Men√ľ

Zuhause

Latex Matratze Vs. Gedächtnisschaum

Bei belebteren lebenssituationen schlafen menschen oft weniger als die empfohlene menge. Neue forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass der durchschnittliche schlaf nachts weniger als sieben stunden pro nacht betr√§gt. F√ľr einen erholsamen schlaf m√∂chten sie die wertvolle zeit auf einer matratze, die unterst√ľtzt, beugt stress-punkte und hilft bei der suche nach...

Latex Matratze Vs. Gedächtnisschaum


In Diesem Artikel:

Alles andere steht an zweiter Stelle hinter einer guten Matratze.

Alles andere steht an zweiter Stelle hinter einer guten Matratze.

Bei belebteren Lebenssituationen schlafen Menschen oft weniger als die empfohlene Menge. Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass der durchschnittliche Schlaf nachts weniger als sieben Stunden pro Nacht betr√§gt. F√ľr einen erholsamen Schlaf m√∂chten Sie die wertvolle Zeit auf einer Matratze, die unterst√ľtzt, beugt Stress-Punkte und hilft auf der Suche nach einem ruhigen, erholsamen Schlaf. Latex- und Memoryschaum-Matratzen versprechen oft solche Vorteile. Die Wahl zwischen den beiden erfordert keinen M√ľnzwurf, da sie jeweils unterschiedliche Eigenschaften haben. Zu wissen, was sie sind, und zu wissen, was Sie von Ihrer Matratze wollen, vereinfacht den Auswahlprozess.

Fakten √ľber Latex

Eine Naturlatex-Matratze besteht aus Gummi. W√§hrend Latex ein Begriff ist, der auf viele Substanzen einschlie√ülich synthetischem Latex angewendet wird, bezieht sich eine nat√ľrliche Latexmatratze typischerweise auf eine, die aus dem Saft des Gummibaums hergestellt ist. Da es sich um eine erneuerbare Ressource handelt, gilt das Produkt als nachhaltig und kann je nach Landwirtschaftskriterien und regionalen Standards als √∂kologisch eingestuft werden. Latex bietet Schimmel- und Schimmelresistenz und gilt allgemein als hypoallergen. Synthetischer Latex wird aus Produkten auf Erd√∂lbasis hergestellt und unterscheidet sich wesentlich von Naturlatex.

Fakten √ľber Memory Foam

Memory-Schaum ist aus viskoelastischem und ist ein Produkt der Mineralölindustrie wie normaler Schaum; Beide Produkte werden aus einer Ressource hergestellt, die nicht als erneuerbar betrachtet wird. Es ist der Herstellungsprozess, der Memory-Schaum so von normalem Schaum unterscheidet. Es kann einen Geruch abgeben, wenn es neu ist, aber diese Entgasung klingt mit der Zeit ab. Es hält Wasser und kann daher Bakterien beherbergen, die Schimmel und Schimmel bilden können.

Der Schlaffähigkeitsfaktor

Latexmatratzen sind dichter und schwerer als ihre Schaumstoffgegenst√ľcke, und aus diesem Grund kann sich der Schl√§fer auf einer vollen Latexmatratze hei√üer f√ľhlen als auf einer √§hnlich gewichtigen Memoryschaummatratze. Beide entsprechen dem Abdruck eines K√∂rpers und st√ľtzen ohne Druckpunkte; Latex prallt schnell nach Druckentlastung ab. Memory-Schaum entspricht auch dem K√∂rperabdruck, aber nicht so schnell wie Latex. Das Gef√ľhl, auf Memory-Foam zu schlafen, besteht darin, dass es von dem Schaum umgeben ist, oder von einem, der in der Matratze und nicht auf seiner Oberfl√§che schl√§ft.

Der Kostenfaktor

Beide Produkte liegen am oberen Ende des Kostenspektrums f√ľr Matratzen. Matratzen sind mit Schichten aus Latex oder Memory-Schaum √ľber normalen Schaum oder als Platten des Produkts allein hergestellt; Je mehr Produkt in der Matratze ist, desto teurer ist es. Abh√§ngig von der Konstruktion der Matratze ben√∂tigt sie m√∂glicherweise keine Boxspringfeder und kann daher f√ľr die Verwendung auf einem Plattformbett geeignet sein; Andernfalls k√∂nnen im Rahmen der Garantieabdeckung Boxfedern erforderlich sein.


Video-Guide: Die Besten 5 Viscoelastischen Matratzenauflagen.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen