Men├╝

Garten

Zitronen-Tropfen-Pfeffer-Anlage

Sobald sie die typischen paprikaschoten und jalapenos gemeistert haben, die in den meisten gartencentern zu finden sind, suchen sie vielleicht nach etwas neuem, das sie ihrem pfeffergarten hinzuf├╝gen k├Ânnen. Eine sorte, die mit samen oder aus speziellen baumschulen erh├Ąltlich ist, ist der zitronenpfeffer (capsicum baccatum 'lemon drop'). Im gegensatz zu vielenÔÇŽ

Zitronen-Tropfen-Pfeffer-Anlage


In Diesem Artikel:

Sobald Sie die typischen Paprikaschoten und Jalapenos gemeistert haben, die in den meisten Gartencentern zu finden sind, suchen Sie vielleicht nach etwas Neuem, das Sie Ihrem Pfeffergarten hinzuf├╝gen k├Ânnen. Eine Sorte, die mit Samen oder aus speziellen Baumschulen erh├Ąltlich ist, ist der Zitronenpfeffer (Capsicum baccatum 'Lemon Drop'). Im Gegensatz zu vielen anderen Paprika, die nur als einj├Ąhrige wachsen, kann Lemon Drop Pfeffer als Staude wachsen.

├ťber die Pflanze

Zitronen-Peperoni sind in Peru heimisch. Die Pflanzen wachsen als eine Rebe, die 3 Fu├č hoch erreichen kann. Die hellgr├╝nen Bl├Ątter ├Ąhneln den Bl├Ąttern anderer Pfefferarten. Im Sommer erscheinen h├╝bsche, viertel Zoll breite, wei├če Bl├╝ten. Da die Bl├╝ten sowohl m├Ąnnliche als auch weibliche Teile haben, ben├Âtigen Sie nur eine Pflanze zur Obstproduktion. Die 2 bis 3-Zoll langen Fr├╝chte haben eine zerknitterte Erscheinung, die an Zitronenhaut erinnert. Die Fr├╝chte haben eine ├Ąhnliche Hitze wie Cayennepfeffer.

Ausgehend von Seed

Da Zitronenpfeffer selten in Gartencentern gefunden werden, m├╝ssen Sie die Pflanzen wahrscheinlich aus Samen starten. Wie bei anderen warmen Wetterkulturen beginnen Sie die Samen sechs bis acht Wochen vor dem letzten durchschnittlichen Frosttermin Ihrer Region. Stellen Sie Ihre T├Âpfe an einen warmen Ort und halten Sie den Boden feucht, aber nicht nass. Wenn die Samen sprie├čen, stellen Sie die T├Âpfe vor ein nach S├╝den gerichtetes Fenster oder unter eine Wachstumslampe. Sobald die S├Ąmlinge 3 Zoll gro├č sind, kull sie zur├╝ck zu einer Pflanze pro Topf. Wenn die n├Ąchtlichen Temperaturen in Ihrer Gegend ├╝ber 50 Grad Fahrenheit und die Tagestemperaturen bei 75 Grad Fahrenheit liegen, k├Ânnen Sie Ihre S├Ąmlinge nach drau├čen pflanzen.

Pflege & Ernte

Lemon Drop Paprika ben├Âtigt die gleichen Wachstumsbedingungen wie andere Paprika. Sie m├╝ssen in einem Gebiet platziert werden, das jeden Tag mindestens sechs Stunden direkte Sonne erh├Ąlt und in fruchtbaren Boden gepflanzt wird, der gut abflie├čt. D├╝ngen Sie die Pflanzen im Boden einmal mit einem stickstoffarmen D├╝nger, wenn Sie sie zum ersten Mal verpflanzen, und erneut, wenn die Pflanzen bl├╝hen. Containerpflanzen alle drei Wochen verf├╝ttern. Geben Sie Ihren Paprikaschoten 1-2 cm Wasser pro Woche und vermeiden Sie, dass die Erde austrocknet. Weil sie wie eine Rebe wachsen, geben Sie Ihrem Zitronenpfeffer ein Spalier zum Klettern. Sie k├Ânnen Lemon Drop Paprika gr├╝n ernten, aber der Geschmack wird besser, wenn Sie warten, bis die Paprika von gr├╝n zu hell gelb wechselt. Um Sch├Ąden an Ihrer Pflanze zu vermeiden, ernten Sie die Fr├╝chte, indem Sie die Paprika aus der Pflanze schneiden und nicht ziehen.

Halten als eine Staude

Lemon Drop Paprika k├Ânnen als Stauden angebaut werden, im Gegensatz zu anderen Pfeffer Pflanzen, die ihren Lebenszyklus in einem Jahr beenden. Wenn Sie Ihren Zitronenpfeffer als Staude behalten m├Âchten, bewahren Sie ihn in einem Topf auf, den Sie ins Haus oder in ein beheiztes Gew├Ąchshaus transportieren k├Ânnen. Da Frost deinen Pfeffer t├Âten wird, bringe die Pflanze nach drinnen, sobald die Temperaturen unter 50┬░ C fallen oder wenn ein pl├Âtzlicher Frost vorhergesagt wird. Halten Sie die Pflanze an einem hellen Ort oder unter Lampen wachsen. Bew├Ąssere die Pflanze nur, wenn die oberen 2 Zentimeter Erde sich trocken anf├╝hlen. F├╝ttern Sie Ihren Zitronenpfeffer nicht ├╝ber den Winter. Wenn sich das Wetter im sp├Ąten Fr├╝hjahr wieder erw├Ąrmt, k├Ânnen Sie Ihre Pflanze wieder nach drau├čen bringen.


Video-Guide: Feinschmecker-Tr├Ąume: Selten, sauer und scharf - Dokumentation von NZZ Format (2000).

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen