Men√ľ

Garten

Wie Man Tomaten-Draht-Kegel Benutzt

Tomatenpflanzen (lycopersicon esculentum) sind technisch frostempfindliche stauden in der winterh√§rtezone 9 der us-landwirtschaftsbeh√∂rde und w√§rmer, obwohl g√§rtner sie als einj√§hrige ernte √ľber einen viel breiteren bereich anbauen. Die zahlreichen sorten von tomaten bieten vielf√§ltige wachstumsgewohnheiten und vielf√§ltige fr√ľchte...

Wie Man Tomaten-Draht-Kegel Benutzt


In Diesem Artikel:

Das Entfernen von Saugn√§pfen, um Pflanzen besser in den Drahtkonen zu halten, f√∂rdert auch gr√∂√üere Fr√ľchte.

Das Entfernen von Saugn√§pfen, um Pflanzen besser in den Drahtkonen zu halten, f√∂rdert auch gr√∂√üere Fr√ľchte.

Tomatenpflanzen (Lycopersicon esculentum) sind technisch frostempfindliche Stauden in der Winterh√§rtezone 9 der US-Landwirtschaftsbeh√∂rde und w√§rmer, obwohl G√§rtner sie als einj√§hrige Ernte √ľber einen viel breiteren Bereich anbauen. Die zahlreichen Tomatensorten bieten vielf√§ltige Wachstumsgewohnheiten und vielf√§ltige Fruchteigenschaften. Tomatenpflanzen, vor allem solche mit unbestimmten oder halbw√ľchsigen Gewohnheiten, profitieren von einer Unterst√ľtzung, die Reben und Fr√ľchte vom Boden fernh√§lt. Dies gew√§hrleistet eine gute Luftzirkulation um die St√§ngel, minimiert das Risiko f√ľr bestimmte Krankheitsprobleme und spart Gartenfl√§che. Legen Sie einen kegelf√∂rmigen Drahtk√§fig um jede Pflanze als eine kosteng√ľnstige und einfache Methode, um Ihre Tomaten zu unterst√ľtzen.

1

Bew√§ssern Sie den Boden um die jungen Tomatenpflanzen kurz vor dem Einbau des Kegels gr√ľndlich. Bew√§sserung wird den Boden leichter eindringen lassen. Timing die Platzierung des Kegels ist auch wichtig. Zu lange nach der Pflanzung zu warten, kann die Wurzeln sch√§digen und es schwierig machen, den Drahtkegel um Pflanzen zu legen, die bereits deutlich gewachsen sind. Versuchen Sie, den Support innerhalb von zwei Wochen nach der Platzierung von Tomatentransplantaten in den Boden zu installieren.

2

Dr√ľcken Sie die Drahtenden am schmalen Ende des Kegels in den Boden um die Tomatenpflanze und stellen Sie sicher, dass jedes Drahtende vertikal und nicht in Richtung der Mitte der Tomatenpflanze geneigt ist. Stellen Sie au√üerdem sicher, dass der St√§ngel der Tomatenpflanze im Kegel zentriert ist, bevor Sie die Konusenden in den Boden dr√ľcken. Dr√ľcken Sie die Enden des Drahtk√§figs so weit in den Boden, dass der K√§fig sicher sitzt. Wenn der K√§fig keine Drahtenden auf der Unterseite hat, dr√ľcken Sie mindestens drei Schlingenst√§be gleichm√§√üig um den unteren Ring des K√§figs herum in den Boden, um den Kegel in Position zu halten.

3

Nehmen Sie alle konkurrierenden Anf√ľhrer der Tomatenpflanze ab und halten Sie nicht mehr als drei oder vier Hauptst√§mme intakt. Entfernen Sie unerw√ľnschte Stiele, wenn sie nicht mehr als 4 Zoll gro√ü sind, mit den Fingern, um die aus den Blattachseln wachsenden Stiele sanft zur Seite zu biegen, bis sie abknicken.

4

√úberwachen Sie die Tomatenpflanze regelm√§√üig, um sicherzustellen, dass der Drahtkegel immer noch fest im Boden ist, und biegen Sie vorsichtig alle Hauptst√§ngel der Tomatenpflanze, die au√üerhalb des Konus wachsen, zur√ľck in die Mitte des Kegels.

Dinge, die du brauchst

  • Schlauch oder anderes Bew√§sserungsger√§t
  • Loop-Eins√§tze (falls ben√∂tigt)

Tipps

  • F√ľr gr√∂√üere Stabilit√§t, fahren Sie zwei Holzpf√§hle in den Boden auf jeder Seite des Kegels und befestigen Sie den Drahtkegel an den Pf√§hlen.
  • Wenn Ihre Tomaten eine unbestimmte, vining Gewohnheit haben, k√∂nnen sie schlie√ülich beginnen, gr√∂√üer als die Oberseite des Kegels zu wachsen. Sie k√∂nnen die Spitzen der St√§ngel zur√ľckschneiden, wenn sie zu gro√ü werden, falls gew√ľnscht. Dies wird die Gr√∂√üe der Pflanze kontrollieren und auch die Fruchtentwicklung auf der Pflanze f√∂rdern.

Warnung

  • Wenn Sie 3-Fu√ü-Kegel verwenden, sind sie m√∂glicherweise nicht in der Lage, unbestimmte Arten mit gro√üen Fr√ľchten zu unterst√ľtzen, und sind besser f√ľr bestimmte oder halbst√§ndige Arten geeignet.

Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen