Menü

Garten

Wichtige Gründe Für Die Entwaldung In Malaysia

Die nation malaysia, die einen teil der insel borneo sowie eine halbinsel landmasse über das südchinesische meer umfasst, leidet unter einer hohen rate von entwaldung. In malaysia gibt es tropische regenwälder und torfsumpfwälder, in denen verschiedene ökosysteme von einer vielzahl menschlicher...

Wichtige Gründe Für Die Entwaldung In Malaysia


In Diesem Artikel:

Loggen, legal und illegal, zerstört tropische Wälder auf Borneo.

Loggen, legal und illegal, zerstört tropische Wälder auf Borneo.

Die Nation Malaysia, die einen Teil der Insel Borneo sowie eine Halbinsel Landmasse über das Südchinesische Meer umfasst, leidet unter einer hohen Rate von Entwaldung. In Malaysia gibt es tropische Regenwälder und Torfsumpfwälder, die beide von verschiedenen Ökosystemen bedroht sind (siehe Referenz 3). Diese Entwaldung bedroht eine Reihe gefährdeter Arten wie den Orang-Utan, der nur auf den Inseln Borneo und Sumatra lebt.

Ölpalmenplantagen

Die rasante Ausbreitung von Ölpalmplantagen hat die Abholzung in Malaysia in die Höhe getrieben. In der Tat ist die Palmöl-Landwirtschaft die größte Bedrohung für die biologische Vielfalt in Südostasien (siehe Referenz 4). Palmöl ist eine Zutat in zahlreichen Produkten von Nahrungsmitteln bis hin zu Kosmetika, und es wurde sogar als Biokraftstoff angekündigt, obwohl seine "grünen" Tugenden im letzteren Fall heiß debattiert werden (siehe Referenz 1).

Die Ölpalmzüchter haben riesige Mengen natürlichen Waldes geschnitten, um Platz für Ölpalmplantagen zu machen und das vielfältige natürliche Ökosystem durch eine Monokulturpflanze zu ersetzen. Laut dem World Watch Institute war Malaysia bis 2006 der größte Palmölproduzent der Welt, als Indonesien die Führung übernahm. Malaysia bleibt jedoch einer der weltweit führenden Produzenten, was auf Kosten seiner Wälder geht (siehe Referenz 2).

Protokollierung und Mining

Die Holzernte - oft durch illegalen Holzeinschlag - bleibt eine ernsthafte Bedrohung für die Insel Borneo, wie Dr. Luca Tacconi, Direktor des Asia Pacific Network for Environmental Governance, in seinem Buch "Illegal Logging: Law Enforcement, Livelihoods and the Holzhandel. " Er schreibt oft, dass Holz von der indonesischen Seite zur malaysischen Seite von Borneo zur Verarbeitung gebracht wird. Die Probleme des illegalen Holzeinschlags in Malaysia bleiben jedoch weiterhin ernst (siehe Referenz 7). Der Bergbau trägt auch zur Zerstörung der natürlichen Wälder Malaysias bei.

Waldbrände

Laut der NASA verursachen mehrere Faktoren oft gleichzeitig Abholzung. Ein Faktor kann von einem anderen herrühren und das Problem verschärfen. Waldbrände sind ein Treiber der Entwaldung in Malaysia, aber diese Brände stammen oft von menschlichen Aktivitäten wie der Rodung von Flächen für Ölpalmplantagen und anderer Brandrodungen (siehe Referenz 1). Mit anderen Worten, Brände, die kontrolliert werden sollen, geraten oft außer Kontrolle. Brände waren für die Torfmoorwälder in Malaysia besonders verheerend. Sie erreichten die Torfschichten unterhalb der Oberfläche und das übrige Ökosystem (siehe Referenz 6).

Tourismus

In einigen Gebieten Malaysias hat der Tourismus zur Entwaldung geführt, um Einrichtungen wie Resorts zu schaffen. Laut der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen nehmen jedoch in Malaysia vermehrt Ökotourismus-Initiativen zu. Rund 7 Prozent der Besucher Malaysias sind besonders an Ökotourismus interessiert, sagt die FAO, insbesondere in Malaysia Borneo (siehe Referenz 8).


Video-Guide: Amazonas Fakten: Wie groß ist der Amazonas Regenwald | WWF Deutschland.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen