Men√ľ

Garten

Lemon Tree Insekten Und Parasiten

Zitronenb√§ume (citrus limon) sind in den pflanzenh√§rtezonen 9a bis 11 des us-landwirtschaftsministeriums √ľblicher hinterhofzitrusfrucht. Die scharfen gelben fr√ľchte dieser b√§ume sind bei k√ľcheng√§rtnern ebenso wie bei einer reihe von insekten und parasiten beliebt. Am h√§ufigsten sind raupen und sap-f√ľtternde parasiten, einschlie√ülich...

Lemon Tree Insekten Und Parasiten


In Diesem Artikel:

Zitronen sind sehr dekorative Fr√ľchte mit vielen Hausgebrauch.

Zitronen sind sehr dekorative Fr√ľchte mit vielen Hausgebrauch.

Zitronenb√§ume (Citrus limon) sind in den Pflanzenh√§rtezonen 9a bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums √ľblicher Hinterhofzitrusfrucht. Die scharfen gelben Fr√ľchte dieser B√§ume sind bei K√ľcheng√§rtnern ebenso wie bei einer Reihe von Insekten und Parasiten beliebt. Die am h√§ufigsten vorkommenden sind Raupen und sap-f√ľtternde Parasiten, einschlie√ülich Blattl√§use, Schuppen und Wolll√§use.

Blattläuse

Blattl√§use sind winzige, saftfressende Insekten, die oft an den Blattunterseiten gedr√§ngt vorkommen. Eine kleine Anzahl von Blattl√§usen kann von Zitronenb√§umen gut toleriert werden, aber wenn ihre Anzahl zunimmt, k√∂nnen die Bl√§tter gelb werden, sich einrollen oder auf andere Weise verzerren, und Triebe k√∂nnen zur√ľcksterben. Au√üerdem produzieren Blattl√§use Honigtau, der Ameisen und Ru√ükolonien anzieht. Blattl√§use lassen sich gut durch h√§ufiges Bespr√ľhen mit Wasser aus einem Gartenschlauch oder Insektizidseifen bek√§mpfen, Breitspektrum-Insektizide sollten jedoch vermieden werden. Alle im Baum vorhandenen Ameisen sollten eliminiert werden, wodurch nat√ľrliche Feinde die Blattlauspopulationen kontrollieren k√∂nnen.

Wollläuse

In Zitronenb√§umen kommen h√§ufig Wolll√§use vor, darunter der Zitrus-Wolllauslaus (Planococcus citri), Citrophilus-Wolllaus (Pseudococcus calceolariae), Langschwanz-Wolllaus (P. longispinus) und Gemeiner Wolllaus (P. comstocki). Diese kleinen wachsbeschichteten segmentierten Insekten ern√§hren sich von Pflanzens√§ften und strahlen Honigtau aus, wobei ihre Anzahl im Fr√ľhjahr und Herbst ihren H√∂hepunkt erreicht. Gro√üe Populationen k√∂nnen die Vitalit√§t der B√§ume reduzieren und sogar einen Fruchtverlust verursachen. Melybugs werden oft in kommerziellen Umgebungen kontrolliert, indem sie einen Marienk√§fer, bekannt als der Wolllauszerst√∂rer (Cryptolaemus montrouzieri), freilassen. Chlorpyrifos kann angewendet werden, wenn Kieselalgenpopulationen hohe Konzentrationen erreichen, aber es kann negative Auswirkungen auf n√ľtzliche Insekten haben.

Orangenw√ľrmer

Der Begriff "Orangenwurm" bezieht sich auf jede Art von laubfressenden Raupen auf Zitrusfr√ľchten. Diese Larvenmotten und Schmetterlinge zielen auf Bl√§tter, skelettieren, entbl√§ttern und rollen sie in enge Nester. Einige Arten tunneln durch Blatt- oder Schalenoberfl√§chen, verursachen wenig tats√§chlichen Schaden, machen aber m√∂glicherweise Fr√ľchte unansehnlich. Die derzeit effektivste Kontrolle f√ľr Raupen ist ein im Boden verf√ľgbares, kommerziell erh√§ltliches Bakterium namens Bacillus thuringiensis (Bt). Bt ist am n√ľtzlichsten, wenn Raupen klein sind, aber h√§ufig wieder angewendet werden k√∂nnen, ohne n√ľtzliche Insekten zu gef√§hrden, die diese Larven erbeuten. Blatt- und Sch√§lminen k√∂nnen schwieriger zu kontrollieren sein, verursachen aber selten ernste Probleme in reifen Zitronenb√§umen, da nat√ľrliche Feinde ihre effektivste Langzeitkontrolle darstellen.

Rahmen

Viele verschiedene Insekten im Ma√üstab st√∂ren Zitronen, einschlie√ülich sowohl gepanzerte und weiche Skala. Diese Insekten verkleiden sich als winzige wachsartige oder watteartige Wucherungen oder Beulen an Zitronenbaumbl√§ttern und -stengeln. Sobald sie erwachsene Stadien erreicht haben, werden sie im Allgemeinen unbeweglich und vereinfachen die Kontrolle. Kleine, lokale Befall kann von betroffenen B√§umen oder Insektizide Seife oder Garten√∂len mit gro√üer Sorgfalt geschnitten werden geschnitten werden. Pflanzen√∂le k√∂nnen Reaktionen sowohl in den Bl√§ttern als auch in den Fr√ľchten von Zitronen verursachen. Stellen Sie sicher, dass Sie einige Tage vor dem Spr√ľhen versteckte Stellen auf dem Baum untersuchen. Verwenden Sie nur Gartenbau√∂l oder Insektizide Seife bei Umgebungstemperaturen unter 80 Grad Fahrenheit.

Weiße Fliegen

Wei√üe Fliegen sind winzige, wei√üe bis cremefarbene Insekten mit wachsbeschichteten Fl√ľgeln. Wenn sie gest√∂rt werden, fangen diese Pflanzenfresser pl√∂tzlich an zu fliegen, was ihnen mottenartige Erscheinungen verleiht. Wie andere Saftzubringer finden sich Wei√üe Fliegen oft auf den Blattunterseiten, wo sie reichlich Honigtau produzieren. Populationen k√∂nnen sich im Sommer schnell bilden, was dazu f√ľhrt, dass die Bl√§tter gelb werden, austrocknen und von Zitronen fallen. Wei√üe Fliegen sind wegen ihrer sehr mobilen Natur schwer zu kontrollieren, aber Sprays mit Insektiziden Seife t√∂ten Larvenweibchen und ern√§hren aktiv Erwachsene. Beim Spritzen zuerst die Unterseiten der untersten Bl√§tter pr√ľfen, da diese am wahrscheinlichsten befallen sind.


Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen