MenĂŒ

Garten

Impatiens Fakten

Impatiens (impatiens walleriana) stammt aus ostafrika, von tansania bis mosambik, und wĂ€chst gut in den pflanzenhĂ€rtezonen 10 und 11 des us-landwirtschaftsministeriums. Diese frostintolerante staude wird ĂŒblicherweise als einjĂ€hrig in den gesamten vereinigten staaten angebaut. Nach dem botanischen garten von missouri,...

Impatiens Fakten


In Diesem Artikel:

Impatiens erhellen schattige Bereiche im Blumenbeet.

Impatiens erhellen schattige Bereiche im Blumenbeet.

Impatiens (Impatiens walleriana) stammt aus Ostafrika, von Tansania bis Mosambik, und wĂ€chst gut in den PflanzenhĂ€rtezonen 10 und 11 des US-Landwirtschaftsministeriums. Diese frostintolerante Staude wird ĂŒblicherweise als einjĂ€hrig in den gesamten Vereinigten Staaten angebaut. Laut dem Missouri Botanical Garden sind Impatiens die beliebteste Einstrauchpflanze in den USA, wo sie als Schatten liebende Bodenbedeckung dient. Diese Blumen werden auch in WaldgĂ€rten, BlumenkĂ€sten und HĂ€ngekörben verwendet.

Beschreibung

Impatiens sind in vielen verschiedenen GrĂ¶ĂŸen von Zwerg Arten nur 6 Zoll groß, um große Arten erreichen 24 Zoll hoch. Diese buschige Pflanze produziert saftige StĂ€ngel und elliptische BlĂ€tter, 3 cm lang. Die BlĂ€tter reichen in der Farbe von hell bis dunkelgrĂŒn mit einigen Sorten, die bronzerot gefĂ€rbte BlĂ€tter wachsen lassen.

Blumen

Diese Pflanzen haben eine lange BlĂŒtezeit vom FrĂŒhling bis zum ersten Herbstfrost. Die fĂŒnfblĂ€ttrigen BlĂŒten wachsen 1 bis 2 1/4 Zoll in blau, orange, pink, lila, rot, weiß, rosa, lila und zweifarbig. Die Single-Bloom-Typen haben ein abgeflachtes Aussehen, wĂ€hrend die Double-Bloom-Sorten gekrĂ€uselt aussehen.

Nektarrohr

Impatiens haben einen ungewöhnlichen gebogenen Sporn, der aus der RĂŒckseite der BlĂŒte herausragt. Dieser Sporn, oder Nektarrohr, ist mit einer sĂŒĂŸen Zuckerlösung gefĂŒllt, die die BestĂ€uber wie Motten und Schmetterlinge anzieht. Diese Insekten benutzen ihre röhrenartigen Mundwerkzeuge, um den Nektar zu erreichen. Auch Kolibris nutzen diesen Nektarsporn.

Saat

Diese Blumen sind nach ihren Samen benannt, die ungeduldig zu sein scheinen, um ihren HĂŒlsen zu entgehen. Die Schoten enthalten Zellen unter hohem Druck, die dazu fĂŒhren, dass die Schoten aufplatzen, wenn sie berĂŒhrt werden, nachdem die Schoten reifen. Die Samen schießen bis zu 24 Zoll aus der Mutterpflanze heraus. Dieses Samenausbreitungssystem verhindert eine ÜberfĂŒllung der Stammpflanze.

Probleme

Schnecken und Schnecken sind ein großes Problem fĂŒr Fleißige, die sich an den BlĂ€ttern und Stielen ernĂ€hren. Das Umgeben der Pflanzen mit Schneckenköder oder Kupferdraht hilft, Schnecken und Schnecken zu fĂŒttern. Spinnmilben und BlattlĂ€use können Impatiens befallen. BesprĂŒhen Sie die BlĂ€tter mit einem starken Wasserstrahl, um diese SchĂ€dlinge zu entfernen.


Video-Guide: Bees on Impatiens Glandulifera / Bienen auf Indischem Springkraut.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen