Men√ľ

Zuhause

Lehm, Sand & Silt Bodenidentifikation

In der lage zu sein zu identifizieren, welche art von boden sie in ihrem garten haben, ist eine wichtige fähigkeit. Viele pflanzen sind ziemlich wählerisch in bezug auf die art von boden, in dem sie leben. Wenn sie den boden ihres gartens identifizieren, können sie feststellen, ob bestimmte pflanzen in ihrem garten ohne bodenverbesserung oder mit...

Lehm, Sand & Silt Bodenidentifikation


In Diesem Artikel:

Der Bodentyp beeinflusst die Drainage.

Der Bodentyp beeinflusst die Drainage.

In der Lage zu sein zu identifizieren, welche Art von Boden Sie in Ihrem Garten haben, ist eine wichtige Fähigkeit. Viele Pflanzen sind ziemlich wählerisch in Bezug auf die Art von Boden, in dem sie leben. Wenn Sie also die Bodenart Ihres Gartens bestimmen, können Sie feststellen, ob bestimmte Pflanzen in Ihrem Garten ohne Bodenverbesserung oder Bodenverbesserung gut funktionieren, oder ob Sie diese Pflanzen ganz auslassen sollten.

Sandiger Boden

Die meisten Menschen verbinden sandige Texturen mit denen, die sie zwischen ihren Zehen am Strand f√ľhlen, und das Gef√ľhl ist in sandigem Boden √§hnlich. Seine Partikel sind die gr√∂√üten aller Bodenteilchen und reichen von 0,05 bis 0,10 Millimeter am kleinen Ende und 1 bis 2 Millimeter am gro√üen Ende. Dieser Faktor verleiht nassem oder trockenem Sandboden eine k√∂rnige Struktur, wenn Sie ihn zwischen den Fingern reiben, und er macht den Boden leicht und kr√ľmelig, auch wenn Sie versuchen, ihn in der Hand zu halten. Sandiger Boden entw√§ssert sehr schnell.

Schlammboden

Viele Leute denken an Lehm als das Zwischenprodukt zwischen Sand und Lehm, aber mittelgro√üe Bodenpartikel werden als Schlick bezeichnet. Schlammboden ist fein und f√ľhlt sich im trockenen Zustand fast mehlig an. Wenn es nass ist, wird es zu einem glatten Schlamm, den Sie leicht zu B√§llen oder anderen Formen in Ihrer Hand formen k√∂nnen. Wenn schlammiger Boden sehr nass ist, verschmilzt er nahtlos mit Wasser und bildet feine, flie√üende Schlammpf√ľtzen. Silt Partikel sind sehr klein, zwischen 0,002 und 0,05 Millimeter, was zu ihrer sehr glatten Textur f√ľhrt. Siltiger Boden l√§uft gut ab, aber nicht so schnell wie Sand.

Tonerde

Tonpartikel sind die feinsten aller Bodenpartikel und messen weniger als 0,002 Millimeter. Sie haften leicht zusammen und bilden eine klebrige oder klebrige Textur, wenn sie nass oder trocken sind. Wenn Sie Lehmboden in Ihre Hand nehmen, k√∂nnen Sie ihn leicht in die gew√ľnschte Form bringen. Es bildet einen Ball, der beim Zusammendr√ľcken nicht rei√üt, oder ein d√ľnnes, flexibles Band, wenn es zwischen Daumen und Zeigefinger gedr√ľckt wird.

Lehmboden

Lehm ist nicht sein eigener Partikeltyp, sondern eine Bezeichnung f√ľr B√∂den, die bestimmte Kombinationen anderer Partikel enthalten. Die Art und Weise, wie sich die anderen Teilchen im Boden vereinigen, bildet den Lehm. Zum Beispiel ist ein Boden, der zu 30 Prozent aus Ton, zu 50 Prozent aus Sand und zu 20 Prozent aus Schluff besteht, ein sandiger Tonlehm, wobei die Bodentypen vor "Lehm" in der Reihenfolge aufgef√ľhrt sind, in der ihre Partikel am dominantesten im Lehm sind. Die Bezeichnungen "Tonlehm", "Schlufflehm" und "Sandlehm" beziehen sich auf B√∂den, die √ľberwiegend aus diesen Zutaten bestehen.


Video-Guide: ?BODENGRUND SAND LEHM f√ľr W√úSTENTERRARIUM |Teil2| Cinematic |[FHD].

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen