Menü

Garten

Mulch Für Kräuter

Viele kräuter werden als kulinarische gewürze geschätzt, ebenso wie für ihre leicht anzubauenden gewohnheiten und ihr attraktives aussehen. Eine gute kulturelle pflege trägt dazu bei, dass gepflegte kräuter gedeihen. Gärtner können einen gesunden kräutergarten produzieren, indem sie die pflanzen richtig gießen, düngen, jäten und mulchen. Wählen sie einen mulch für die...

Mulch Für Kräuter


In Diesem Artikel:

Mulch kann helfen, Erosion zu begrenzen oder Wege um Kräuter anzuzeigen.

Mulch kann helfen, Erosion zu begrenzen oder Wege um Kräuter anzuzeigen.

Viele Kräuter werden als kulinarische Gewürze geschätzt, ebenso wie für ihre leicht anzubauenden Gewohnheiten und ihr attraktives Aussehen. Eine gute kulturelle Pflege trägt dazu bei, dass gepflegte Kräuter gedeihen. Gärtner können einen gesunden Kräutergarten produzieren, indem sie die Pflanzen richtig gießen, düngen, jäten und mulchen. Wählen Sie einen Mulch, der für den spezifischen Krauttyp geeignet ist, und wenden Sie ihn richtig an, um Unkräuter zu unterdrücken, die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten und die Bodentemperatur zu regulieren.

Leicht verfügbare Mulchen

Im Allgemeinen freie und leicht verfügbare organische Materialien machen ausgezeichnete, pflegeleichte Mulchen um Kräuter, insbesondere Jahrbücher wie Basilikum, Koriander, Dill und Petersilie. Beispiele für diese Art von Mulch sind Grasschnitt, geschredderte Blätter und gut verrotter Kompost. Diese Mulchstoffe brechen relativ schnell ab und erfordern während der gesamten Vegetationsperiode eine regelmäßige Auffüllung, um eine ausreichende Mulchschicht aufrechtzuerhalten. Das Einarbeiten von organischen Materialien wie Grasschnitt, geschredderten Blättern oder Kompost in den Boden zwischen den Vegetationsperioden kann auch die Bodenstruktur und die Fruchtbarkeit im Kräutergarten verbessern.

Langlebige organische Mulchen

Mehrjährige Kräuter profitieren von der gleichen Art von Mulch wie einjährige Kräuter, aber manchmal ist es auch praktischer, länger anhaltende Mulch auf mehrjährige Kräuter wie Schnittlauch, Minze, Lavendel, Salbei und Thymian zu verteilen. Geschredderte Rinde, Hackschnitzel oder Brocken, Kiefernstroh und Pecanrümpfe oder ähnliche Materialien sind organische Mulchstoffe, die im Allgemeinen länger als eine einzige Wachstumssaison halten. Diese haltbareren organischen Stoffe werden häufig auch als attraktiver angesehen als Grasschnitt, geschredderte Blätter und andere schnell zerfallende Mulchen.

Mulchen zu vermeiden

Anorganische Mulchen wie Lavagestein, Schotter oder Kies und zerkleinerter Gummi können attraktiv und außergewöhnlich langlebig sein, aber sie können eine übermäßige Hitze um die Kräuter und andere Pflanzen reflektieren und sich in den Boden einarbeiten, was die Kultivierung sehr schwierig macht. Grasschnitt und geschredderte Blätter können bei Nässeausbreitung eine wasserabweisende Matte bilden. Grasschnitt von einem Rasen, der kürzlich mit Herbizid behandelt wurde oder viele Unkräuter enthält, ist nicht für Mulch geeignet. Wenn ein organischer Mulch falsch gelagert wurde und sauer riecht, hat er anaerobe Prozesse durchlaufen und hat einen niedrigen pH-Wert, der die Kräuter schädigen kann.

Mulch Anwendungshinweise

Wenn Sie einen langanhaltenden organischen oder anorganischen Mulch um einjährige oder zweijährige Kräuter auftragen, müssen Sie den Mulch harken oder anderweitig bewegen, wenn es Zeit ist, den Boden zu kultivieren und neue Exemplare zu pflanzen. Breiten Sie Mulch locker aus und erzeugen Sie eine gleichmäßige Schicht von 2 bis 4 Zoll Dicke. Nach dem Ausbreiten muss Holzmulch gründlich eingearbeitet werden, um die Entwicklung einer wasserabweisenden Pilzmyzelmatte auf der Mulchoberfläche zu verhindern. Ziehen Sie organisches Mulchmaterial von der Basis der Kräuterpflanzen zurück, um zu vermeiden, dass Feuchtigkeit gegen die Stiele eingefangen wird, was zu Fäulnis führen kann. Wann immer ein Mulch verdichtet oder verblasst erscheint, flocken Sie ihn mit einer Gartengabel oder Rechen auf. Einige holzige Mulchen, wie Sägemehl oder fein geschreddertes Hartholz, können Stickstoff im Boden binden, wenn dieser sich zersetzt, so dass dieser Nährstoff für Pflanzen nicht verfügbar ist. Überwachen Sie in der Nähe befindliche Pflanzen auf Stickstoffmangel - eines der ersten Anzeichen ist eine Vergilbung älterer Blätter - und wenden Sie bei Bedarf zusätzlichen Dünger an.


Video-Guide: Naturgarten kurz erklärt: Mulchen.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen