Menü

Zuhause

Wie Man Einen Gefälschten Barcelona-Stuhl Erklärt

Mies van der rohe, einer der berühmtesten modernen architekten des 20. Jahrhunderts, schuf seinen ikonischen barcelona-stuhl für den deutschen pavillon der internationalen ausstellung * 1929 * in barcelona. Seine entwürfe für den pavillon sorgten für aufsehen und sind nie aus der mode gekommen. Der barcelona stuhl ahmt die form von...

Wie Man Einen Gefälschten Barcelona-Stuhl Erklärt


In Diesem Artikel: Geschrieben von Benna Crawford; Aktualisiert am 2. März 2015

Barcelona Stühle sind in Weiß, Schwarz, Grau, Elfenbein und Hellbraun erhältlich.

Barcelona Stühle sind in Weiß, Schwarz, Grau, Elfenbein und Hellbraun erhältlich.

Mies van der Rohe, einer der berühmtesten Architekten des 20. Jahrhunderts, schuf seinen ikonischen Barcelona Stuhl für den deutschen Pavillon des 1929 Internationale Ausstellung in Barcelona. Seine Entwürfe für den Pavillon sorgten für Aufsehen und sind nie aus der Mode gekommen. Der Barcelona-Stuhl ahmt die Form von Wahlsesseln aus dem Römischen Reich nach, ist aber ein eigenständiger Klassiker - und vielfach kopiert. Machen Sie sich mit den Details der authentischen Stühle vertraut, bevor Sie Ihr Geld ablegen, denn was Sie sehen, ist nicht immer das, was Sie bekommen.

Kein Schnäppchen Barcelonas

Wenn Sie nach einem originellen Stuhl oder einem authentischen lizenzierten Original suchen, bereiten Sie sich darauf vor, für den Erwerb attraktiv zu bezahlen. Der markante Stuhl verfügt über einen breiten, armfreien Ledersitz, der von gekreuzten, verchromten Edelstahlbeinen getragen wird. Die getufteten Lederkissen sind mit Reihen von Lederriemen am Rahmen aufgehängt. Van der Rohe war Mentor für Florence Knoll, eine Design-Studentin, die während ihres Studiums am Illinois Institute of Technology, wo er unterrichtete, Knoll-Möbel führen würde. 1953 übertrug er Knoll die Produktionsrechte für den Stuhl, wo er nach genauen Vorgaben von van der Rohe kontinuierlich produziert wurde. Ein neuer Barcelona Stuhl aus Premium-Leder, fast identisch mit den frühesten Stühlen, kostete 2015 mehr als 7.000 US-Dollar. 1997 verkaufte Christie's in London einen der ersten Barcelona-Stühle für eine begrenzte Zeit in Deutschland für 204.832 US-Dollar.

Untersuche gründlich

Ein echter Barcelona Stuhl, Vintage oder von Knoll hergestellt und lizenziert für eine begrenzte Anzahl von Verkäufern, ist genau wie jeder andere gemacht. Die Lederpolsterung ist aus 40 Einzelteilen aus einem Rindsleder zusammengesetzt. Das Leder ist handgetuftet und mit lederbezogenen Knöpfen handgenäht. Kissen, die in etwa einem halben Dutzend neutralen Farbtönen gefärbt sind, sind oben, unten und an den Seiten aus Leder. Siebzehn Rindlederriemen aus Leder unterstützen die Kissen. Das spiegelähnliche Chromfinish wird von Hand poliert, obwohl Knoll jetzt die Option eines gebürsteten Edelstahlrahmens anbietet. Ein Stempel auf einem Bein trägt das Logo von Knoll Studio und ein Faksimile der Unterschrift von Mies van der Rohe.

Weiterentwickelte Design-Marken

Die ersten Barcelona Stühle wurden aus Schweinsleder hergestellt, welches nicht mehr benutzt wird. Aber die Kissen sind weiches Leder - Rindleder jetzt - mit viel geben, leicht gebogen, um die Stühle zu passen. Knoll fügte das Logo und den Unterschriftsstempel hinzu - auf den frühesten Stühlen gibt es keine solchen Markierungen. Und um 1950 beseitigten technologische Entwicklungen die Bolzen, die dazu beitrugen, die ursprünglichen Stühle zugunsten von geschweißtem Stahl zusammenzuhalten. Die Abmessungen entsprechen immer noch dem Standard-Design von van der Rohe. Der Stuhl ist 29,5 Zoll breit, 30 Zoll tief und 30,25 Zoll hoch, mit einer Sitzhöhe von 17 Zoll.

Unlizenzierte Versionen überall

Gute und nicht so gute Reproduktionen und billige Kopien der echten Barcelona Stühle gibt es im Überfluss. Sie können auf kurze Sicht viel Geld sparen, aber die Haltbarkeit der nicht lizenzierten Stühle entspricht möglicherweise nicht Ihren Erwartungen. Günstigere, steifere Leder- und Kissenfüllungen, günstige Farben und die Verwendung anderer Materialien für die Seiten- und Rückenlehnen der Polster beeinträchtigen die Ästhetik und tragen nicht zuverlässig und attraktiv wie sorgfältig verarbeitetes hochwertiges Leder. Frames sind nicht so stark und zeigen Kerben, Kratzer und Verschleiß; sie können schlecht aus billigeren Metallen befestigt sein. Die Riemen könnten ein synthetisches und nicht das gleiche Leder wie das Kissen sein. Welting und Tasten können nicht halten. Recherchieren Sie in Reproduktionsstudios, um zu sehen, wie genau ihre Kopien den Wert eines echten Barcelona-Stuhls verdoppeln.


Video-Guide: Nichts für Schwergewichte:.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen