MenĂŒ

Garten

Teile Eines Tangerine Tree

Mandarinen in dosen sind keine orangensorten, sondern kernlose zitrusfrĂŒchte, die mandarinen genannt werden. Drei primĂ€re sorten von mandarinen sind mandarinen, mandarinen und tangelos. Obwohl japan bei der produktion von mandarinen weltweit fĂŒhrend ist, sind kalifornien und florida us-amerikanische produzenten. Tangerine bĂ€ume sind Ă€hnlich wie andere...

Teile Eines Tangerine Tree


In Diesem Artikel:

"Dancy" Mandarinen enthalten mehr Synephrin, das abschwellend ist, als alle anderen ZitrusfrĂŒchte.

Mandarinen in Dosen sind keine Orangensorten, sondern kernlose ZitrusfrĂŒchte, die Mandarinen genannt werden. Drei primĂ€re Sorten von Mandarinen sind Mandarinen, Mandarinen und Tangelos. Obwohl Japan bei der Produktion von Mandarinen weltweit fĂŒhrend ist, sind Kalifornien und Florida US-amerikanische Produzenten. Tangerine BĂ€ume sind Ă€hnlich zu anderen Zitrus-tragenden Typen, mit geringen Unterschieden in Blattdichte und Wuchsform.

Wurzeln

Obwohl Obst das Ziel ist, MandarinenbĂ€ume zu kultivieren, liegt der wichtigste Teil dieser Pflanze unter der Erde. Tangerine Baumwurzeln sind nicht zuverlĂ€ssig kalt winterhart oder krankheitsresistent. Wie alle CitrusbĂ€ume in der kommerziellen Produktion, werden Mandarinen durch Knospung vermehrt, die eine Wachstumsknospe von einem Tangerinebaum auf den Wurzelstock einer anderen ZitrusvarietĂ€t pfropft. Die Satsumas, die in den PflanzenhĂ€rtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums wachsen, sind die am meisten kalt-winterharten Tangerinensorten. Satsuma-Mandarinen werden auf dreiblĂ€ttrige orangefarbene Wurzelstöcke (Poncirus trifolata) aufgepfropft, die es ihnen erlauben, in Regionen zu wachsen, die fĂŒr andere ZitrusfrĂŒchte zu kalt sind.

Holz und Laub

Im Allgemeinen sind Mandarinen wesentlich kĂ€lteresistent und trockentoleranter als Orangen. Im Gegensatz zu anderen Zitrussorten haben MandarinenbĂ€ume eine offene Wuchsform mit oft herunterhĂ€ngenden Gliedmaßen. BlĂ€tter sind nicht so reichlich auf MandarinenbĂ€umen wie andere ZitrusbĂ€ume, und Zuchtprogramme haben Zweige praktisch ohne Dornen fĂŒr die Leichtigkeit bei der Ernte von FrĂŒchten gemacht. Zweige und BlĂ€tter können anfĂ€llig fĂŒr einen entstellenden Pilz sein, verursacht durch den Erreger Elsinoe fawcettii. WarzenlĂ€sionen an Holz und BlĂ€ttern beeintrĂ€chtigen die FruchtqualitĂ€t nicht.

Blumen

Mandarine Blumen gelten als "perfekt", weil sie sowohl mĂ€nnliche als auch weibliche Teile enthalten. Blumen wachsen einzeln oder als kleine Gruppen in Blattachseln. Als parthenokarpische Pflanze sind MandarinenbĂ€ume in der Lage, FrĂŒchte ohne nichtpollinierte BlĂŒten zu produzieren. Weiße BlĂŒten produzieren vernachlĂ€ssigbare Pollen, und die resultierenden FrĂŒchte sind praktisch kernlos, was kommerziell in der Vermarktung von Mandarinen wichtig ist. Ihre duftenden weißen BlĂŒten sind in der Duftstoffindustrie wĂŒnschenswert, die ihre Ă€therischen Öle einzeln oder als Bestandteil in Zitrusmischungen vermarktet.

Obst

TangerinefrĂŒchte ahmen nicht die runde Form anderer Zitrusfrucht-Verwandten nach; es Ă€hnelt stattdessen einem etwas abgeplatteten Ball. Die Schale ist leicht zu schĂ€len, was zu dem Spitznamen "Zipper Fruit" fĂŒhrt. FrĂŒchte sind nur mild sauer und sehr sĂŒĂŸ, mit wenig bis gar keinen Samen. Jede Mandarine hat 10 bis 12 Segmente, die sich leicht voneinander trennen und Zellstoff enthalten, der in dĂŒnnen Membranen enthalten ist. In Gebieten mit kĂŒhleren Nachttemperaturen wird das natĂŒrliche orangefarbene Fleisch rötlich-orange. Einige krĂ€ftige Sorten, wie zum Beispiel Murcotts, die auch Honigmandarinen genannt werden, tragen so viel Frucht, dass Zweige sich unter dem Gewicht biegen oder sogar brechen können.


Video-Guide: Laura Carbone - Tangerine Tree.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen