MenĂĽ

Garten

Blattflecken Auf Lavendel

Lavendel (lavandula angustifolia) ist ein duftendes, wohlschmeckendes kraut, das in küchengärten in den pflanzenhärtezonen 5 bis 9 des us-landwirtschaftsministeriums gefunden wird. Diese robusten lila pflanzen sind seit generationen in bauerngärten und wiesen beliebt, erfordern wenig pflege und haben wenig schädlinge krankheiten. Blatt…

Blattflecken Auf Lavendel


In Diesem Artikel:

Englischer Lavendel wächst leicht und zieht Bienen und Schmetterlinge an.

Englischer Lavendel wächst leicht und zieht Bienen und Schmetterlinge an.

Lavendel (Lavandula angustifolia) ist ein duftendes, wohlschmeckendes Kraut, das in Küchengärten in den Pflanzenhärtezonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums gefunden wird. Diese robusten lila Pflanzen sind seit Generationen in Bauerngärten und Wiesen beliebt, erfordern wenig Pflege und haben wenig Schädlinge Krankheiten. Blattflecken sind jedoch häufig auf Lavendel.

Septoria Leaf Spot

Septoria Blattfleck in Lavendel wird durch den Pilz Septoria lavandula verursacht, der das Oberflächengewebe der Pflanzenblätter infiziert. Hohe Luftfeuchtigkeit und stehendes Wasser auf Lavendelblättern durch Überkopf-Bewässerung oder häufige Regenfälle begünstigen die Keimung dieser Pilzsporen. Die Sporen können zurückbleiben, wo Lavendel in der Vergangenheit gepflanzt wurde, oder sie können in ein Produktionsfeld oder einen Hausgarten blasen. Septoria Lavandula greift nur Mitglieder der Familie der Lavendel an, obwohl andere Septoria-Blattflecken existieren.

Beschädigung

Septoria-Blattflecken auf Lavendel beginnen meist auf älteren, unteren Blättern und erscheinen als kleine graue Flecken mit violett-braunen Rändern. Sie dehnen sich bald aus, wachsen manchmal ineinander und bilden unregelmäßig verfärbte Flecken mit winzigen, pfefferartigen Fruchtkörpern. Die infizierten Blätter fallen schließlich ab, schwächen den Lavendel und lassen das Blattwerk immer dünner erscheinen. Pflanzen können verkümmert sein, wenn dieser Pilz unbehandelt bleibt, aber sie sterben wahrscheinlich nicht.

Kulturelle Kontrolle

Im Allgemeinen genügt es, den Bereich, in dem der Lavendel gepflanzt wird, auszutrocknen und die Zirkulation um die Pflanze herum zu erhöhen, um eine Septoria-Blattfleckenkrankheit im Keim zu ersticken. Das Entfernen von infizierten Blättern und abgelagerten Trümmern kann die Erholung beschleunigen und die Ausbreitung von Blattflecken auf in der Nähe befindliche Lavendel verhindern. Lavendel, der in Töpfen gepflanzt wird, muss möglicherweise weniger gegossen werden oder in einen Behälter mit besserer Drainage umgetopft werden, um den Boden viel trockener zu halten. Warten Sie, bis der obere 1 ½ bis 2 Zoll große Boden trocken ist.

Chemische Kontrolle

Da es keine bekannten resistenten Sorten von Lavendel gibt, kann ein langfristiger Plan für den Anbau von Lavendel eventuell chemische Eingriffe erfordern. Chlorothalonil, Mancozeb und Kupfer sind übliche Fungizide, die dem Hausgärtner leicht zugänglich sind. Die Häufigkeit der Anwendung hängt von der chemischen und dem Ausmaß der Erkrankung ab - Chlorthalonil und Kupferfungizide dienen beide als Schutzmittel, wenn sie vor der Infektion angewendet werden.


Video-Guide: Mehltau.

Der Artikel War NĂĽtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂĽgen