MenĂŒ

Garten

Ist Es Gut, Eine Unkrautbarriere In Einen GemĂŒsegarten Zu Setzen?

Eine unkrautsperre verhindert, dass unkrĂ€uter gemĂŒsegĂ€rten befallen. Legen sie den stoff ĂŒber den boden und schneiden sie löcher, um ihr gemĂŒse zu pflanzen.

Ist Es Gut, Eine Unkrautbarriere In Einen GemĂŒsegarten Zu Setzen?


In Diesem Artikel: Geschrieben von Jenny Harrington; Aktualisiert am 26. Januar 2018

Bewahren Sie Ihren GemĂŒsegarten mit einer Unkrautsperre unkrautfrei auf.

Bewahren Sie Ihren GemĂŒsegarten mit einer Unkrautsperre unkrautfrei auf.

JĂ€ten eines GemĂŒsegartens kann Stunden Ihrer Zeit dauern, und neues Unkraut scheint zu sprießen, sobald Sie die alten gezogen bekommen. Eine Unkrautbarriere kann Unkraut in Ihrem Gartenbett stark reduzieren oder beseitigen. Durch die Auswahl der Barriere und die korrekte Installation wird sichergestellt, dass das gesunde GemĂŒsewachstum nicht beeintrĂ€chtigt wird und gleichzeitig ein maximaler Schutz gegen UnkrĂ€uter gewĂ€hrleistet ist.

Leistungen

Unkrautbarrieren verhindern, dass die meisten UnkrĂ€uter und RasengrĂ€ser in das Gartenbeet hineinwachsen, wodurch die UnkrautbekĂ€mpfung drastisch reduziert wird. Eine Barriere kann UnkrĂ€uter je nach Art der Barriere und Installationsmethode vollstĂ€ndig verhindern. Barrieren, die unter dem Boden installiert sind, wie beispielsweise in einem erhöhten GemĂŒsebeet, können das Unkraut nicht davon abhalten, im Boden darĂŒber zu wurzeln. Barrieren, die ĂŒber den Boden gelegt werden, stoppen fast alle UnkrĂ€uter und tragen dazu bei, die Feuchtigkeit im Boden zu halten, wodurch die Wasserzufuhr reduziert wird.

Barrierentypen

Landschaftsgewebe hĂ€lt bis zu fĂŒnf Jahre und wird oft im Hochbeet unter der Erde eingesetzt. Es ist nicht geeignet fĂŒr den Einsatz ĂŒber dem Boden, da es bei der jĂ€hrlichen Wiederbepflanzung von GemĂŒsepflanzen, die Unkraut durchdringen können, gerissen wird. Plastikmulch bedeckt die BodenoberflĂ€che und hĂ€lt etwa eine Saison lang, so dass er als OberflĂ€chensperre in GemĂŒsebeeten geeignet ist, da Sie ihn jedes Jahr ersetzen. Schichten aus Pappe oder Zeitungspapier (nicht die glĂ€nzenden Seiten) können auch eine Barriere unter oder ĂŒber dem Boden bilden. Diese zerfallen schnell, aber das zersetzende Papier kommt dem Boden zugute.

Installation

Die Installationsmethoden hĂ€ngen vom Ort der Barriere ab. Barrieren, die unterhalb des Bodens installiert sind, einschließlich derjenigen, die den GemĂŒsegarten auskleiden, mĂŒssen in einem ununterbrochenen Bogen ĂŒber den Boden gelegt werden. Überlappende BlĂ€tter an den NĂ€hten und Verankerung mit MetallstĂ€ben verhindern, dass Unkraut die Barriere durchbricht. Wenn Sie Barrieren ĂŒber dem Boden aufstellen, ĂŒberlappen Sie die NĂ€hte und verankern Sie sowohl die NĂ€hte als auch die Kanten der Barriere, damit sie nicht vom Boden abperlen. Wenn sie ĂŒber die BodenoberflĂ€che aufgetragen werden, mĂŒssen Sie fĂŒr jede GemĂŒsepflanze ein Loch in die Barriere schneiden.

Graben und Pflanzen

Nachdem der Unkrautschutzstoff an Ort und Stelle ist, werden Sie nicht in der Lage sein, den Boden zu graben, also tun Sie alles, bevor Sie den Stoff verteilen. Wenn Sie Landschaftsgewebe auf dem Boden eines erhöhten GemĂŒsebeets ausbreiten möchten, brechen Sie den Boden an der Basis des Bettes mit einer Gartengabel auf und legen Sie den Stoff darauf. Dann können Sie das Beet mit Erde und Kompost oder DĂŒngermischung fĂŒr den Anbau Ihrer Pflanzen fĂŒllen. Auf der anderen Seite, wenn Sie planen, Landschaftsgewebe auf der BodenoberflĂ€che zu verteilen, graben Sie den Boden zuerst, bevor Sie den Stoff legen. Nachdem Sie den Stoff mit PfĂ€hlen oder Steinen verankert haben, schneiden Sie X-förmige Löcher mit einem scharfen Messer. Öffne die Mitte des X und grabe ein kleines Loch mit einer Kelle, um jede GemĂŒsepflanze zu pflanzen.

Bedenken

OberflĂ€chenbarrieren, insbesondere Kunststoff, lassen keine Feuchtigkeit in den darunter liegenden Boden gelangen. Sie mĂŒssen TropfbewĂ€sserungsleitungen installieren, bevor Sie die Barriere oder das Wasser an der Basis der Anlage anlegen, damit das Wasser durch die Pflanzöffnung in der Barriere den Boden erreichen kann. Wenn der Boden trocknen darf, stirbt das GemĂŒse ab. OberflĂ€chenbarrieren können auch unattraktiv aussehen. Streu-Mulch oder ein anderes attraktiveres Mulchmaterial auf der Oberseite tarnt Kunststoff- und Kartonbarrieren. Der SekundĂ€rmulch reduziert außerdem Unkraut und hilft, die Bodentemperatur zu halten.


Video-Guide: Unkraut im Garten | Unkraut entfernen, ernten & aufrÀumen.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen