Men√ľ

Zuhause

Wie Man Ein Altes Gebogenes Oberes Kopfteil Polstert

Ein kopfteil mit geschwungenem kopfteil verleiht einem raum seinen eigenen stil und dient als zentraler punkt hinter dem bett. Wenn es jedoch nicht gepolstert ist, kann es sich als zu hart oder zu hart erweisen, wenn sie gerne im bett sitzen und lesen. Hinzuf√ľgen von schaum und stoff erweicht sowohl das kopfteil und sein aussehen. W√§hlen sie ein bezugsmaterial f√ľr...

Wie Man Ein Altes Gebogenes Oberes Kopfteil Polstert


In Diesem Artikel:

Ein Polsterstoff ist robuster als d√ľnne Stoffe.

Ein Polsterstoff ist robuster als d√ľnne Stoffe.

Ein Kopfteil mit geschwungenem Kopfteil verleiht einem Raum seinen eigenen Stil und dient als zentraler Punkt hinter dem Bett. Wenn es jedoch nicht gepolstert ist, kann es sich als zu hart oder zu hart erweisen, wenn Sie gerne im Bett sitzen und lesen. Hinzuf√ľgen von Schaum und Stoff erweicht sowohl das Kopfteil und sein Aussehen. W√§hlen Sie ein Polstermaterial, um sicherzustellen, dass Ihre Bem√ľhungen jahrelang anhalten. Wenn Sie irgendwann das Interesse an dem Stoff verlieren, den Sie zum Abdecken des Kopfteils verwendet haben, dehnen und kleben Sie einfach verschiedene Stoffe dar√ľber.

1

Entfernen Sie Staub und Schmutz vom gesamten Kopfteil mit einem handels√ľblichen Haushaltsreiniger und einem weichen Tuch. Wischen Sie das Kopfteil mit einem frischen, weichen Tuch trocken.

2

Entfernen Sie das Kopfteil, wenn es am Bett befestigt ist, indem Sie die Schrauben und Muttern von der R√ľckseite des Bettrahmens mit einem verstellbaren Schraubenschl√ľssel l√∂sen und entfernen. Setzen Sie das Kopfteil zur Seite.

3

Legen Sie den Polsterschaum auf eine saubere Arbeitsfläche wie den Boden. Setzen Sie das Kopfteil mit der Vorderseite nach unten auf den Schaumstoff, zentrieren Sie ihn oder verschieben Sie den Schaumstoff so, dass das Kopfteil vollständig vom Schaumstoff bedeckt ist.

4

Verfolgen Sie das Kopfteil mit einem Permanentmarker auf dem Schaumstoff. Schneiden Sie den Schaumstoff entlang der Linien mit einem Messer und halten Sie das Kopfteil in Position, um das Messer auszurichten. Die Schnittmarken erleichtern das Durchschneiden des Schaums. Setzen Sie das Kopfteil zur Seite.

5

Schneiden Sie den Schaum entlang der Schnittmarken und schneiden Sie ihn mit einer Schere vollst√§ndig durch. Dr√ľcken Sie auf den Schaum, um ihn durchzuschneiden. Wenn die Schere etwas schwierig zu verwenden ist, schneiden Sie den Schaum mit einem Messer weiter auf, bis der Schaum die gew√ľnschte Gr√∂√üe hat.

6

Decken Sie den Arbeitsbereich mit Zeitungspapier ab, um ein √úberspr√ľhen von Leim zu vermeiden. Legen Sie das Kopfteil mit der Schrift nach oben auf das Papier. Legen Sie den Schaumstoff auf das Kopfteil und richten Sie beide aus. Den Schaumstoff mit der Schere oder dem Messer ggf. bis zur Kopfteilform zuschneiden.

7

Tragen Sie Spr√ľhkleber auf die R√ľckseite des geschnittenen Schaums auf und lassen Sie ihn ein oder zwei Minuten trocknen, wenn dies von den Anweisungen auf der Dose empfohlen wird. Dr√ľcken Sie den Schaum auf das Kopfteil und richten Sie ihn gleichm√§√üig aus. Legen Sie ein paar schwere B√ľcher auf den Schaum und lassen Sie den Kleber f√ľr mehrere Stunden oder wie vom Hersteller empfohlen trocknen.

8

Verteilen Sie den Bezugsstoff mit der Vorderseite nach unten auf einer sauberen Arbeitsfläche. Legen Sie die Wattierung oben auf den Stoff und glätten Sie beide, um Falten oder Wellen zu entfernen.

9

Legen Sie das Kopfteil mit der Oberseite nach unten auf die Watte, so dass der Schaum auf der Watte aufliegt. Greifen Sie das Material und die Watte an einer Seite des Kopfteils und wickeln Sie sie um den R√ľcken herum. Ziehen Sie die Materialien fest und heften Sie sie alle zwei bis drei Zoll entlang gerader Bereiche der Kopfteilseite. Wiederholen Sie den Vorgang auf der gegen√ľberliegenden Seite des Kopfteils, dann entlang der unteren geraden Kante, Falten und Falten wie beim Einwickeln eines Geschenks.

10

Ziehen Sie den Stoff und die Wattierung √ľber die R√ľckseite des Kopfteils, wo er sich zu biegen beginnt, und stecken Sie jeden Zentimeter fest. Zus√§tzliche Klammern entlang der gekr√ľmmten Bereiche sorgen daf√ľr, dass der Stoff nicht verrutscht. Arbeiten Sie sich um die gesamte Biegung herum, stricken, falten und ziehen Sie fest, um einen festen, faltenfreien Stoff zu erhalten, w√§hrend Sie heften. Schneiden Sie √ľbersch√ľssiges Material von der R√ľckseite des Kopfteils ab, um es zu vers√§ubern. F√ľgen Sie in Bereichen, in denen der Stoff gefaltet oder an der R√ľckseite des Kopfteils zusammengeklappt wurde, nach Bedarf weitere Heftklammern hinzu.

Dinge, die du brauchst

  • Haushaltsreiniger
  • Weiche T√ľcher
  • Rollgabelschl√ľssel
  • Polsterschaum so gro√ü wie das Kopfteil
  • Marker
  • Allzweckmesser
  • Schere
  • Zeitung
  • Spr√ľhkleber
  • Schwere B√ľcher
  • Polsterstoff mindestens einen Fu√ü l√§nger und breiter als die gr√∂√üten Teile des Kopfteils
  • Batting so gro√ü wie der Bezugsstoff
  • Tacker

Tipps

  • Wenn Sie keine einzelne Polsterschicht finden, die gro√ü genug f√ľr das Kopfteil ist, passen Sie mehrere kleinere St√ľcke an, um das Kopfteil zu bedecken, und verwenden Sie Spr√ľhkleber, um sie zu befestigen.
  • Wenn Ihr Stoff ein Muster oder eine Wiederholung hat, vergewissern Sie sich, dass er vor dem Heften richtig im fertigen Kopfteil positioniert ist.

Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen