MenĂŒ

Garten

Identifizieren Einer Ginseng-Pflanze

Ginseng (panax quinquefolius), angebaut fĂŒr die große wurzel, die er produziert, wĂ€chst in der wildnis und in gĂ€rten. Die identifizierung von ginseng ist fĂŒr die meisten arten die gleiche, sobald sie den lebensraum und die eigenschaften der pflanze kennen. BerĂŒcksichtigen sie bei der identifizierung der pflanze alle faktoren, denn einige pflanzen mit Ă€hnlichem wachstum...

Identifizieren Einer Ginseng-Pflanze


In Diesem Artikel:

Ginseng wird durch seine Habitat-, Wachstums- und Wurzeleigenschaften identifiziert.

Ginseng wird durch seine Habitat-, Wachstums- und Wurzeleigenschaften identifiziert.

Ginseng (Panax quinquefolius), angebaut fĂŒr die große Wurzel, die er produziert, wĂ€chst in der Wildnis und in GĂ€rten. Die Identifizierung von Ginseng ist fĂŒr die meisten Arten die gleiche, sobald Sie den Lebensraum und die Eigenschaften der Pflanze kennen. BerĂŒcksichtigen Sie bei der Identifizierung der Pflanze alle Faktoren, da einige Pflanzen mit Ă€hnlichen Wachstumsmerkmalen leicht zu Verwechslungen fĂŒhren können.

Lebensraum

Ginseng ist eine schattenspendende ausdauernde Staude, die in WĂ€ldern beheimatet ist, in denen die Umgebung kĂŒhl und gut entwĂ€ssernd ist. Wilder und kultivierter Ginseng bevorzugen den gleichen Lebensraum fĂŒr gesundes Pflanzen- und Wurzelwachstum. Wilder Ginseng wĂ€chst in bewaldeten Gebieten, wo er meist in Bergregionen nicht viel Sonne bekommt. GezĂŒchteter Ginseng wird unter schattierten BelĂ€gen angebaut, um die natĂŒrliche Umgebung nachzuahmen und die Pflanzen kĂŒhl zu halten.

Pflanzenmerkmale

Neu gewachsene Ginsengpflanzen haben drei BlĂ€tter und sehen einer Erdbeerpflanze Ă€hnlich. Ein zweites Jahr hat fĂŒnf BlĂ€tter. Jedes Jahr wird die Pflanze zwei bis vier Zweige mit je drei bis fĂŒnf BlĂ€ttern haben. GinsengblĂŒten erscheinen im FrĂŒhsommer und werden zu leuchtend roten Beeren, sobald die Pflanze nach drei bis vier Jahren Wachstum eine reife GrĂ¶ĂŸe erreicht hat. Die Beeren fallen aus dem wilden Ginseng, um sich neu zu bilden und neue Pflanzen zu produzieren. Beeren werden aus kultiviertem Ginseng gewonnen und in der folgenden Saison zur Aussaat neuer Pflanzen verwendet. Ginsengpflanzen erreichen eine Höhe von 8 bis 27 Zoll, abhĂ€ngig von der aktuellen Wachstumsphase.

Wurzelmerkmale

Ginseng wird fĂŒr die Wurzel geerntet, die fĂŒr medizinische und Kochzwecke verwendet wird. Die Wurzel einer reifen Ginsengpflanze ist fleischig und sieht je nach Alter wie ein menschliches Bein oder die Gestalt eines Mannes aus. Andere Namen fĂŒr Ginseng gehören Mann Wurzel, fĂŒnf Finger, Redberry und Wurzel des Lebens. Die Wurzel entwickelt sich nach drei Jahren gabelförmig. Wurzeln werden oft nach fĂŒnf bis sieben Jahren geerntet und können mehr als 12 Zoll lang sein.

Falsche IdentitÀt

Die BlĂ€tter von Ginseng Ă€hneln einer Erdbeerpflanze, die fĂ€lschlicherweise in freier Wildbahn wĂ€chst. Andere Pflanzen, die eine Ă€hnliche Blatt- und Pflanzenstruktur aufweisen, sind falsche Sarsparilla (Aralia nudicaulis), schwarze SchneerĂŒssel (Sanicula odorata), Weintraubenkriechpflanze (Parthenocissus quinquefolia) und KĂŒrbisbock (Arisaema triphyllum). Die beste Zeit, um die Ginseng-Pflanze zu identifizieren, ist wĂ€hrend des Herbstes oder der DĂŒrreperiode, wenn die BlĂ€tter eine hellgelbe Farbe annehmen und beginnen zurĂŒck zu sterben.


Video-Guide: Gummibaum schneiden und vermehren ganz einfach.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen