MenĂŒ

Zuhause

Wird Das Immobilien-Mieteinkommen Als Aktiv Betrachtet?

Im geschĂ€ft können sie aktives oder passives einkommen verdienen. Aktives einkommen tritt auf, wenn sie arbeit verrichten, die geld einbringt. Passives einkommen wird ihnen basierend auf etwas, das sie besitzen, gezahlt. Ein gutes beispiel fĂŒr passives einkommen sind mietzahlungen von mietwohnungen, die sie besitzen. Passives einkommen schafft steuerfolgen fĂŒr sie. Wie auch immer, dein...

Wird Das Immobilien-Mieteinkommen Als Aktiv Betrachtet?


In Diesem Artikel:

Ihr Mieteinkommen gilt als passives oder aktives Einkommen.

Ihr Mieteinkommen gilt als passives oder aktives Einkommen.

Im GeschĂ€ft können Sie aktives oder passives Einkommen verdienen. Aktives Einkommen tritt auf, wenn Sie Arbeit verrichten, die Geld einbringt. Passives Einkommen wird Ihnen basierend auf etwas, das Sie besitzen, gezahlt. Ein gutes Beispiel fĂŒr passives Einkommen sind Mietzahlungen von Mietwohnungen, die Sie besitzen. Passives Einkommen schafft Steuerfolgen fĂŒr Sie. Ihre Mieteinnahmen können jedoch als aktiv gelten, wenn Sie die vom Internal Revenue Service festgelegten Kriterien erfĂŒllen.

Passive Verluste

Wenn Sie auf Ihrem Mietobjekt Geld verlieren, betrachtet die IRS dies als Verlust des passiven Einkommens. Sie können nur passive Einkommensverluste gegen passive Einkommensgewinne abschreiben. Zum Beispiel, wenn Sie $ 50.000 in passivem Einkommen von Ihrem Mieteigentum gemacht haben, aber $ 10.000 von Verlusten auf diesem Einkommen verursacht haben, wĂŒrden Sie nur Steuer auf $ 40.000 zahlen. Wenn Sie passives Einkommen von Ihrem Mieteigentum haben und nur Verluste auf Ihren Mietinvestitionen erfahren, mĂŒssen Sie die passiven Verluste auf das folgende Steuerjahr ĂŒbertragen, um gegen passives Einkommen zu verwenden.

Aktive Teilnahme

Wenn Sie sich aktiv an der Verwaltung Ihres Immobilienbesitzes beteiligen, indem Sie Managemententscheidungen treffen, neue Mieter genehmigen, ĂŒber Reparaturen und Umbauten entscheiden und generell eine aktive Rolle bei der Verwaltung Ihrer Mietobjekte spielen, können Sie geltend machen, dass Sie fĂŒr aktives Einkommen qualifiziert sind AbzĂŒge. Sie können passive Verluste von bis zu 25.000 USD abschreiben, wenn Ihr bereinigtes Bruttoeinkommen nicht mehr als 100.000 USD betrĂ€gt. Über der 100.000-Dollar-Grenze erhalten Sie teilweise Abschreibungen auf passives Einkommen. Wenn Sie beispielsweise 125.000 $ verdienen, können Sie 12.500 $ abschreiben. Menschen, die ĂŒber 150.000 Dollar verdienen, qualifizieren sich nicht fĂŒr passive Verluste.

Immobilien Pro

Wenn Sie ein Immobilienprofi sind, können Sie alle Verluste aus Mieteigentum als aktives Einkommen abschreiben. Um als Immobilienprofi zu gelten, mĂŒssen Sie mindestens 750 Stunden im Jahr damit verbringen, persönliche Dienstleistungen im Zusammenhang mit Ihrer Immobilie zu erbringen. Dies kann beinhalten, Managemententscheidungen zu treffen, das Eigentum zu inspizieren, Reparaturen zu ĂŒberwachen und Mieter zu interviewen, um einige Beispiele zu nennen.

Stunden und Eigenschaften kombinieren

Um die Kriterien fĂŒr einen Immobilienprofi zu erfĂŒllen, können Sie Ihre Stunden mit denen Ihres Ehepartners kombinieren. DarĂŒber hinaus können Sie alle Ihre Mietobjekte kombinieren und die Stunden zusammenzĂ€hlen, in denen Sie aktiv mit ihnen verbundene persönliche Dienstleistungen erbringen.


Video-Guide: SteuererklÀrung 2015: Anlage V Seite 1.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen