Men√ľ

Zuhause

√Ėl Befeuerte Kesselreinigung

√Ėlgefeuerte kessel erzeugen w√§rme, indem sie den brennstoff√∂lnebel durch eine d√ľse pumpen, die sich √ľber z√ľndelektroden entz√ľndet. Kan√§le und brennergebl√§se verteilen die hei√üe luft, die von dieser z√ľndung erzeugt wird, um ihr zuhause zu heizen. Staub- und schmutzablagerungen verringern die effizienz ihres kessels und machen es sogar unsicher,...

√Ėl Befeuerte Kesselreinigung


In Diesem Artikel:

Bei der Reinigung eines √∂lbefeuerten Heizkessels Schutzausr√ľstung tragen.

Bei der Reinigung eines √∂lbefeuerten Heizkessels Schutzausr√ľstung tragen.

√Ėlgefeuerte Kessel erzeugen W√§rme, indem sie den Brennstoff√∂lnebel durch eine D√ľse pumpen, die sich √ľber Z√ľndelektroden entz√ľndet. Kan√§le und Brennergebl√§se verteilen die hei√üe Luft, die von dieser Z√ľndung erzeugt wird, um Ihr Zuhause zu heizen. Die Ansammlung von Staub und Schmutz verringert die Effizienz Ihres Kessels und k√∂nnte sogar die Verwendung unsicher machen. Obwohl die Einzelheiten je nach Fabrikat und Modell Ihres Heizkessels variieren - was bedeutet, dass Sie vor der Reinigung immer Ihr Benutzerhandbuch konsultieren sollten - k√∂nnen Sie einige Grundreinigungsverfahren selbst durchf√ľhren. Komplexere Wartung erfordert professionelle Hilfe.

Vorbereitung

Schalten Sie immer den Strom aus, der den Kessel mit Strom versorgt, bevor Sie ihn reinigen oder Wartungsarbeiten durchf√ľhren. Lassen Sie den Kessel vollst√§ndig abk√ľhlen. Tragen Sie dicke Handschuhe und Schutzbrille und r√ľsten Sie sich mit einer Staubmaske aus, um das Einatmen von kohlend√§mpfendem Ru√ü zu vermeiden. Tragen Sie lange √Ąrmel und Hosen, wenn Sie an Ihrem Heizkessel arbeiten, und bel√ľften Sie Ihren Arbeitsbereich so gut wie m√∂glich.

Ofenreinigung

Greifen Sie auf die Servicet√ľr zu und saugen Sie Staub, Ru√ü und Ablagerungen im Inneren des Kessels mit einem Shopvakuum ab. Verwenden Sie ein feuchtes, nicht ges√§ttigtes Mikrofasertuch, um den Brennermotor und das Innere des Ofens von Staub, Fett und √Ėlansammlungen zu reinigen. Vermeiden Sie st√∂rende elektrische Kabel w√§hrend der Reinigung. Reinigen Sie den Brennermotor nach der Reinigung gem√§√ü den Anweisungen in Ihrem Kesselhandbuch. Wischen Sie das Innere der Wartungst√ľr ab und ersetzen Sie es, bevor Sie die Au√üeneinheit mit einem sauberen, feuchten Mikrofasertuch abwischen. Lassen Sie den Kessel an der Luft trocknen, bevor Sie ihn wieder einschalten.

Andere Wartung

Schwenken und wischen Sie den Bereich um den Ofen herum, da die Einheit Fusseln und Schmutz in den Brenner ziehen k√∂nnte, was zu Ru√übildung und ineffizientem Betrieb f√ľhren w√ľrde. √Ąndern Sie den Heiz√∂lfilter nach Bedarf; Das Handbuch Ihres Heizkessels sollte Richtlinien f√ľr den Filterwechsel enthalten. Entfernen Sie die Abdeckungen der Thermostate und b√ľrsten Sie den Staub mit einer kleinen, weichen B√ľrste ab.

Professionelle Wartung

√úberpr√ľfen Sie Ihre Brennerbefestigungsplatte - die Platte, die das Brennergebl√§se mit dem Ofengeh√§use verbindet - auf Flecken, die auf Undichtigkeit hinweisen. Auf Anzeichen von Korrosion am Abgaskamin und Lecks aus dem Kraftstofftank achten. Wenden Sie sich an lizenzierte Fachleute, um Teile wie Brennermontageplatten, Abgasrohre, Kraftstofftanks, Brennerd√ľsen, Elektroden, Riemen und andere wichtige Teile zu ersetzen. Stellen Sie einen Fachmann ein, um eine j√§hrliche Effizienzpr√ľfung und Entl√ľftungssystempr√ľfung durchzuf√ľhren.


Video-Guide: Atmos Heizkessel - Folge 1.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen