MenĂŒ

Garten

Olivenbaum-Wurzelsysteme

Der olivenbaum (olea europaea) ist eine geeignete ergĂ€nzung zu einem mediterranen garten oder einer landschaft, die nicht nur eine hohe und breite krone, sondern auch wertvolle frĂŒchte hervorbringt. Dieser baum, der in den pflanzenhĂ€rtezonen 9 bis 11 des us-landwirtschaftsministeriums gedeiht, wĂ€chst auch ausgiebig unterirdisch und sendet wurzeln fĂŒr die ernĂ€hrung aus...

Olivenbaum-Wurzelsysteme


In Diesem Artikel:

OlivenbÀume haben flache Wurzeln und hohe Kronen.

OlivenbÀume haben flache Wurzeln und hohe Kronen.

Der Olivenbaum (Olea europaea) ist eine geeignete ErgĂ€nzung zu einem mediterranen Garten oder einer Landschaft, die nicht nur eine hohe und breite Krone, sondern auch wertvolle FrĂŒchte hervorbringt. Dieser Baum, der in den PflanzenhĂ€rtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums gedeiht, wĂ€chst auch ausgiebig unterirdisch und sendet Wurzeln fĂŒr ErnĂ€hrung und Feuchtigkeit aus.

Wurzeltyp

WĂ€hrend andere BĂ€ume ihre Wurzeln tief in den Boden einbringen, weisen OlivenbĂ€ume flache Wurzelsysteme auf. Dadurch können Olivenwurzeln Wasser aus dem normalerweise schnell trocknenden Boden aufnehmen und sicherstellen, dass der Baum genug Feuchtigkeit erhĂ€lt, um hydriert zu bleiben. WĂ€hrend flache Wurzelsysteme Wasser schneller bekommen, können sie auch leichter ausgesetzt werden. Dies lĂ€sst sie offen fĂŒr SchĂ€den durch die Elemente und von GartengerĂ€ten wie RasenmĂ€her und Unkrautschneider. ÜberprĂŒfen Sie den Olivenbaum regelmĂ€ĂŸig und nach dem Regen wird sichergestellt, dass die Wurzeln vergraben und sicher bleiben.

Feuchtigkeitsanforderung

Obwohl Olivenbaumwurzeln dicht an der OberflĂ€che sitzen, ist der Baum bemerkenswert trockenheitstolerant und kann tagelang und sogar wochenlang auf wenig Wasser ĂŒberleben. Dennoch ist ein gut bewĂ€sserter Olivenbaum ideal fĂŒr das beste Wachstum und die Obstproduktion. Sicherstellen, dass ein Olivenbaum jede Woche bis zu 1 Zoll Wasser bekommt, hĂ€lt die Wurzeln feucht und sorgt fĂŒr einen stetigen Strom an Feuchtigkeit und NĂ€hrstoffen.

NĂ€hrstoffe

OlivenbĂ€ume wachsen auf einer Vielzahl von Böden und mĂŒssen oft nur einmal im FrĂŒhling gedĂŒngt werden, wenn die Vegetationsperiode beginnt. Ein geringes Wachstum wĂ€hrend der Vegetationsperiode kann auf den Bedarf an zusĂ€tzlichem DĂŒnger im Sommer hindeuten, aber eine ÜberdĂŒngung kann zu einer Wurzelverbrennung fĂŒhren, die die Pflanze schĂ€digen kann.

Raum

Teilweise aufgrund ihrer sich ausdehnenden Baumkrone ĂŒber dem Boden benötigen OlivenbĂ€ume ungefĂ€hr 20 Fuß zwischen den Pflanzungen. Dies kommt auch dem Wurzelsystem zugute, da der Boden ansonsten fĂŒr einen 20-Fuß-Radius unberĂŒhrt bleibt. NĂ€hrstoffe im Oberboden sind fĂŒr den wachsenden Olivenbaum erhalten.

Gefahren

Salzablagerungen im Boden sowie Wurzeln, die extrem niedrigen Temperaturen ausgesetzt sind, können dazu fĂŒhren, dass Olivenwurzeln absterben und, wenn nicht kontrolliert, den Olivenbaum bedrohen. ZusĂ€tzlich können wirbellose SchĂ€dlinge wie der Nematode die Wurzeln eines Olivenbaums infiltrieren, Infektionen verursachen und NĂ€hrstoffe fĂŒr die Pflanze abschneiden. Durch die Verwendung von vorsterilisiertem Boden und die sorgfĂ€ltige Beobachtung des Baumes können SchĂ€den durch Umwelt- und Tierbedrohungen minimiert werden.


Video-Guide: Loyalty, Meaning & Ingrown Olive Trees | Juan Serrano | TEDxLjubljana.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen