MenĂŒ

Garten

Liste Der Pflanzen, Die Salzspray Tolerieren

Bevor die herausforderungen des kĂŒstengartenbaus die belohnung des lebens am strand temperieren, nehmen sie anregungen von mutter natur. Begehrenswerte, wohlerzogene pflanzen, die in den heimischen kĂŒstengĂ€rten salzspray strahlen lassen, und weise ausgewĂ€hlte pflanzen erleichtern weitgehend frustrierende hindernisse. Obwohl einheimische pflanzen am besten schmecken,...

Liste Der Pflanzen, Die Salzspray Tolerieren


In Diesem Artikel:

Ein erfolgreicher Garten vervielfÀltigt die Freuden des Lebens am Meer.

Ein erfolgreicher Garten vervielfÀltigt die Freuden des Lebens am Meer.

Bevor die Herausforderungen des KĂŒstengartenbaus die Belohnung des Lebens am Strand temperieren, nehmen Sie Anregungen von Mutter Natur. Begehrenswerte, wohlerzogene Pflanzen, die in den heimischen KĂŒstengĂ€rten Salzspray strahlen lassen, und weise ausgewĂ€hlte Pflanzen erleichtern weitgehend frustrierende Hindernisse. Obwohl einheimische Pflanzen am besten gedeihen, kommen importierte Pflanzen aus Ă€hnlichen Klimazonen vortrefflich in Landschaften, die den Komfort ihrer fernen HĂ€user bieten, einschließlich salzhaltiger Meeresbrise.

BĂ€ume

FĂŒr eine schnelle, immergrĂŒne Durchmusterung der PflanzenhĂ€rtezonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums erreicht die schöne Leyland-Zypresse (x Cupressocyparis leylandii "Castlewellan") in fĂŒnf Jahren Höhen von bis zu 20 Fuß und reift in 70 Fuß Höhe. Tropische immergrĂŒne australische einheimische Rustylaf-Feige (Ficus rubiginosa) entwickelt hĂ€ngende Luftwurzeln an BĂ€umen, die bis zu 50 Fuß hoch und fast genauso breit sind. Die mediterrane Stechpalme (Quercus ilex) erreicht unter stĂ€ndigem Salzspray 30 Fuß und ist breit. Northern California Native Beach Kiefern (Pinus contorta) Anzug kleine GĂ€rten oder Container. Salzhaltige Pazifische Ozeanwinde bilden ihre formschönen, verzerrten StĂ€mme.

StrÀucher

ImmergrĂŒne mediterrane Rochen (Cistus spp.) Kleiden sich in duftenden oder wolligen, grĂŒnen, silbernen oder grauen BlĂ€ttern, die bis zum FrĂŒhsommer in Weiß, Pink oder Purpur blĂŒhen. LavendelblĂŒten (Lavandula spp.) Liefern in den KĂŒstengĂ€rten duftende LavendelblĂŒten mit ausgezeichneter Drainage und Luftzirkulation. Die Rugosa Rose (Rosa rugosa), oder Seetomate, lacht ĂŒber salzigen Wind mit super-duftenden Rosen auf stacheligen Pflanzen in gemĂ€ĂŸigten Klimazonen. Dekorative rote, tomatenförmige HĂŒften verlĂ€ngern den Charme. Die einheimische, dickköpfige kalifornische Wildrose (Rosa californica) weist Ă€hnliche Eigenschaften auf. Neuseeland-einheimische immergrĂŒne Hebes (Hebe spp.) Verlangen nur eine hervorragende EntwĂ€sserung. BlĂŒhendes Interesse ist sekundĂ€r bei attraktiven immergrĂŒnen Pflanzen von 1 bis 6 Fuß hoch, abhĂ€ngig von der Sorte.

Stauden

Hellrosa Blumen schmĂŒcken California Wild Schafgarbe (Achillea Millefolium) ĂŒber eine lange Saison; Mediterraner Eingeborener A. x taygetea blĂŒht in leuchtendem Gelb. Die einheimischen Margeriten-GĂ€nseblĂŒmchen (Chrysanthemum frutescens) der Kanarischen Inseln blĂŒhen fast das ganze Jahr ĂŒber mit einer FĂŒlle von rosa, gelben oder weißen ein- oder doppelten GĂ€nseblĂŒmchen. Breit adaptierte, duftende Nelken (Dianthus spp.) ParfĂŒmieren die FrĂŒhsommerluft mit rosa, roten oder weißen ein- oder zweiblĂ€ttrigen BlĂŒten auf grĂŒnen, graugrĂŒnen oder fast blauen Laubklumpen. SĂŒdafrikanische einheimische Gazania-Arten und Hybriden rĂŒhmen sich mit leuchtend orangefarbenen, roten oder kupferfarbenen BronzegĂ€nseblĂŒmchen auf Klumpen- oder Trailing-Pflanzen fĂŒr die USDA-Zonen 8b bis 11. BlaugrĂŒne Laubklumpen und krĂ€ftige, behaarte Stiele unterstĂŒtzen 2-Zoll-Lavendel-GĂ€nseblĂŒmchen an kalifornischen einheimischen GĂ€nseblĂŒmchen. Erigeron glaucus). "Sea Breeze" trĂ€gt große rosa BlĂŒten.

Bodendecker

Rosea-Eispflanzen (Drosanthemum floribundum) drapieren ĂŒber steile HĂ€nge oder felsige AbhĂ€nge und kontrollieren die Erosion mit glitzerndem Laub und herrlichen Teppichen aus frĂŒhsommerlichen rosa BlĂŒten. Nichtinvasive winterharte Eisvögel (Delosperma cooperi) blĂŒhen von Mai bis Oktober in reichen, violett-rosa BlĂŒten. Pacific Coastal Beach Erdbeere (Fragaria Chiloensis) bildet ĂŒppige Matten aus dunkelgrĂŒnem Laub mit weißen FrĂŒhlingsblumen. Die von Catalina Island stammenden, immergrĂŒnen StrĂ€ucher (Ribes viburnifolium) breiten sich 12 Fuß breit auf trockentoleranten, duftenden, bodenbedeckenden StrĂ€uchern aus. Sonnenstrahlen (Helianthemum nummalarium), fĂŒr USDA Zonen 6 bis 8, wandern sanft ĂŒber Felsen auf niedrig wachsenden Pflanzen bis zu 3 Fuß breit. Schmetterlinge lieben die hellen, frĂŒhsommerlichen weißen, korallenroten, rosa, pfirsichfarbenen oder bunten BlĂŒten.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen