MenĂŒ

Garten

Wie Man Einen Neu Gepflanzten Kirschbaum WĂ€ssert

Trotz ihres all-amerikanischen rufs und scheinbar mĂŒhelosen frĂŒhlingsschönheit, sind kirschbĂ€ume der schwierigste der bekannten obstbĂ€ume, um am leben zu erhalten. Sowohl sĂŒĂŸ als auch sauer kirschbĂ€ume sind wĂ€hlerisch ĂŒber wasser - zu wenig und sie sterben, zu viel und sie verfaulen oder befallen lĂ€stige krankheiten wie braunfĂ€ule,...

Wie Man Einen Neu Gepflanzten Kirschbaum WĂ€ssert


In Diesem Artikel:

KirschbÀume brauchen Wasser, können aber nicht stehen

KirschbĂ€ume brauchen Wasser, können aber keine nassen FĂŒĂŸe haben.

Trotz ihres all-amerikanischen Rufs und scheinbar mĂŒhelosen FrĂŒhlingsschönheit, sind KirschbĂ€ume der schwierigste der bekannten ObstbĂ€ume, um am Leben zu erhalten. Sowohl sĂŒĂŸ als auch sauer KirschbĂ€ume sind wĂ€hlerisch ĂŒber Wasser - zu wenig und sie sterben, zu viel und sie verrotten oder befallen lĂ€stige Krankheiten wie BraunfĂ€ule, Bakterienkrebs, Zytospora Krebs und Wurzel-und KronenfĂ€ule. Die kritischste BewĂ€sserungsperiode im Leben eines jungen Baumes ist die Jahreszeit nach der Transplantation, bevor ein starkes Wurzelsystem etabliert wird.

1

DrĂŒcken Sie die SchlauchdĂŒse einige Zentimeter vom Stamm des neu gepflanzten Kirschbaums in den Boden. Schalten Sie den Schlauch ein, bis das Wasser gleichmĂ€ĂŸig, aber sanft fließt. Lassen Sie das Wasser den Boden um den jungen Baum herum vollstĂ€ndig durchnĂ€ssen, um den Boden um den Wurzelballen oder die Wurzeln des Baumes herum zu setzen. Wenn Wasser auf der BodenoberflĂ€che steht, den Schlauch ausschalten.

2

Konstruieren Sie ein Becken um den jungen Baum in Form einer inneren Röhre. Graben Sie einen flachen Graben einige Zentimeter tief und bauen Sie dann BeckenwĂ€nde aus Erde. Das Pflanzloch sollte dreimal so breit sein wie der Wurzelballen des Baumes, also das Becken etwas grĂ¶ĂŸer machen. Sie möchten, dass das Wasser, das Sie in das Becken geben, in den gesamten Wurzelbereich des Kirschbaums eindringt und etwas darĂŒber hinaus, um das Wurzelwachstum zu fördern.

3

SchrĂ€ge den Boden und die WĂ€nde des Beckens so, dass das Wasser nicht in Richtung des Stammes, sondern von ihm weg fließt. Der Boden des Beckens sollte an der Außenkante etwas tiefer sein als die Innenkante und die Oberseite der Innenwand sollte etwas zum Baum hin kippen.

4

BefĂŒllen Sie das Becken einmal oder zweimal wöchentlich wĂ€hrend der ersten Vegetationsperiode. FĂŒllen Sie es öfter bei heißem Wetter und weniger wenn es regnet. RegelmĂ€ĂŸige BewĂ€sserung ist kritisch fĂŒr den jungen Kirschbaum, da seine Wurzeln fĂŒr die gesamte erste Saison begrenzt bleiben.

5

Entfernen Sie das Becken im Winter. Winterregen fĂŒllen und fĂŒllen wahrscheinlich ein stehendes Becken, wodurch der Kirschbaum viel mehr Wasser bekommt, als er verbrauchen kann. Vermeiden Sie, dass sich eine PfĂŒtze Regenwasser um den Baumstamm ansammelt.

Dinge, die du brauchst

  • Schaufel oder Kelle

Spitze

  • Andere kulturelle Praktiken helfen auch bei der BewĂ€sserung Ihres jungen Baumes. Lösche das Unkraut in einem Kreis um den Baum herum, so dass keine konkurrierende Vegetation innerhalb eines Yards des Baumes kommt. Mulch den Bereich mit einer 3-Zoll-Schicht von HolzspĂ€nen, aber halten Sie den Mulch ein paar Zentimeter von dem Baumstamm. Der Mulch verlangsamt Unkraut und hĂ€lt Feuchtigkeit, kann aber FĂ€ulnis verursachen, wenn es in direktem Kontakt mit dem Kirschbaum steht.

Warnung

  • KirschbĂ€ume leiden, wenn ihre Wurzeln in Erde sind, die Wasser hĂ€lt. Wenn Sie Ihre Kirsche in Lehm oder Lehmboden gepflanzt haben, ziehen Sie eine schnelle Transplantation an einen anderen Ort oder Sand-Änderungen, um die EntwĂ€sserung zu erhöhen. Erstellen Sie kein BewĂ€sserungsbecken in schwerem Boden.

Video-Guide: Bonsai Pflege bewÀssern tauchen Forsythie Mutation HD.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen