Menü

Zuhause

Aräometer Für Bewässerungsanlagen

Aräometer, im allgemeinen feuchtigkeitsmesser oder feuchtigkeitssensoren genannt, sind werkzeuge, die von gärtnern, hausbesitzern und sogar landwirten verwendet werden, um den feuchtigkeitsgehalt des bodens abzulesen. Durch die überwachung des feuchtigkeitsgehalts des bodens weiß ein gärtner, wann und wie oft pflanzen bewässert werden müssen.

Aräometer Für Bewässerungsanlagen


In Diesem Artikel:

Feuchtigkeitsmesser sind für Hobbygärtner, Amateure und sogar professionelle Landwirte erhältlich.

Feuchtigkeitsmesser sind für Hobbygärtner, Amateure und sogar professionelle Landwirte erhältlich.

Aräometer, im Allgemeinen Feuchtigkeitsmesser oder Feuchtigkeitssensoren genannt, sind Werkzeuge, die von Gärtnern, Hausbesitzern und sogar Landwirten verwendet werden, um den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens abzulesen. Durch die Überwachung des Feuchtigkeitsgehalts des Bodens weiß ein Gärtner, wann und wie oft Pflanzen bewässert werden müssen.

Produkte für den Heimgebrauch

Produkte, die für Hausbesitzer verfügbar sind, können in Baumschulen und Haus- und Gartenzentren zum Verkauf angeboten werden, wo Pflanzen und Böden verkauft werden. Obwohl das Design jedes Produkts je nach Hersteller und Preis variieren kann, beinhalten grundlegende Designs eine Sonde, die Sie in den Boden einbringen, und ein Gesicht oder eine Anzeige, die den Feuchtigkeitsgehalt anzeigt. Das Gesicht beinhaltet normalerweise eine digitale oder nadelbasierte Schnittstelle. Einige Produkte geben den Feuchtigkeitsgehalt und die Bodentemperatur an.

Handelsübliche Produkte

Züchter verwenden Produkte kommerzieller Qualität in Obstplantagen und auf Farmen, um einen praktischen Eindruck vom Feuchtigkeitsgehalt des Bodens und wenn die Bewässerung angemessen ist, zu erhalten. Diese Produkte können Zehntausende von Dollar kosten und in Qualität und Fähigkeit stark variieren. Die Messgeräte sind so kalibriert, dass sie den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens in einem bestimmten Bereich im Verhältnis zum Feuchtigkeitsrückhaltevermögen des jeweiligen Bodentyps berechnen.

Feuchtigkeitsmessgeräte arbeiten

Einige Feuchtigkeitsmesser werden mit Karten verkauft, die den idealen Feuchtigkeitsgehalt für bestimmte Pflanzenarten anzeigen. Dennoch müssen die Anbauer ein gutes Urteilsvermögen haben und müssen den Wasserbedarf jeder einzelnen Pflanze, die gezüchtet wird, verstehen, um die Informationen zu nutzen, die der Feuchtigkeitsmesser liefert. Während einige Pflanzen konstante Feuchtigkeit benötigen, sollten andere Pflanzen trocken sein, bevor sie bewässert werden.

Tipps für Feuchtigkeitssensoren

Aufzeichnungen machen. Nehmen Sie Feuchtigkeitswerte Ihres Bodens vor dem Gießen, Ihren Bewässerungsplan und die bewässerten Mengen. Je mehr Daten auf Ihrem Blatt vorhanden sind, desto mehr lernen Sie. Ihre Pflanzen benötigen zu Zeiten des Jahres offensichtlich viel Wasser mit viel Sonne und heißem, trockenem Wetter; Aber die Messwerte Ihres Feuchtigkeitsmessers sollten beginnen, Ihnen zu zeigen, wie viel Wasser und wie oft. Außerdem sollten Hausbaubetriebe verstehen, dass Feuchtigkeitsmesser nicht zu 100 Prozent genau sind. Bodenfruchtbarkeit und Bodentypen können die Ablesung auf der Oberfläche des Feuchtigkeitsmessers beeinflussen. Verwenden Sie den Feuchtigkeitsmesser als einen guten Bezugspunkt, aber folgen Sie Ihren Instinkten und Zeichen von den Pflanzen.

Sondenwartung

Handelsübliche Feuchtesensoren werden oft im Boden installiert, wo sie bleiben, aber Sensoren für den Hausgebrauch sollen nicht länger im Boden verbleiben, als es zum Ablesen braucht. Nach dem Entfernen eines Sensors vom Boden den Sensor bis zum nächsten Gebrauch reinigen und trocknen.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen