Menü

Garten

Wie Man Cedar-Bäume Verdünnt, Um Wachstum Zu Steuern

Westliche rote zeder (thuja plicata), auch einfach rote zeder genannt, sind immergrüne koniferenbäume. Rote zedernbäume wachsen entlang der westküste nordamerikas vom südöstlichen alaska bis zum nordwestlichen kalifornien und gedeihen auch in den rocky mountains in den usa und kanada.

Wie Man Cedar-Bäume Verdünnt, Um Wachstum Zu Steuern


In Diesem Artikel:

Die Rinde der roten Zedern ist ein attraktives Rotbraun.

Die Rinde der roten Zedern ist ein attraktives Rotbraun.

Westliche rote Zeder (Thuja plicata), auch einfach rote Zeder genannt, sind immergrüne Koniferenbäume. Rote Zedernbäume wachsen entlang der Westküste Nordamerikas vom südöstlichen Alaska bis zum nordwestlichen Kalifornien und gedeihen auch in der gesamten Rocky Mountain Region in den USA und Kanada. Diese Bäume werden bis zu 75 Fuß hoch und entwickeln eine konische Form mit bogenförmigen Ästen, die fächerartig wachsen. Rote Zedernbäume können zierend sein, aber sie müssen möglicherweise ausgedünnt oder beschnitten werden, um ihr Wachstum zu kontrollieren.

1

Warte bis zum frühen Winter, um deine rote Zeder zu verdünnen. Die Monate November bis Februar eignen sich am besten zum Schneiden von roten Zedern, weil Sie die Rinde beschädigen könnten, wenn Sie die Zweige während der Vegetationsperiode im Frühjahr schneiden. Beschädigte Rinde hat ein höheres Risiko, Pilzinfektionen zu entwickeln, die den Baum töten könnten.

2

Entfernen Sie kleine abgestorbene und erkrankte Gliedmaßen mit einer Astschere für Äste mit einem Durchmesser von weniger als 1 Zoll und einer Stabsäge für höhere Äste. Toter Äste können grünes Laub haben, und sie können durch Abkratzen der äußeren Rinde identifiziert werden, um zu sehen, ob das darunter liegende Gewebe trocken ist. Entfernen Sie Zweige direkt über dem Zweigkragen, der die Basis des Zweiges ist, wo er mit dem Stamm des Baumes verbunden ist.

3

Markieren Sie die großen Zweige, die Sie entfernen möchten, mit einem Stück farbigen Garns oder einer Schnur. Wenn Sie Äste mit einem Durchmesser von mehr als 1 Zoll entfernen, verwenden Sie eine Handsäge oder eine Steinsäge und planen Sie Ihre Schnitte im Voraus, um zu vermeiden, dass der Baum zu stark beschnitten wird und zukünftiges Wachstum verhindert wird. Um ein Zerreißen der Rinde zu vermeiden, schneiden Sie den Ast zurück zu einem Stummel und schneiden Sie ihn dann am Stutzenkragen vom Stamm ab.

4

Entfernen Sie schwere Gliedmaßen sicher mit einem Drei-Schnitt-System. Machen Sie den ersten Schnitt ein Drittel des Weges durch die Unterseite des Zweiges 1 bis 2 Fuß von seiner Basis entfernt. Mit dem zweiten Schnitt den Ast von oben gerade außerhalb des ersten Schnittes abschneiden. Machen Sie den letzten Schnitt durch den Abzweigkragen und stützen Sie den Stummel, um zu verhindern, dass die Rinde reißt.

5

Ziehe den mittleren Anführer der roten Zeder auf eine Länge zwischen 8 und 12 Zoll zurück und schneide einige der Seitenäste um ihn herum auf eine Länge von 4 bis 6 Zoll kürzer. Der zentrale Leiter ist der vertikale Stamm, der an der Spitze des Baumes wächst. Diese Methode der Beschneidung wird helfen, eine konische Wachstumsform in Ihrer roten Zeder zu fördern.

6

Zerschneide einige der unteren Zweige deiner roten Zeder, um den Bereich um die Basis des Baums herum zugänglicher zu machen. Das Abschneiden dieser Zweige kann auch nützlich sein, wenn Sie Blumen oder andere Pflanzen um die Basis Ihrer roten Zeder pflanzen wollen. Das Abschneiden einiger der unteren Äste sollte sich nicht negativ auf das Wachstum Ihrer Zeder auswirken.

7

Tauchen Sie Ihre Schneidwerkzeuge in Haushaltsbleiche oder Alkohol ein, um sie nach größeren Schnitten zu sterilisieren. Diese Praxis wird dazu beitragen, die Ausbreitung von pathogenen Bakterien zu verhindern. Spülen Sie die Werkzeuge nach dem Sterilisieren gut ab und tragen Sie eine dünne Schicht Öl auf, bevor Sie den nächsten Schnitt machen.

Dinge, die du brauchst

  • Astschere
  • Pfahlsäge
  • Farbiges Garn oder Schnur
  • Handsäge
  • Haushaltsbleiche oder Alkohol
  • Öl

Tipps

  • Niemals eine rote Zeder überdecken - das Belegen beinhaltet das Entfernen aller Äste ab einer bestimmten Höhe. Dieser Prozess lässt den Baum sowohl dem inneren Verfall als auch schädlichen Insekten und Krankheiten ausgesetzt.
  • Es ist am besten, immergrüne Bäume in den ersten Jahren nach der Pflanzung zu beschneiden, um das Wachstum zu lenken. Während der Baum reift, schneiden Sie sparsam, um den Baum nicht zu beschädigen.

Warnung

  • Beschneiden Sie niemals rote Zedern bei feuchtem Wetter, da das Risiko der Ausbreitung von Krankheitssporen zu diesem Zeitpunkt stark erhöht ist.

Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen