Men√ľ

Garten

Lemon Tree Roots Sind Verfaulend

Zitronen werden von hausgärtner wegen ihrer ansprechenden farbe, duft und geschmack geschätzt. Der zitronenbaum, der in den pflanzenhärtezonen 8 bis 10 des us-landwirtschaftsministeriums angebaut wird, ist teil der zitruspflanzengattung, die mehrere sorten und kultivare von zitrusbäumen enthält. Zitronenbäume sind nicht schwer zu wachsen,...

Lemon Tree Roots Sind Verfaulend


In Diesem Artikel:

Pilzpathogene sind häufig in Zitrusböden vorhanden, erfordern jedoch bestimmte Bedingungen, um die Wurzeln von Zitronenbäumen anzugreifen.

Pilzpathogene sind häufig in Zitrusböden vorhanden, erfordern jedoch bestimmte Bedingungen, um die Wurzeln von Zitronenbäumen anzugreifen.

Zitronen werden von Hausg√§rtner wegen ihrer ansprechenden Farbe, Duft und Geschmack gesch√§tzt. Der Zitronenbaum, der in den Pflanzenh√§rtezonen 8 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums angebaut wird, ist Teil der Zitruspflanzengattung, die mehrere Sorten und Kultivare von Zitrusb√§umen enth√§lt. Zitronenb√§ume sind nicht schwierig zu wachsen, aber wenn die Bedingungen g√ľnstig sind, k√∂nnen sie anf√§llig f√ľr Wurzelf√§ulepilze sein.

Armillaria Wurzelfäule

Armillaria Wurzelf√§ule wird durch Armillaria mellea verursacht, ein Pilz, der feuchte, k√ľhle Bodenbedingungen ben√∂tigt, um sich zu entwickeln. Symptome von Armillaria Wurzelf√§ule in Zitronenb√§umen schlie√üen eine Abnahme der Gesundheit des Baumes, gelbe Bl√§tter, Entbl√§tterung und stinkende wei√üe f√§cherf√∂rmige Wucherungen ein, die Mycelplaques unter der Rinde genannt werden. D√ľnne schwarze Str√§nge, die Rhizomorphen genannt werden, sind an den Wurzeln vorhanden und verbreiten die Infektion, wenn sie durch den Boden wachsen. Im sp√§ten Herbst bis zum fr√ľhen Winter k√∂nnen sich honigfarbene Pilze auf der Rinde infizierter B√§ume entwickeln. Sobald diese vorhanden sind, ist eine Behandlung nicht mehr m√∂glich. Bei neu infizierten B√§umen kann durch das Graben eines tiefen Grabens um die Wurzeln des Baumes etwas Kontrolle gewonnen werden. Setzen Sie die Wurzeln in einem Abstand von 2 Fu√ü auf und entfernen und zerst√∂ren Sie besch√§digte Wurzeln und lassen Sie die gesunden Wurzeln frei, damit sie trocknen k√∂nnen.

Phytophthora Wurzelfäule

Phytophthora Wurzelf√§ule von Zitronenb√§umen wird durch zwei Pilze verursacht, P. citrophthora und P. parasitica. P. citrophthora verbreitet sich im Winter, wenn das Wetter k√ľhl ist und die Wurzeln ruhen, w√§hrend P. parasitica bei warmem, feuchtem Wetter angreift, wenn Wurzeln wachsen. Regen und Bew√§sserung transportieren die Sporen vom Boden bis zu den Wurzeln und bei durchwegs hei√üen, feuchten Bedingungen k√∂nnen die Pilze auch die Fr√ľchte eines Zitronenbaums befallen. Die Phytophthora-Wurzelf√§ule greift die Wurzeln des Zitronenbaums an, und wenn diese schneller zerst√∂rt werden als der Baum neue Futterwurzeln erzeugen kann, wird die Wasser- und N√§hrstoffaufnahme reduziert. Zu den Infektionssymptomen geh√∂ren ein allgemeiner R√ľckgang der Gesundheit der B√§ume, vergilbte Bl√§tter und Entlaubung. Durch die Einschr√§nkung der Bew√§sserung wird die Ausbreitung der Phytophthora-Wurzelf√§ule einged√§mmt. Stark infizierte B√§ume k√∂nnen von der Anwendung von Mefenoxam oder Fosetyl-al-Fungiziden profitieren, indem sie alle Anweisungen des Etiketts sorgf√§ltig befolgen.

Trockene Wurzelfäule

Die trockene Wurzelf√§ule von Zitronenb√§umen wird durch den Pilz Fusarium solani verursacht, der typischerweise in allen Zitrusb√∂den vorhanden ist. Es ist ein geringf√ľgiger Krankheitserreger an sich, da es normalerweise keinen gesunden Zitrusbaum angreift, aber B√§ume, die wegen der G√ľrtelrose oder der Phytophthora-Infektion gestresst sind, sind anf√§llig f√ľr trockene Wurzelf√§ule. Wenn Ihr Zitronenbaum mit dieser Pilzkrankheit infiziert ist, werden die Wurzeln r√∂tlich-violett bis gr√§ulich-schwarz. In gr√∂√üeren H√∂lzern ist im Holzgewebe eine grau-braune Verf√§rbung zu erkennen. Oberirdische Symptome der Infektion sind fehlende Vitalit√§t, vergilbende Bl√§tter, Entlaubung und Zweigsterben. Zwei bis drei Jahre k√∂nnen vom Zeitpunkt der Infektion bis zu sichtbaren Symptomen verlaufen, die nach l√§ngerer Hitze oft im Sommer auftreten. Es gibt keine chemische Kontrolle f√ľr trockene Wurzelf√§ule-Infektionen.

Verh√ľtung

Aufrechterhaltung der Gesundheit Ihres Zitronenbaumes durch geeignete kulturelle Praktiken wie ausreichende Bew√§sserung und Verhinderung von Phytophthora Wurzelf√§ule kann helfen, Ihren Zitronenbaum vor trockenen Wurzelf√§ule-Infektion zu sch√ľtzen. Phytophthora Wurzelf√§ule-Infektionen k√∂nnen verhindert werden, indem die Wurzelkrone frei von stehendem Wasser gehalten wird. Sobald oberirdische Symptome von Armillaria- und Phytophthora-Wurzelf√§ule beobachtet werden, ist es oft schwierig, den Baum zu retten, um die Ausbreitung der Infektion auf gesunde B√§ume zu verhindern. Zerst√∂re stark infizierte B√§ume, Tr√ľmmer und St√ľmpfe und behandle die von Armillaria-Wurzelf√§ule betroffenen Pflanzungsfl√§chen mit Natriumtetrathiocarbonat, um im Boden verbliebene Sporen abzut√∂ten.


Video-Guide: Tomato Time Lapse.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen