Men├╝

Zuhause

Marketing Ideen F├╝r Immobilienprofis

Vor dem mainstream-internet war print-werbung ein wichtiges marketing-tool f├╝r immobilienmakler. Ein anderes marketingtool, das konsistente ergebnisse bringt, ist das for-sale-zeichen, das an einer b├Ârsenseite gepostet wird und die aufmerksamkeit sowohl auf die brokerage als auch auf die immobilienauflistung lenkt. W├Ąhrend immobilienmakler weiterhin verwenden...

Marketing Ideen F├╝r Immobilienprofis


In Diesem Artikel:

Immobilienprofis nutzen das Internet als Marketinginstrument.

Immobilienprofis nutzen das Internet als Marketinginstrument.

Vor dem Mainstream-Internet war Print-Werbung ein wichtiges Marketing-Tool f├╝r Immobilienmakler. Ein anderes Marketingtool, das konsistente Ergebnisse bringt, ist das For-Sale-Zeichen, das an einer B├Ârsenseite gepostet wird und die Aufmerksamkeit sowohl auf die Brokerage als auch auf die Immobilienauflistung lenkt. W├Ąhrend Immobilienmakler weiterhin beide Marketingmethoden nutzen, wenden sich viele Agenten anderen Strategien zu und nutzen neue Technologien.

Steigender Website-Traffic

Da immer mehr Verbraucher ins Internet gehen, um Informationen ├╝ber Immobilienangebote zu erhalten, nutzen wahrnehmbare Immobilienmakler Webseiten, um ihre Gesch├Ąfte zu vermarkten und Inserate zu bewerben. Der Bau einer Website ist nur eine H├╝rde f├╝r den Immobilienmakler, insbesondere f├╝r diejenigen, die nicht technisch versiert sind. Die prim├Ąre Herausforderung besteht darin, potenzielle Kunden dazu zu bringen, die Website zu besuchen. Eine L├Âsung ist die Verwendung von Keyword-Klick-Anzeigen, die von Unternehmen wie Yahoo und Google angeboten werden. Nach der Anmeldung als Werbetreibender w├Ąhlt der Immobilienmakler Keyword-Phrasen, die von Suchenden verwendet werden, die Immobilieninformationen anfordern. Anstatt f├╝r eine Standardanzeige zu zahlen, zahlt der Immobilienmakler nur f├╝r die Zeiten, in denen ein Nutzer auf die Anzeige klickt, was den potenziellen Kunden auf die Immobilienwebsite verweist.

Blogging Immobilien

Immobilienmakler haben das Bloggen als einen erschwinglichen Weg entdeckt, um eine Online-Pr├Ąsenz zu gewinnen und eine interaktive Umgebung zu schaffen. W├Ąhrend Blogs Webseiten ├Ąhneln, unterscheiden sie sich von traditionellen Websites, da sie sofort den aktuellsten Eintrag posten und sofort in den Suchmaschinen erscheinen. Viele kostenlose und benutzerfreundliche Blog-Plattformen sind verf├╝gbar, so dass Blogging ein erschwingliches Marketing-Tool f├╝r den Agenten ist, der eine Online-Beziehung mit potenziellen Kunden entwickeln m├Âchte. Mit einem Blog hat der Agent die M├Âglichkeit, sein Immobilienwissen zu pr├Ąsentieren, Besucher auf seine Website oder Listings zu leiten oder sich als Experte in einer bestimmten Region oder einem bestimmten Gebiet zu pr├Ąsentieren.

Einflussbereich

Zahlreiche Immobilienseminare betonen die Wichtigkeit regelm├Ą├čiger Kommunikation mit potentiellen Kunden, sowie mit fr├╝heren und aktuellen Kunden. Dies ist nicht nur um Gesch├Ąfte von diesen Einzelpersonen zu erbitten, sondern um Empfehlungen f├╝r neue Kunden zu suchen. Eine Marketingstrategie beinhaltet die Erstellung einer Liste des Einflussbereichs einer Immobilienmaklerin oder SOI, die typischerweise Freunde, Familienmitglieder, Kunden und potenzielle Kunden umfasst. Die Liste kann insgesamt 100 oder 200 Namen und Kontaktinformationen enthalten. In regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden, vielleicht einmal im Monat oder viertelj├Ąhrlich, nimmt der Agent Kontakt mit denen auf der Liste auf und sendet ihnen regelm├Ą├čig etwas Wertvolles, wie Immobilienberatung, einen Notizblock, einen Kalender oder einen anderen kleinen Marketingartikel. Um Portokosten zu vermeiden, wenden sich viele Immobilienmakler an E-Mail-Newsletter, um regelm├Ą├čig mit ihrer SOI zu kommunizieren.


Video-Guide: 6 Facebook-Tips f├╝r Makler und Sachverst├Ąndige vom Social Media Experten.

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen