MenĂŒ

Zuhause

Gibt Es Einen John Deere RasenmÀher Mit Solar- Oder Elektroantrieb?

John deere bietet vier rasenmĂ€her an, die von elektromotoren angetrieben werden, aber keine solarbetriebenen modelle. Das unternehmen produziert ab april 2014 drei modelle von elektrisch betriebenen, handgefĂŒhrten mĂ€hern der r40-serie und einen autonomen, batteriebetriebenen rasenmĂ€her. Jeder john deere elektrische, handgefĂŒhrte rasenmĂ€her kommt mit...

Gibt Es Einen John Deere RasenmÀher Mit Solar- Oder Elektroantrieb?


In Diesem Artikel:

Elektrische RasenmÀher bieten eine ruhige Alternative zu herkömmlichen benzinbetriebenen Modellen.

Elektrische RasenmÀher bieten eine ruhige Alternative zu herkömmlichen benzinbetriebenen Modellen.

John Deere bietet vier RasenmĂ€her an, die von Elektromotoren angetrieben werden, aber keine solarbetriebenen Modelle. Das Unternehmen produziert ab April 2014 drei Modelle elektrisch betriebener, handgefĂŒhrter MĂ€her der R40-Serie und einen autonomen, batteriebetriebenen RasenmĂ€her. Jeder John Deere elektrische, handgefĂŒhrte MĂ€her hat eine von drei GrĂ¶ĂŸen eines Elektromotors Stromversorgung ĂŒber ein Netzkabel, das an eine Außensteckdose angeschlossen ist.

Grundmodell

Der R40EL ist das kleinste und leichteste Modell der R40-Serie. Es wiegt ungefĂ€hr 48 Pfund und hat eine Schnittbreite von 15 Zoll. Sein Motor hat eine Gesamtleistung von 1,3 Kilowatt, die von einem Stromkabel gespeist wird. Die Firma John Deere empfiehlt diesen SchubmĂ€her zum Schneiden von FlĂ€chen von etwa 6.458 Quadratfuß. Die MĂ€her der R40-Serie sind mit dem TurboStar-VentilatorunterstĂŒtzten Sammelsystem ausgestattet, das einen integrierten Ventilator verwendet, um Grasschnitt in eine Tasche zu leiten. Die hinten montierte Tasche des R40EL hat ein Fassungsvermögen von 44 Litern und das MĂ€hwerk besteht aus Polypropylen.

Mittlerer MĂ€her

Der R43EL ist der mittelgroße elektrische RasenmĂ€her der R40-Serie. Es verfĂŒgt ĂŒber ein Aluminium-Druckguss-Deck und eine Hecktasche mit einem Fassungsvermögen von 55 Litern. Dieser SchubmĂ€her hat einen stĂ€rkeren Motor als das R40EL Modell; Der Motor hat eine Nennleistung von 1,5 Kilowatt. Es hat auch eine breitere Schnittbreite von 17 Zoll. Die Firma John Deere empfiehlt, dieses Modell in Bereichen zu verwenden, die nicht grĂ¶ĂŸer als 7.535 Quadratfuß sind. Alle Modelle der R40-Serie haben verstellbare Lenker und Schnitthöhen.

GrĂ¶ĂŸtes elektrisches Modell

Der R43ELV hat die gleichen Eigenschaften wie der R43EL, aber er beinhaltet einen variablen Geschwindigkeits-Selbstantrieb. Dieses System ist so ausgelegt, dass es den MĂ€her bei etwa 1,55 bis 2,67 Meilen pro Stunde antreibt. Der R43ELV hat einen 1,7-Kilowatt-Motor mit einer Schnittbreite von 17 Zoll. Es verfĂŒgt ĂŒber den grĂ¶ĂŸten Grasbeutel der drei Modelle mit einer KapazitĂ€t von 65 Litern. Der empfohlene MĂ€hbereich fĂŒr diesen MĂ€her ist 10.764 Quadratfuß.

Autonomer MĂ€her

Der Tango E5 ist ein batteriebetriebener RasenmĂ€her, der fĂŒr eine FlĂ€che von bis zu 19.375 Quadratfuß ohne menschliche FĂŒhrung ausgelegt ist. Es fĂŒhrt sich selbst, mit DrĂ€hten, die um die Grenze des MĂ€hbereichs herum angeordnet sind, und einem Bordleitsystem. Der Tango E5 wird von einem Lithium-Ionen-Akku betrieben, der sich automatisch an einer Ladestation auflĂ€dt. Das Timing und die HĂ€ufigkeit des Schneidprogramms des MĂ€hers sind ĂŒber eine Schnittstelle auf der Oberseite des MĂ€hers steuerbar. Der Tango E5 ist fĂŒr den Betrieb bei Tag und Nacht und unabhĂ€ngig von der Witterung ausgelegt, ohne dass GrasabfĂ€lle zurĂŒckbleiben.


Video-Guide: Energiewende: Traktor mit Batterie | Unser Land | BR.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen