MenĂŒ

Garten

Wie Man Dekorative AhornbÀume Umpflanzt

Dekorative ahorne sind gewöhnlich japanische ahorne (acer palmatum), die als mehrstĂ€mmige bĂ€ume in den pflanzenhĂ€rtezonen 5 bis 8 des u.s.-landwirtschaftsministeriums wachsen. Viele sorten erreichen 25 fuß hoch und breit, aber sie werden auch zwerggrĂ¶ĂŸen finden. Diese ahornbĂ€ume produzieren frĂŒhlingsblumen und brillante farben in...

Wie Man Dekorative AhornbÀume Umpflanzt


In Diesem Artikel:

Zwerg dekorative Ahorne sind in der Regel als Bonsai Pflanzen angebaut.

Zwerg dekorative Ahorne sind in der Regel als Bonsai Pflanzen angebaut.

Dekorative Ahorne sind gewöhnlich japanische Ahorne (Acer palmatum), die als mehrstĂ€mmige BĂ€ume in den PflanzenhĂ€rtezonen 5 bis 8 des U.S.-Landwirtschaftsministeriums wachsen. Viele Sorten erreichen 25 Fuß hoch und breit, aber Sie werden auch ZwerggrĂ¶ĂŸen finden. Diese Ahorne produzieren FrĂŒhlingsblumen und leuchtende Farben im Herbst, bevor die BlĂ€tter fallen. Sie werden hĂ€ufig unter anderen BĂ€umen oder als Schaufensterbaum in der Mitte eines Rasens gepflanzt.

1

Entfernen Sie das Unkraut aus einem Gebiet, das vor starken Winden mit teilweise schattigen Wachstumsbedingungen geschĂŒtzt ist. Obwohl dekorative AhornbĂ€ume volle Sonneneinstrahlung tolerieren, neigt das intensive Licht dazu, die BlĂ€tter zu versengen. Sie genießen feuchte Bedingungen, vertragen aber keinen trockenen Boden. Lösen Sie den Boden in der Pflanzzone bis zu einer Tiefe von 12 Zoll mit einer Schaufel.

2

Verteilen Sie eine 3- bis 6-Zoll-Schicht aus gut verfaultem Kompost oder gealterter Rinde ĂŒber dem Pflanzbereich. Mischen Sie die Änderung in den gelösten Boden. Harke die FlĂ€che glatt und eben. Dies verbessert die EntwĂ€sserung, so dass der Ahorn nicht im sumpfigen Boden sitzt und dem Baum eine Quelle von NĂ€hrstoffen mit langsamer Freisetzung bietet. Graben Sie ein Loch in der Mitte des Pflanzbereichs, das doppelt so breit und genauso tief wie der Wurzelballen ist.

3

BewĂ€ssern Sie den BehĂ€lter mit dem dekorativen Ahornbaum und lassen Sie das Wasser ablaufen. Durch das Benetzen des Bodens vor dem Umpflanzen können die Wurzeln an einem grĂ¶ĂŸeren Teil des BehĂ€lterbodens hĂ€ngen. Kippen Sie den Baum auf die Seite und schieben Sie den Wurzelballen aus dem PflanzgefĂ€ĂŸ. Entwirre die Wurzeln am Rand des Wurzelballens und bringe sie so aus, dass sie nicht im Kreis wachsen.

4

Legen Sie die Wurzelmasse in das Loch. FĂŒgen Sie Schmutz unter dem Wurzelball des Ahorns hinzu oder entfernen Sie ihn, um die Oberseite des Wurzelballens mit der Oberseite des Bodens auszurichten. Stellen Sie sicher, dass die Krone ĂŒber dem Boden ist. Die Krone ist der Punkt, wo die Wurzeln den Baumstamm treffen. FĂŒllen Sie das Loch mit Erde und festigen Sie den Boden um den Wurzelballen herum, so dass der Baum von selbst aufrecht steht.

5

Verteilen Sie eine 3-Zoll-tiefe Schicht von organischem Mulch wie zerkleinerte Rinde oder BlĂ€tter ĂŒber dem Bodenball. Dies hĂ€lt die Bodentemperatur an heißen Tagen kĂŒhl und reduziert das Unkrautwachstum. Mulchen verhindert außerdem eine schnelle Verdunstung der Bodenfeuchtigkeit. Halten Sie den Mulch mindestens 2 cm von den StĂ€mmen entfernt.

6

BewĂ€ssern Sie die Wurzelzone gut, um den Boden zu besiedeln und die LufteinschlĂŒsse rund um die Wurzeln zu beseitigen. FĂŒhren Sie den Schlauch, bis der Boden bis zu einer Tiefe von 12 Zoll feucht ist. WĂ€ssern Sie den Baum jede Woche auf die gleiche Tiefe, wenn im Sommer und Herbst kein Regen fĂ€llt. Dies verhindert, dass das flache Wurzelsystem austrocknet.

Dinge, die du brauchst

  • Schaufel
  • Gut verrotter Kompost
  • Rechen
  • Zerrissene Rinde
  • Schlauch

Video-Guide: Exotische Zweige: Mammutbaum und Coloradotanne aus Bayern | Unser Land | BR.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen