Men√ľ

Garten

Informationen √úber Burford Holly Bush

Geschichtete zweige aus dichtem, gl√§nzendem, hellgr√ľnem laub und cluster aus gl√§nzenden, roten winterbeeren machen burford hollies (ilex cornuta "burfordii") zu mittelgro√üen zierstr√§uchern f√ľr die klimazonen 7 bis 9 des us-landwirtschaftsministeriums. "dwarf burford" (i. Cornuta "zwerg...

Informationen √úber Burford Holly Bush


In Diesem Artikel:

Burford Hollys anmutig geschichtete Form erweicht formale Gärten.

Burford Hollys anmutig geschichtete Form erweicht formale Gärten.

Geschichtete Zweige aus dichtem, gl√§nzendem, hellgr√ľnem Laub und Cluster aus gl√§nzenden, roten Winterbeeren machen Burford Hollies (Ilex cornuta "Burfordii") zu mittelgro√üen Zierstr√§uchern f√ľr die Klimazonen 7 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums. "Dwarf Burford" (I. cornuta "Zwerg Buford") packt den gleichen Zierschlag der 25-Fu√ü-Burfords in einen 4- bis 6-Fu√ü-Rahmen. Beide Str√§ucher geh√∂ren zu einer kleinen Gruppe von selbstbest√§ubenden Stechpalmen. Mit richtiger Standortwahl und Wartung √ľberleben Burford Hollies f√ľr ein Jahrhundert oder mehr.

Geschichte

Burford Hollies haben ihren Namen von Thomas Burford, einem G√§rtner auf Atlanta West View Cemetery. Er entdeckte den ersten Burford-Setzling dort im fr√ľhen 20. Jahrhundert. Das einspitzige Laub der Str√§ucher weist auf eine Verbindung mit dornigen Stechpalmen (I. cornuta) hin. Mit der Zeit sprie√üen Burfords √Ąste so stachelig wie diese Vorfahren. Das Schneiden der Gliedma√üen an der Basis stellt die Stechpalmen in einen weniger stacheligen Zustand zur√ľck.

Pflanzstandort

F√ľr die dichtesten Bl√§tter und die schwersten Beeren die Burford-Stechpalme in voller Sonne und gut durchl√§ssigen, organisch reichen, leicht sauren Boden pflanzen. Sie brauchen Schutz vor trockenem Wind. Schlecht entw√§sserte Standorte, wo der Boden f√ľr l√§ngere Zeit feucht bleibt, setzen sie Phytophthora und anderen Wurzelf√§ule-Infektionen aus.

Bewässerung

Neu gepflanzte Burfords etablieren sich am schnellsten mit zwei bis drei wöchentlichen Bewässerungen, berät die University of Florida Environmental Horticulture Department. Gelegentliche Bewässerung hält trockenheitstolerante Burfords auf ihrem Höhepunkt. Tragen Sie eine 3- bis 4-Zoll-Schicht Bio-Mulch darauf auf, um die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten und den Wasserbedarf zu minimieren.

F√ľtterung

Eine j√§hrliche Herbstdosis D√ľnger, die f√ľr s√§ureliebende Pflanzen formuliert wurde, zusammen mit einer Schicht aus sich langsam zersetzendem organischem Kompost, versorgen Burford Hollies mit der Nahrung f√ľr kr√§ftiges Fr√ľhlingswachstum. Wenden Sie den D√ľnger mit der vom Hersteller empfohlenen Menge an.

Beschneidung

Burford Holly's ungeschnittene, nat√ľrlich h√§ngenden Form macht es zu einem auff√§lligen Zierstrauch f√ľr gro√üe Gartenfl√§chen. Das Beschneiden als Hecke opfert viel von seiner anmutigen Gewohnheit. Eine ansprechende Alternative ist die Gestaltung als kleiner, mehrfach gepflegter Baum mit dicht verzweigtem Vordach. Pruning Burford und "Dwarf Burford" im Winter ermutigen eine schwerere Ernte von Beeren im Herbst und liefern Weihnachtsdekorationen zum Jahresende. Schneiden Sie beide Str√§ucher zur√ľck, indem Sie einzelne Zweige entfernen, um ihre Form zu erhalten.

Schädlinge

Burfords wenige Sch√§dlinge - gepanzerte und weiche Schuppen, Blattgr√§ber und s√ľdliche Rote Milben - sch√§digen selten den Strauch, um eine Behandlung zu ben√∂tigen. Das Bespr√ľhen der Str√§ucher mit insektizider Seife erstickt die Sch√§dlinge und ihre Larven.

Krankheiten

Die richtige Bewässerung verhindert Wurzel- und Kronenfäule, Burfords größte Krankheitsbedrohung. Kronengallenflächen wie Wucherungen allein in der Bodenlinie. Die verantwortlichen Bakterien können durch verwundete Rinde eindringen, also nur bei Bedarf beschneiden und mit Sorgfalt um die Sträucher herum mähen oder pflegen.


Video-Guide: How to grow Dwarf Burford Holly with a detailed description.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen