Menü

Zuhause

Wie Man Über Alte, Schwache Holzfußböden Kachelt

Selbst wenn ihre unterböden alt und schwach sind, können sie immer noch eine kachel-installation oben verwalten. Fliesen brauchen eine gute basis, um ihr gewicht zu tragen und bewegungen oder biegungen zu verhindern, die zu rissen führen können. Aus diesem grund muss eine zementunterlage über dem alten holzboden installiert werden, bevor die fliese herunterfallen kann...

Wie Man Über Alte, Schwache Holzfußböden Kachelt


In Diesem Artikel:

Wenn sich die Böden wirklich bewegen und stark biegen, sollten Sie anstelle von größeren Fliesen Mosaik oder andere kleine Fliesen einbauen, um Risse zu vermeiden.

Wenn sich die Böden wirklich bewegen und stark biegen, sollten Sie anstelle von größeren Fliesen Mosaik oder andere kleine Fliesen einbauen, um Risse zu vermeiden.

Selbst wenn Ihre Unterböden alt und schwach sind, können sie immer noch eine Kachel-Installation oben verwalten. Fliesen brauchen eine gute Basis, um ihr Gewicht zu tragen und Bewegungen oder Biegungen zu verhindern, die zu Rissen führen können. Aus diesem Grund muss eine Zementunterlage über dem alten Holzboden installiert werden, bevor die Fliese heruntergehen kann. Dies stärkt den alten Boden und hilft, die Fliese nach der Installation zu stützen.

1

Gehe über den Boden und versuche, Bereiche zu identifizieren, die sich biegen oder mehr bewegen als andere. Nägel diese Bereiche zu den Balken unten, um sie zu stabilisieren.

2

Überprüfen Sie den Boden auf Risse oder Löcher, die Sie verwenden können, um seine Dicke zu messen. Wenn keine vorhanden ist, bohren Sie ein kleines Loch in den Boden, das groß genug ist, um ein Maßband durchzulassen. Die Gesamtdicke des Bodens vor der Installation der Fliese muss 1 1/2 Zoll betragen. Cement-Backerboard wird die letzte installierte Schicht sein. Verwenden Sie Sperrholz, um einen eventuellen Dickenunterschied zwischen dem 1/2-Zoll-Backboard und dem vorhandenen Boden auszugleichen.

3

Schrauben Sie das Sperrholz auf den vorhandenen Unterboden und versenken Sie die Schraubenköpfe knapp unter der Oberfläche des Bodens. Schneiden Sie das Backboard mit einer Kreissäge über das Sperrholz und schrauben Sie es auf das Sperrholz. Tragen Sie ein Glasfaserband auf die Nähte des Backboards auf.

4

Suchen Sie die am weitesten von der Tür entfernte Wand und messen Sie sie. Finde seinen Mittelpunkt und schneide eine Kreidelinie von diesem Punkt quer durch den Raum zur gegenüberliegenden Seite. Dadurch können Sie Ihre Fliesen gleichmäßig im Raum verteilen.

5

Legen Sie die Fliesen in einem trockenen Layout, um ihre Passform im Raum zu bestimmen. Legen Sie die erste Fliese gegen die ferne Wand auf die Kreidelinie und die nächsten Fliese gleichmäßig auf jeder Seite. Dies sorgt für eine ausgewogene Installation. Verwenden Sie bei Bedarf Fliesenkleber, um die Fliesenkanten gerade zu halten. Schneiden Sie alle Fliesen aus, damit sie auf eine Fliesen-Wet-Säge passen, und bringen Sie sie zum trockenen Layout zurück.

6

Nehmen Sie die Fliesen vom Boden in der umgekehrten Reihenfolge auf, in der Sie sie abgelegt haben. Verteilen Sie eine dünne Schicht Dünnbettmörtel über dem Teppich und drücken Sie die Fliesen in demselben Muster wie im Trockenlayout. Fliese dich rückwärts aus dem Raum und lass den Mörtel 24 Stunden trocknen.

7

Spachtelmörtel über die Installation mit einem Fugenschwimmer. Richten Sie den Mörtel in den Fugen zwischen den Fliesen mit dem Schwimmer in einem 45-Grad-Winkel zum Boden. Überschüssigen Mörtel von der Oberfläche der Fliesen mit der Kante des Schwimmers abkratzen und den Mörtel für 10 Minuten trocknen lassen.

8

Waschen Sie die Oberfläche der Fliesen mit einem feuchten Mörtelschwamm, um überschüssigen Mörtel zu entfernen. Wischen Sie die Fliesen mit beiden Seiten des Schwamms ab und spülen Sie häufig, bis die Fliesen sauber sind. Lassen Sie den Mörtel 24 Stunden trocknen, bevor Sie auf den Boden gehen.

Dinge, die du brauchst

  • Hammer
  • Nägel
  • Bohren
  • Sperrholz
  • 1/2-Zoll-dickes Zement-Backerboard
  • Fiberglasband
  • Schrauben
  • Kraftschrauber
  • Maßband
  • Kreide
  • Fliesen Abstandhalter
  • Fliesen nass sah
  • Dünnbettmörtel
  • Kelle
  • Fugenmasse
  • Mörtelschwamm
  • Fugenschwamm

Spitze

  • Wenn Sie Sperrholz auf dem Unterboden haben, das schwach oder verfault ist, schneiden Sie es mit einer Kreissäge aus und ersetzen Sie es durch frisches Sperrholz. Dies wird helfen, die Stärke des Bodens zu erhöhen.

Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen