MenĂŒ

Zuhause

Wie Man Bei 45 Grad Kachelt

Das verlegen von fliesen in einem winkel von 45 grad oder diagonal ist eine faszinierende verĂ€nderung im vergleich zu herkömmlichen flieseninstallationen. Diagonale verkleidungen lassen einen kleinen raum grĂ¶ĂŸer und einen langen raum endlos erscheinen. Der grundlegende prozess zum installieren von diagonalen fliesen ist der gleiche wie bei jeder anderen flieseninstallation mit ausnahme einiger weniger...

Wie Man Bei 45 Grad Kachelt


In Diesem Artikel:

BerĂŒcksichtigen Sie bei der diagonalen Verlegung von Fliesen einen 15% igen Vergeudungsfaktor.

BerĂŒcksichtigen Sie bei der diagonalen Verlegung von Fliesen einen 15% igen Vergeudungsfaktor.

Das Verlegen von Fliesen in einem Winkel von 45 Grad oder diagonal ist eine faszinierende VerĂ€nderung im Vergleich zu herkömmlichen Flieseninstallationen. Diagonale Verkleidungen lassen einen kleinen Raum grĂ¶ĂŸer und einen langen Raum endlos erscheinen. Das grundlegende Verfahren zum Installieren von diagonalen Fliesen ist das gleiche wie bei jeder anderen Flieseninstallation, mit Ausnahme einiger weniger vorbereitender Techniken. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Flieseninstallation erfordert die diagonale Installation jedoch mehr Schnitte und mehr Abfallplatten.

1

Lose NĂ€gel ĂŒber den Untergrund einschlagen. FĂŒllen Sie niedrige Stellen mit Ausgleichsmasse, ziehen Sie den GlĂ€tter ĂŒber jeden Bereich, um ihn zu glĂ€tten; ÜberprĂŒfen Sie dann mit einem Level, um sicherzustellen, dass es flush ist. Fugen Sie und verbinden Sie Verbindungen zwischen den Bodenbrettern. Lassen Sie den FĂŒllstoff aushĂ€rten und dann leicht ĂŒber die Fugen schleifen, um sie zu glĂ€tten. Sweep den Boden, um Staub und Schmutz zu entfernen.

2

Fange eine Kreidelinie ĂŒber die Breite des Raumes in der Mitte der gegenĂŒberliegenden WĂ€nde. Rasten Sie eine zweite Linie entlang der Mitte der RaumlĂ€nge ein. Messen Sie 3 Fuß von der Kreuzung und markieren Sie den Boden entlang jeder Linie in beide Richtungen. Verbinden Sie die vier Markierungen mit einem Lineal, um ein Quadrat zu bilden.

3

Richten Sie Ihr Kreidelinienwerkzeug an gegenĂŒberliegenden Ecken des Raums so aus, dass es zwei Ecken des Quadrats und den Schnittpunkt der ersten beiden Kreidelinien schneidet. Wiederholen Sie den Vorgang zwischen den anderen zwei gegenĂŒberliegenden Ecken des Raumes.

4

Fliesen entlang der diagonalen Linien mit Abstandhaltern zwischen jeder Fliese trocken einpassen. Verschieben Sie die Kacheln nach Bedarf, um sie an die GrĂ¶ĂŸe der Umfangskacheln anzupassen. Aus Ă€sthetischen GrĂŒnden versuchen Sie, auf jeder Seite des Raumes so nah wie möglich an einer halben Fliese zu sein.

5

Bewege ein paar Fliesen und bringe DĂŒnnbettmörtel entlang einer der diagonalen Linien auf die gleiche Dicke wie die Fliese. Harken Sie die gekerbte Kante durch das dĂŒnne Set, um Furchen zu erzeugen. Lassen Sie das Thinset zu einer klebrigen Konsistenz trocknen. Wenn es berĂŒhrt wird, sollte es nicht an Ihrem Finger haften.

6

Stellen Sie die erste Fliese mit einer leichten Drehung ein, und glĂ€tten Sie die Kanten mit den Kreidelinien. DrĂŒcken Sie vorsichtig, um die Fliese mit dem Boden zu verbinden. Setzen Sie Abstandshalter an allen vier Seiten der Fliese ein. Setze die nĂ€chste Fliese mit der gleichen Drehtechnik ein, gefolgt von Abstandhaltern. Lege eine Ebene ĂŒber die Kacheln. Wenn irgendwelche hohen Stellen gefunden werden, klopfen Sie die Fliese mit einem Gummihammer, bis sie gleichmĂ€ĂŸig sind. Fahren Sie mit dem Setzen der Kacheln fort, bis die gesamte diagonale Reihe abgeschlossen ist.

7

Installieren Sie die nÀchste diagonale Reihe auf die gleiche Weise und installieren Sie die trocken ausgerichteten Fliesen, wenn Sie zu ihnen kommen. Installieren Sie die Kacheln so lange, bis Sie alle vollwertigen Kacheln aktiviert haben.

8

Messen Sie die LĂŒcken um den Umfang und ĂŒbertragen Sie die Messungen auf eine Fliese. Vergessen Sie nicht, die Breite des Abstandhalters von Ihren Messungen zu subtrahieren. Partitur und Schnitt entlang der Linien mit einem Fliesenschneider. Installieren Sie die geschnittenen Kacheln genau so, wie Sie es mit den großen Kacheln gemacht haben. Lassen Sie den Boden fĂŒr 24 Stunden aushĂ€rten; Entfernen Sie dann die Abstandshalter.

9

Bereiten Sie den Fugenmörtel gemĂ€ĂŸ den Anweisungen des Pakets vor. Beginnend am hinteren Ende des Raumes, packen Sie den Mörtel zwischen den Fliesen mit einem Gummimehlschwimmer. Halten Sie den Schwimmer in einem 45-Grad-Winkel zum Boden und ziehen Sie ihn diagonal ĂŒber die LĂŒcken. Wischen Sie den Fugenmörtel mit einem feuchten Schwamm von der FliesenoberflĂ€che ab, wĂ€hrend Sie ihn verfugen, und spĂŒlen Sie den Schwamm hĂ€ufig aus. Nach 20 Minuten Verfugen, kehren Sie zurĂŒck und wischen Sie die OberflĂ€che der Fliesen erneut ab, um den ĂŒbrig gebliebenen Dunst zu entfernen. Lassen Sie den Boden fĂŒr 24 Stunden aushĂ€rten.

Dinge, die du brauchst

  • Hammer
  • Egalisiermasse
  • Kelle
  • Fugenband
  • Schleifpapier, mittlere Körnung
  • Besen
  • Kreide Linienwerkzeug
  • Maßband
  • Lineal
  • Abstandshalter
  • Thinset
  • Niveau
  • Gummihammer
  • Fliesenschneider
  • Fugenmasse
  • Gummimutschwamm
  • Schwamm
  • Wasser

Tipps

  • Einfach gebaute Böden erfordern eine Unterlage, um das Gewicht der Fliesen zu tragen.
  • Gehen Sie nicht auf dem Boden, wĂ€hrend der dĂŒnne Film und die Fugenmasse aushĂ€rten.
  • Schneiden Sie grĂ¶ĂŸere StĂŒcke von geschnittenen Fliesen zurecht, um ein kleineres StĂŒck Fliese zu machen, das um den Umfang herum ausgefĂŒllt wird.

Video-Guide: Arbeitsplatten verbinden | HORNBACH Meisterschmiede.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen