Men√ľ

Zuhause

Hud Richtlinien F√ľr Vermieter

Das department of housing and urban development (hud) beaufsichtigt das housing choice vouchers (hcv) -programm, das fr√ľher als section 8 bekannt war, aber immer noch allgemein genannt wird. Hcv-mieter verwenden einen hud-zuschuss, um mietwohnungen von privaten vermietern zu sichern. Die meisten vermieter sind berechtigt, ihre einheiten in abschnitt 8 zu mieten...

Hud Richtlinien F√ľr Vermieter


In Diesem Artikel:

Vermieter m√ľssen sich an die Richtlinien des Department of Housing halten

Vermieter m√ľssen sich an die Richtlinien des Department of Housing halten

√úberblick

Das Department of Housing and Urban Development (HUD) beaufsichtigt das Housing Choice Vouchers (HCV) -Programm, das fr√ľher als Section 8 bekannt war, aber immer noch allgemein genannt wird. HCV-Mieter verwenden einen HUD-Zuschuss, um Mietwohnungen von privaten Vermietern zu sichern. Die meisten Vermieter sind berechtigt, ihre Wohneinheiten an Teilnehmer der Sektion 8 zu vermieten, sofern sie sich an die Richtlinien des HUD halten.

Screening-Mieter

Wie in Abschnitt 8 erw√§hnt, m√ľssen Vermieter HCV-Mieter genauso behandeln wie traditionelle Mieter. Zum Beispiel haben Vermieter das Recht, einem HCV-Mieter die Miete zu verweigern, solange die Entscheidung nicht auf den pers√∂nlichen Eigenschaften des Bewerbers beruht - einschlie√ülich, aber nicht beschr√§nkt auf Rasse / ethnische Zugeh√∂rigkeit, Geschlecht, Kriegszustand oder nationale Herkunft. HUD bestimmt die HCV-Eignung durch einen eigenen Screening-Prozess. Von dort aus k√∂nnen Vermieter w√§hlen, wen sie mieten m√∂chten.

Rechtliche Vereinbarungen / Miete

Vermieter schlie√üen mit den HCV-Mietern einen traditionellen Mietvertrag ab. Sie k√∂nnen HCV-Mietern eine Kaution, tierbezogene Geb√ľhren und andere Geb√ľhren in Rechnung stellen, solange sie den geltenden Gesetzen entsprechen.

HCV-Vermieter schlie√üen auch eine Vereinbarung mit der Wohnungsbeh√∂rde, die ihr Gebiet regelt. Eine Schl√ľsselbestimmung dieser Vereinbarung beinhaltet Miete. Ein Vorteil von HCV-Mietern besteht darin, dass Vermieter eine Mietgarantie erhalten. Eine HCV-Subvention entspricht der Differenz zwischen HUDs "angemessene Miete f√ľr ein Gebiet" und nicht mehr als 40 Prozent des Einkommens eines HCV-Haushalts, gem√§√ü Go Section 8. In den meisten F√§llen √ľbersteigt der Anteil der Miete, die der Mieter zahlt, 30 Prozent nicht des Einkommens seiner Familie. Sobald das Mietverh√§ltnis beginnt, sendet das HUD die Mietzahlungen an die Vermieter zum ersten eines jeden Monats. Der Mieter zahlt seinen Anteil gem√§√ü den mit dem Vermieter ausgehandelten Mietbedingungen.

Wohnqualität

Um ihre Einheit als HCV-Miete akzeptieren zu lassen, muss ein Vermieter eine HUD-Qualit√§tspr√ľfung bestehen. Jedes Jahr muss das HUD die Wohnung neu zertifizieren. Insgesamt verlangt das HUD von den Vermietern, den HCV-Mietern "anst√§ndige, sichere und sanit√§re Unterk√ľnfte" zu bieten. Genauer gesagt, HCV Wohnungen m√ľssen eine K√ľche, Wohnbereich und Badezimmer haben. Jeder Raum muss die HUD-Anforderungen bez√ľglich der Anzahl der Steckdosen, Rauchmelder und anderer Funktionen erf√ľllen. Das HCV-Geh√§use muss kaltes und hei√ües Wasser enthalten. Das HUD verlangt, dass die Einheiten frei von Bleianstrich sind und dass alle Decken, W√§nde und B√∂den gem√§√ü der HUD-Checkliste f√ľr Wohnqualit√§t keine "gef√§hrlichen M√§ngel" aufweisen d√ľrfen. Die Checkliste wird verwendet, um eine HCV-Einheit zu qualifizieren, nachdem der Vermieter und der Mieter eine √úbereinstimmung erreicht haben.


Video-Guide: Eltern zu Haustier Hund, Katze, Kleintier √ľberreden! Wenn sich Kinder Haustiere w√ľnschen! Tipps!!.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen