MenĂŒ

Garten

Ist Es In Ordnung, Grassamen Nach Mitte Mai Zu Pflanzen?

Hausbesitzer in mediterranen klimazonen haben das beste aus zwei welten: sommer, der warm genug ist, um grĂ€ser in der warmen jahreszeit zu zĂŒchten, aber winter, die so mild sind, dass sie durch das einpflanzen von grĂ€sern in der kalten jahreszeit grĂŒn bleiben. Um optimale ergebnisse zu erzielen, pflanzen sie immer grassamen, wenn die bedingungen keimung und wurzelbildung begĂŒnstigen. Diese zeit variiert je nach...

Ist Es In Ordnung, Grassamen Nach Mitte Mai Zu Pflanzen?


In Diesem Artikel:

Grassamen entsprechend ihren Wachstumsmustern und Wasserbedarf pflanzen.

Grassamen entsprechend ihren Wachstumsmustern und Wasserbedarf pflanzen.

Hausbesitzer in mediterranen Klimazonen haben das Beste aus zwei Welten: Sommer, der warm genug ist, um GrĂ€ser in der warmen Jahreszeit zu zĂŒchten, aber Winter, die so mild sind, dass sie durch das Einpflanzen von GrĂ€sern in der kalten Jahreszeit grĂŒn bleiben. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, pflanzen Sie immer Grassamen, wenn die Bedingungen Keimung und Wurzelbildung begĂŒnstigen. Diese Zeit variiert je nach Art des Grases.

KĂŒhl-Saison-GrĂ€ser

KĂŒhle GrĂ€ser bevorzugen kĂŒhles, feuchtes Wetter und keimen am besten, wenn die Bodentemperaturen warm sind, so dass September bis November die Hauptsaison fĂŒr die Aussaat von Sorten wie Weidelgras (Lolium spp.) Ist. KĂŒhle Saison GrĂ€ser keimen und wachsen, wenn sie von Ende September bis Januar gepflanzt werden, aber ihre Saison schwindet im MĂ€rz und April, wenn die Temperaturen steigen und die NiederschlĂ€ge sinken. Viele GrĂ€ser der kĂŒhleren Jahreszeit bevorzugen die kĂŒhlen Klimazonen der PflanzenhĂ€rtezonen 8 und niedriger des US-Landwirtschaftsministeriums; einige, wie das Weidelgras, können in wĂ€rmeren Klimazonen invasiv werden. Sie werden normalerweise nur fĂŒr die Winterfarbe ĂŒberprĂŒft, weil sie im Mai und Juni sterben könnten. Das Pflanzen nach Mitte Mai ist nicht ratsam.

Warme-Saison-GrÀser

Warm-season-GrĂ€ser wie dĂŒrreresistentes Bermuda-Gras (Cynodon dactylon) und seine Hybriden gedeihen bei warmem, trockenem Wetter, manchmal bis zur Übernahme von nicht-entfleckten FlĂ€chen. St. Augustine Gras (Stenotaphrum secundatum) widersteht salzigen Bedingungen und mĂ€ĂŸigen Schatten. Obwohl sie die Nachsaat mit einem Gras wie Weidelgras aus der kalten Jahreszeit tolerieren, vermischen sie sich nicht gut mit anderen Warm-Saison-Sorten. WarmzeitgrĂ€ser sind in den USDA-Zonen 7 oder 8 bis 10 winterhart und im Sommer am aktivsten. Pflanzen Sie die GrĂ€ser von April bis August fĂŒr beste Ergebnisse.


Video-Guide: Rasen anlegen Rasen sĂ€en Rasen aussĂ€en ausfĂŒhrliche Anleitung.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen