√ľstenbedingungen wachsen. Oder Sie k√∂nnten eine Pflanze haben, die teilweise oder vollst√§ndig schattiert ist und zu viel direkte Sonneneinstrahlung bekommt. Einige Pflanzen gedeihen in der Hitze, die von einer Betonfahrbahn oder Schotter, der als Mulch verwendet wird, kommt, w√§hrend andere unter diesen Bedingungen Blattspitzen gebr√§unt haben. Stellen Sie sicher, dass der Standort Ihrer Anlage nicht die Ursache f√ľr Hitzestress und Wasser w√§hrend Hitzeperioden ist.

Andere Wasserprobleme

Einige Probleme mit gebräunten Blattspitzen ergeben sich aus bestimmten Problemen:

  • Zu viel D√ľnger oder Pestizid verursacht eine chemische Verbrennung. Um das Problem zu beheben, stellen Sie sicher, dass Tiermist gut gealtert ist, bevor Sie es Pflanzen im Freien hinzuf√ľgen, lesen Sie die Anweisungen sorgf√§ltig bei der Anwendung von Pestiziden oder D√ľnger, oder reduzieren Sie Anwendungen, wenn Sie vermuten, dass Sie zuviel D√ľnger oder zu viel Pestizid angewendet haben.
  • Weiches Wasser f√ľgt Chemikalien zu den Wurzeln Ihrer Pflanze hinzu. Kaufen Sie destilliertes Wasser f√ľr Zimmerpflanzen und finden Sie einen Zapfen, um Pflanzen im Freien zu bew√§ssern, die nicht an den Wasserenth√§rter angeschlossen sind.
  • Salzbildung tritt auf, wenn sich zu viele Chemikalien oder Salze aus D√ľngemitteln auf dem Boden ansammeln. Lassen Sie Wasser drei- bis viermal durch Zimmerpflanzen laufen, um die Salze auszuwaschen und Pflanzen im Freien zwei- oder dreimal so lange wie gew√∂hnlich zu bew√§ssern.

Chillen Probleme

Kalte Temperaturen, die noch nicht gefrieren, verursachen in einigen zarten Pflanzen oder Pflanzen, die in einem k√§lteren Klima wachsen als sie bevorzugen, braune Blattspitzen. √úberpr√ľfen Sie die Klimazonen des US-Landwirtschaftsministeriums in Ihrer Region, um zu sehen, ob dies das Problem f√ľr Ihre Anlage ist. Wenn die Temperaturen fallen, sollten Sie die Containerpflanzen in die Innenr√§ume bringen. Wenn das Wetter kalt wird, k√∂nnen Sie Pflanzen im Freien mit Sackleinen oder alten Laken abdecken.

Anthracnose

Eine Vielzahl von Pilzkrankheiten fallen unter die Anthraknose-Klassifikation und sie verursachen eine Braunf√§rbung von Blattspitzen, eine Br√§unung oder eine Fleckenbildung von ganzen Bl√§ttern und Blatttropfen. Wenn Sie andere Umweltprobleme √ľbersehen haben und Anthracnose vermuten, k√∂nnen Sie nur die betroffenen Bl√§tter entfernen und wegwerfen. Um die Krankheit zu verhindern, geben Sie Ihren Pflanzen die Menge an Wasser und D√ľnger, die sie ben√∂tigen, um gesund zu bleiben und ein Fungizid als vorbeugende Ma√ünahme zu verwenden, wenn die Krankheit regelm√§√üig auftritt oder wenn in Ihrer Gegend eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht.

Spitze

Sterilisieren Sie Ihre Gartenschere oder Gartenschere nach jedem Gebrauch mit Alkohol, um eine Ausbreitung der Krankheit von Pflanze zu Pflanze zu vermeiden.


Video-Guide: Brown Rice Pudding - gesunder Snack - veganer Nachtisch - Kokosnuss / Milchreis.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen