MenĂŒ

Garten

Ist Knochenmehl Gut FĂŒr Tomatenpflanzen?

Knochenmehl wird manchmal fĂŒr tomaten und andere gemĂŒsepflanzen als organische quelle von nĂ€hrstoffen, besonders phosphor empfohlen. Tomatenpflanzen gedeihen, wenn sie in nĂ€hrstoffreichen, organischen böden angebaut werden und benötigen ausreichend phosphor, um hochwertige frĂŒchte zu produzieren. Bei richtiger anwendung kann knochenmehl helfen, krĂ€ftige tomaten...

Ist Knochenmehl Gut FĂŒr Tomatenpflanzen?


In Diesem Artikel:

Knochenmehl liefert Tomatenpflanzen bei richtiger Anwendung mit essentiellen NĂ€hrstoffen.

Knochenmehl liefert Tomatenpflanzen bei richtiger Anwendung mit essentiellen NĂ€hrstoffen.

Knochenmehl wird manchmal fĂŒr Tomaten und andere GemĂŒsepflanzen als organische Quelle von NĂ€hrstoffen, besonders Phosphor empfohlen. Tomatenpflanzen gedeihen, wenn sie in nĂ€hrstoffreichen, organischen Böden angebaut werden und benötigen ausreichend Phosphor, um hochwertige FrĂŒchte zu produzieren. Bei richtiger Anwendung kann Knochenmehl dazu beitragen, krĂ€ftige Tomatenpflanzen zu unterstĂŒtzen. Aber die Verwendung von Knochenmehl kann ein gewisses Risiko bedeuten, besonders wenn Sie zu viel verwenden oder wenn Sie es verwenden, wenn der Boden es nicht benötigt.

Knochenmehlprodukte

Knochenmehl stammt hauptsĂ€chlich aus Nebenprodukten des Viehs und GeflĂŒgels, das wir essen. Knochen werden normalerweise gedĂ€mpft und dann zu einem Pulver oder einem körnigen Produkt fĂŒr den Garten gemahlen. Knochenmehl enthĂ€lt eine geringe Menge Stickstoff, moderates Kalzium und moderate bis hohe Mengen an Phosphor, wenn es als organischer DĂŒnger verwendet wird. Diese werden in der Regel langsamer in den Boden abgegeben als viele synthetische DĂŒngemittel. Eine Bewerbung pro Saison reicht oft aus.

Boden

Bevor Sie Tomaten anpflanzen oder Knochenmehl in Ihren Boden geben, fĂŒhren Sie einen grĂŒndlichen Bodentest mit einem Kit von einem Gartencenter oder einem Bodentestservice in Ihrer NĂ€he durch. Tomaten bevorzugen leicht sauren Boden mit einem pH-Wert von 6,0 bis 6,8, die reich an organischer Substanz und gut drainiert ist. Stellen Sie Böden, die mit Kalk zu sauer sind, und solche, die mit Schwefelprodukten alkalisch sind, gemĂ€ĂŸ den Empfehlungen des PrĂŒfberichts ein. Wenn Ihr Boden sandig oder tonreich ist, bauen Sie organische Substanzen wie fertigen Kompost ein, bevor Sie Tomaten pflanzen, um EntwĂ€sserungsprobleme auszugleichen und zusĂ€tzliche Nahrung hinzuzufĂŒgen.

Phosphor

Wenn in Ihrem Bodentestbericht ein Phosphor- oder Calciummangel festgestellt wird, können Sie Ihrem Tomatenanbaubereich Knochenmehl hinzufĂŒgen. Die "P" -Komponente, die Sie auf einem KnochenmehldĂŒnger-Etikett sehen können, ist Phosphor. Der Wert kann zwischen 10 und 13 Prozent oder mehr liegen. Tomaten brauchen Kalzium, um gesunde FrĂŒchte zu produzieren, vor allem um der allgemeinen Unordnung, der BlĂŒtenendfĂ€ule, zu widerstehen. Zusammen mit den pH-Anpassungen und organischen Änderungen, die Sie eingebaut haben, werden vernĂŒnftige Knochenmehl-ErgĂ€nzungen gesunde, produktive Tomaten unterstĂŒtzen.

Risiken

Obwohl Knochenmehl ein organischer DĂŒnger ist, ist die Verwendung von Knochenmehl nicht risikolos. Phosphor kann in Ihrem Boden mit aufeinanderfolgenden oder großen Anwendungen von Knochenmehl akkumulieren. Hohe Konzentrationen können das Gleichgewicht der nĂŒtzlichen Bodenmikroben verfĂ€lschen, was Tomaten möglicherweise mehr schadet als ihnen zu helfen. DarĂŒber hinaus kann ĂŒberschĂŒssiger Phosphor in Grundwasserspiegel und empfindliches Fluss- und Flussökosystem eindringen und erhebliche Gesundheitsrisiken fĂŒr das Leben im Wasser darstellen. Verwenden Sie Knochenmehl mit Vorsicht und nur, wenn Sie sicher sind, dass der Boden es braucht.


Video-Guide: HOW TO PROPERLY PLANT A TOMATO TO GET 5–8FT PLANTS.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen