Men√ľ

Zuhause

Liste Drei Beispiele Von Erschwinglichen Wohnungsprogrammen

Schutz ist ein grundlegendes menschliches bed√ľrfnis, aber angesichts der hohen kosten f√ľr wohnungen in st√§dten wie san francisco finden viele menschen es als herausforderung. Zu diesem zweck verf√ľgen regierungsbeh√∂rden auf stadt-, landes- und bundesebene √ľber bezahlbare wohnungsbauprogramme. Die programme bezuschussen miete, machen es einfacher, eigenheimk√§ufer zu werden...

Liste Drei Beispiele Von Erschwinglichen Wohnungsprogrammen


In Diesem Artikel:

Bezahlbare Wohnungsprogramme bezuschussen Baukosten f√ľr einige Projekte.

Bezahlbare Wohnungsprogramme bezuschussen Baukosten f√ľr einige Projekte.

Schutz ist ein grundlegendes menschliches Bed√ľrfnis, aber angesichts der hohen Kosten f√ľr Wohnungen in St√§dten wie San Francisco finden viele Menschen es als Herausforderung. Zu diesem Zweck verf√ľgen Regierungsbeh√∂rden auf Stadt-, Landes- und Bundesebene √ľber bezahlbare Wohnungsbauprogramme. Die Programme subventionieren die Miete, machen es einfacher, Hausk√§ufer zu werden, und helfen, die Kosten zu reduzieren, die Entwickler beim Bau von Immobilien anfallen, und machen so Wohnungen erschwinglicher f√ľr die Menschen, denen sie helfen.

San Franciscos stadtweit erschwingliches Wohnprogramm

Das B√ľro des B√ľrgermeisters in San Francisco bietet Bauunternehmern, die Wohnungen und andere Projekte bauen, Steuererh√∂hungen an. TIF-Mittel, die aus der geplanten Erh√∂hung der Grundsteuereinnahmen aus einer neuen Entwicklung stammen, werden Entwicklern zu einem niedrigen Zinssatz gew√§hrt, um die Baukosten zu subventionieren. Mindestens 20 Prozent der TIF-Mittel, die die Stadt ausleiht, sind an den Bau oder Erhalt bezahlbarer Immobilien gebunden, w√§hrend mindestens 15 Prozent der mit TIF-Mitteln gebauten Einheiten bezahlbar sein m√ľssen. Zwischen 1990 und 2008 f√ľhrte dieses Programm zur Entwicklung von 9.628 neuen erschwinglichen Einheiten in der Stadt San Francisco.

San Francisco's Wohnm√∂glichkeiten f√ľr Menschen mit AIDS-Programm

Das Bundesprogramm "Wohnm√∂glichkeiten f√ľr Menschen mit AIDS" f√ľr die Landkreise Marin, San Francisco und San Mateo wird von San Franciscos Sanierungsinfrastruktur verwaltet. Unter HOPWA hat das B√ľro des B√ľrgermeisters des B√ľrgermeisters in 30 gro√üe Projekte investiert und 432 Menschen ab der Ver√∂ffentlichung Platz gemacht. HOPWA hilft jedoch nicht nur bei den Baukosten; Es umfasst auch ein Miethilfeprogramm, das √ľber einen Zeitraum von 19 Jahren fast 50 Millionen US-Dollar bezahlte, um Menschen mit AIDS bei der Suche nach bezahlbaren Wohnorten zu helfen.

Bundesabschnitt 8 Wohnen

Das "Section 8" -Programm des U.S. Department of Housing and Urban Development bietet bestimmten einkommensschwachen Familien "Housing Choice Vouchers", um ihnen bei der Suche nach Mietwohnungen zu helfen. Das Programm wird von lokalen Wohnungsagenturen wie der San Francisco Housing Authority verwaltet. Familien, die Gutscheine der Sektion 8 erhalten, finden geeignete Wohnorte von Vermietern, die Abschnitt 8 annehmen, niedrige Mieten zahlen, die durch die Programmregeln festgelegt sind, und den Rest ihrer Miete direkt an die Vermieter durch das Programm auszahlen lassen.

Wohnungsagenturen

Bezahlbare Wohnungsbauprogramme werden typischerweise durch eine Partnerschaft verschiedener Regierungsbeh√∂rden bereitgestellt. Auf der obersten Ebene stellt die Bundesregierung durch Wohnungsbau und Stadtentwicklung einen gro√üen Teil des Geldes zur Verf√ľgung. Das HUD Geld filtert dann zu lokalen Agenturen, wie der San Francisco Housing Authority und dem B√ľrgermeisteramt des Housings. Diese lokalen Agenturen geben die Mittel gem√§√ü ihren eigenen Regeln und den von der Bundesregierung festgelegten Regeln aus.


Video-Guide: Gesetz gegen Leerstand und Zweckentfremdung von Wohnraum - 04.02.2016 - 65. Plenarsitzung.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen