Menü

Garten

Rasenpflege Tipps Für Unkräuter

Unkräuter, die das aussehen eines rasens ernsthaft beeinträchtigen können, neigen dazu, in rasenflächen einzudringen, wo gras dünn ist, die fruchtbarkeit schlecht ist oder dem gras aus anderen gründen kraft fehlt. Eine rasenfläche mit hervorragender pflege zur förderung von kräftigem, gesundem rasen und zur behandlung kleinerer unkrautprobleme vor einer größeren invasion...

Rasenpflege Tipps Für Unkräuter


In Diesem Artikel:

Rasenflächen in der Nähe von Gehwegen sind besonders anfällig für Verdichtung, was einige Arten von Unkraut begünstigt.

Rasenflächen in der Nähe von Gehwegen sind besonders anfällig für Verdichtung, was einige Arten von Unkraut begünstigt.

Unkräuter, die das Aussehen eines Rasens ernsthaft beeinträchtigen können, neigen dazu, in Rasenflächen einzudringen, wo Gras dünn ist, die Fruchtbarkeit schlecht ist oder dem Gras aus anderen Gründen Kraft fehlt. Die Bereitstellung eines Rasens mit hervorragender Pflege, um kräftiges, gesundes Rasengras zu fördern, und die Behandlung kleinerer Unkrautprobleme, bevor eine größere Invasion auftritt, trägt dazu bei, einen einheitlichen, attraktiven Rasen ohne Herbizide zu erhalten.

Angemessenes Gras auswählen

Eine der besten Möglichkeiten, Probleme mit Unkräutern zu vermeiden, ist die Anpflanzung von Grasarten und -sorten, die für bestimmte Standortbedingungen gut geeignet sind. Zu den Standortbedingungen, die bei der Auswahl einer Art von Samen, Grasnarben, Stecklingen oder Zweigen berücksichtigt werden müssen, gehören die Menge an Schatten, die der Standort erhält, die erwartete Menge an Verkehr oder Nutzung, Temperaturextreme, Wasserverfügbarkeit und Bodensalzgehalt. Wenn das Gras dünn ist, wird der Rasen mit einer gut an die Bedingungen angepassten Art dicht und weniger anfällig für Unkrautbefall. Die Pflege einer Mischung aus Kalt- und Warmzeit-Grasarten trägt dazu bei, die Attraktivität des Rasens das ganze Jahr über zu erhalten.

Bewässerung

Tiefe, unregelmäßige Bewässerung, die gleichmäßig den gesamten Rasen bedeckt, fördert kräftiges Rasengraswachstum. Als allgemeine Regel erfordert Rasen Gras Wasser, wenn Boden 1 bis 2 Zoll unter der Bodenoberfläche fühlt sich ziemlich trocken anfühlt. Die oberen 6 bis 8 Zoll Boden sollten jedes Mal befeuchtet werden, wenn der Rasen bewässert wird.

Düngen

Obwohl es je nach Standort, Boden und Rasenart variiert, fördern vier Anwendungen von vollständigem Dünger, wenn das Gras aktiv mit einer Menge von 1 Pfund Stickstoff pro 1.000 Quadratfuß Rasen pro Anwendung wächst, gesundes Wachstum. Das Identifizieren der Art des Unkrauts, das in den Rasen eindringt, kann auch Düngungsentscheidungen führen, da einige Unkräuter niedrige verfügbare Stickstoffniveaus oder andere Probleme anzeigen.

Einige Düngemittel können auch ein Herbizid enthalten, so dass sie gleichzeitig niedrige Nährstoffkonzentrationen und Unkraut bekämpfen können. Verwenden Sie diese "Unkraut- und Futtermittel" -Produkte nur, wenn der Rasen von Unkräutern befallen ist, die eine Art sind, und in einem Wachstumsstadium, das das Herbizid im Dünger kontrollieren kann. Einige Herbizide sind vorbereitend oder nur in der Lage, Unkräuter zu bekämpfen, indem sie die Samenkeimung verhindern. Verwenden Sie diese Kombinationsprodukte nicht jedes Mal, wenn Sie düngen, sondern nur, wenn die Unkräuter kontrollierbar sind. Es ist von entscheidender Bedeutung, die Art von Gras zu identifizieren, die den Rasen stört, ein geeignetes Herbizid auswählt und das Material gemäß den Anweisungen des Herstellers sorgfältig aufträgt.

Mähen

Mähen von Gras falsch kann Gras verletzen und schwächen, wodurch Unkräuter einen Wettbewerbsvorteil gegenüber dem Rasen Gras. Die empfohlene Mähhöhe variiert zwischen Grasarten und reicht von etwa 1 bis 3 Zoll. Die erforderliche Mähhäufigkeit variiert abhängig von der Rasengrasvitalität. In der Regel sollte das Gras so oft geschnitten werden, dass nicht mehr als ein Drittel der Grashalme abgeschnitten werden muss, um die gewünschte Grashöhe zu erreichen. Wenn die Mähmesser scharf gehalten werden, verringert sich die Gefahr von Rasengras. Mähen des Grases, wenn der Boden nass ist, kann zu Problemen mit der Verdichtung führen.

Detaching und Belüftung

Selbst wenn ein Rasen richtig gepflegt wird, profitiert er gelegentlich noch von Vertikutieren und Belüften. Das Abschneiden, das entweder mit einem als Vertikutierrechen bezeichneten Handwerkzeug oder einer Maschine, die als Vertikalmäher bekannt ist, durchgeführt wird, bricht das Stroh, die Schicht aus lebenden und toten Stielen, Blättern und anderen Trümmern zwischen der Bodenoberfläche und dem Boden des grünen Teils von Grashalme. Eine dicke Regenschicht verhindert, dass Feuchtigkeit und Luft die Graswurzeln erreichen, was Unkräutern ein konkurrenzfähiges Alter verleiht. Die Verdichtung hält in ähnlicher Weise ausreichend Wasser, Nährstoffe und Luft aus den Rasengraswurzeln und wird mit einem handgehaltenen oder maschinell angetriebenen Luftsprudler oder Aerifizierer gelindert, der Erdkerne entfernt oder Kanäle in die Graswurzelzone schafft.

Frühes Entfernen von Unkraut

Die regelmäßige Untersuchung des Rasens auf Jungpflanzen oder das Ausbreiten von Unkräutern, insbesondere an den Rändern der Rasenfläche, und das Entfernen der Unkräuter, bevor sie sich ansiedeln oder sich etablieren, können umfangreiche Unkrautprobleme verhindern. Ziehen oder entfernen Sie junge Unkräuter von Hand, um so viel wie möglich vom Wurzelsystem jedes Unkrauts einzufangen. Bei Unkräutern mit einer Pfahlwurzel wie Löwenzahn (Traxacum officinale) hilft eine Grabgabel, die gesamte Hauptwurzel zu entfernen und das Nachwachsen zu verhindern.


Video-Guide: Gartentipps: Rasenpflege & Professionelle Pflegetipps für einen grünen Rasen.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen