Menü

Garten

Ist Eine Blühende Kartoffel Rebe Giftig Für Hunde?

Blühende kartoffelrebe (solanum jasminoides) ist eine tropische pflanze mit duftenden blüten, die den ganzen sommer über hält. Diese auffällige pflanze mit eleganten weißen oder blau-gefärbten blumen fügt einem gartenraum interesse hinzu, aber ist auch giftig für haustiere und menschen, wenn sie eingenommen wird. Kartoffelrebe ist eine immergrüne staude, die in us wächst....

Ist Eine Blühende Kartoffel Rebe Giftig Für Hunde?


In Diesem Artikel:

Blühende Kartoffelrebe ist attraktiv in Gärten, aber es hat toxische Eigenschaften.

Blühende Kartoffelrebe ist attraktiv in Gärten, aber es hat toxische Eigenschaften.

Blühende Kartoffelrebe (Solanum jasminoides) ist eine tropische Pflanze mit duftenden Blüten, die den ganzen Sommer über hält. Diese auffällige Pflanze mit eleganten weißen oder blau-gefärbten Blumen fügt einem Gartenraum Interesse hinzu, aber ist auch giftig für Haustiere und Menschen, wenn sie eingenommen wird. Kartoffelrebe ist eine immergrüne Staude, die in den Pflanzenhärtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums angetroffen wird. Kartoffelrebe ist eine zierende Blütenpflanze, die entfernt mit den in Gärten angebauten essbaren Kartoffeln verwandt ist. Viele der Pflanzen der Gattung Solanum weisen eine gewisse Toxizität auf.

Toxizitätsgrad

Die California Poison Control Organization bewertet die Kartoffelrebe mit einer Toxizität der Stufe 4. Das Einnehmen der Beeren auf dieser Pflanze kann ernste Gesundheitsprobleme für Menschen und Tiere verursachen. Die giftigen Chemikalien in den Beeren können die Leber, die Nieren, das Herz oder das Gehirn beeinflussen. Geringe Mengen können zwar keine spürbaren Probleme verursachen, aber ihre Einnahme sollte ernsthaft behandelt werden. Die Beeren haben die höchste Toxizität in der Pflanze, aber alle Teile der Pflanze sollten von Haustieren ferngehalten werden, um Gesundheitsproblemen vorzubeugen.

Berry Saison

Die Kartoffelreben blühen und bilden vom späten Frühling bis zum frühen Herbst hellblaue oder weiße Blüten. Die Blüten sind leicht parfümiert und können für Hunde nicht ansprechend sein. Am Ende der Blütezeit bilden sich Beeren an der Pflanze. Die Beeren sind klein mit einer schwarz-violetten Farbe. Beeren bleiben während der Herbst- und Wintersaison auf der Kartoffel.

Steuerung

Pflanzen Sie eine blühende Kartoffelrebe in einem Gebiet, in dem Haustiere nicht erlaubt sind, um eine versehentliche Vergiftung zu verhindern. Trainiere die Rebe, um nach oben zu wachsen, und sperre in der Gegend, um freilaufende Haustiere von den Pflanzen fernzuhalten. Beschneiden die Blumen sofort, nachdem sie zu verblassen beginnen, hält die Entwicklung von Beeren. Dies beseitigt das Toxizitätsproblem und verhindert auch die Entwicklung von Samen, die neue Pflanzen starten könnten.

Verschlucken Behandlung

Entferne die Pflanze aus dem Maul des Tieres. Versucht, den Mund mit Wasser auszuspülen und das Innere des Mundes zu untersuchen. Vermeiden Sie es, das Tier zum Erbrechen zu zwingen, da dies zusätzliche Probleme verursachen kann. Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um Informationen zur Behandlung des Tieres zu erhalten, wenn Sie vermuten, dass es Beeren gefressen hat. Wenn Sie den Hund zur Untersuchung mit zum Tierarzt bringen müssen, bringen Sie eine Probe der Pflanze und der Beeren mit.


Video-Guide: Heckenrose - Vom Ahorn bis zur Zwiebel.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen