Men√ľ

Zuhause

Ist Es Besser, Ein Haus Zu Kaufen Oder Zu Mieten?

Die falsche entscheidung zwischen kauf oder miete einer wohnung kann zum finanziellen ruin f√ľhren. Eigenheimbesitz kann kostspielige reparaturen und wartung umfassen, w√§hrend das vermieten der person begrenzte kontrolle √ľber das haus gibt. Eine person, die ein haus mietet, wird typischerweise als mieter bezeichnet, und eine person, die ein haus besitzt...

Ist Es Besser, Ein Haus Zu Kaufen Oder Zu Mieten?


In Diesem Artikel:

Eine Person, die kaufen oder mieten m√∂chte, sollte ihre pers√∂nlichen Finanzen ber√ľcksichtigen.

Eine Person, die kaufen oder mieten m√∂chte, sollte ihre pers√∂nlichen Finanzen ber√ľcksichtigen.

Die falsche Entscheidung zwischen Kauf oder Miete einer Wohnung kann zum finanziellen Ruin f√ľhren. Eigenheimbesitz kann kostspielige Reparaturen und Wartung umfassen, w√§hrend das Vermieten der Person begrenzte Kontrolle √ľber das Haus gibt. Eine Person, die ein Haus mietet, wird typischerweise als Mieter bezeichnet, und eine Person, die ein Haus besitzt, wird typischerweise als Eigent√ľmer oder Hauseigent√ľmer bezeichnet.

Funktion

Ein Mieter wird in der Regel zu einem Mietvertrag unter Vertrag genommen, der rechtliche Kontakt, der zur Angabe der Mietbedingungen verwendet wird, wie die H√∂he der gezahlten Miete und die Regeln, die der Mieter bei der Vermietung beachten muss. Der Mieter zahlt dem Eigent√ľmer oder Vermieter den festgelegten Mietpreis an den im Mietvertrag festgelegten F√§lligkeitsterminen, beispielsweise am ersten Tag eines jeden Monats.

Hausbesitzer haben monatliche Rechnungen in Bezug auf das Haus, wie eine Hypothekendarlehen Zahlung oder Grundsteuer Rechnungen. Eine Urkunde, die ein rechtliches Immobiliendokument ist, wird verwendet, um das Eigentum an einem Haus zu zeigen.

Typen

Ein Mieter kann ein ganzes Haus, eine Wohnung, ein Stadthaus oder eine Eigentumswohnung mieten. Einige Mieter sind untervermietet. Eine Untermiete oder Untermiete liegt vor, wenn ein bestehender Mieter noch unter einem Mietvertrag mit einem Vermieter steht, aber die Wohnung an einen anderen Mieter vermietet.

Hausbesitzer können ein Haus, Stadthaus oder Eigentumswohnung besitzen. Einige Wohnungen, die normalerweise in großen Städten zu finden sind, gehören eher einer Person als einem Mieter.

√úberlegungen

Ein Mieter ist m√∂glicherweise nicht in der Lage, kleinere oder gr√∂√üere kosmetische √Ąnderungen an der Wohnung vorzunehmen, wie zum Beispiel ein Zimmer mit einer bestimmten Farbe zu streichen. Der Vermieter muss generell jeder Umgestaltung der Vermietung zustimmen und hat als Eigent√ľmer das Recht, dem Mieter die Erlaubnis zu verweigern. Der Mieter kann besonderen Einschr√§nkungen unterliegen, wie zB keine Haustiere in der Vermietung erlaubt. Der Mieter kann den Mietvertrag verlieren und zum Umzug gezwungen werden, wenn er gegen besondere Bedingungen des Mietvertrages verst√∂√üt. Die Mietzahlungen sind Einnahmen f√ľr den Vermieter und gehen nicht in den Kauf des Eigenheims.

Ein Hauseigent√ľmer ist immer noch an die Wohnbestimmungen in seinem Gebiet gebunden, kann aber die meisten kosmetischen Verbesserungen oder Upgrades ohne Erlaubnis vornehmen. Ein Immobilienbesitzer muss in der Regel alle Reparaturen an der Wohnung vornehmen und bezahlen und ist f√ľr alle Wartungsarbeiten verantwortlich.

Leistungen

Mieter sind in der Regel nicht verantwortlich f√ľr Reparaturen oder in einigen F√§llen Landschaftsgestaltung oder Rasenpflege. Ein Mieter kann sich bewegen, sobald der Mietvertrag abgelaufen ist, oder den Mietvertrag beenden, wenn er umziehen muss. Zus√§tzliche Geb√ľhren, wie Grundsteuern und Hausratversicherung, werden vom Vermieter bezahlt.

Hauseigent√ľmer m√ľssen nicht um Erlaubnis bitten, das Haus zu wechseln, und sie besitzen alle Installationen oder Erg√§nzungen, sobald sie installiert sind. Ein Eigent√ľmer kann mehr Privatsph√§re haben, da Mietwohnungen W√§nde mit Nachbarn teilen k√∂nnen.

Missverständnisse

Mieten ist nicht unbedingt "Geld wegwerfen", eine g√§ngige Phrase im Zusammenhang mit dem Mieten. Die Mietzahlungen kaufen die Nutzung der Residenz, und die Vermietung kann die beste Option f√ľr eine Person sein, die nicht √ľber die finanziellen Ressourcen oder die Zeit verf√ľgt, die f√ľr den Unterhalt eines Hauses zur Verf√ľgung steht.

Ein Eigenheimbesitzer kann weniger Privatsphäre haben, insbesondere in Stadthäusern oder Eigentumswohnungen. Ein Haus in einer geplanten Nachbarschaft kann verschiedenen Einschränkungen unterliegen, wie z. B. Beschränkungen, was auf dem Rasen angezeigt werden darf.

Video-Guide: Eigenheim in der Schweiz: Ist der Traum f√ľr den Mittelstand ausgetr√§umt?.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen