MenĂŒ

Garten

Wie Man Auf Dendromecon-Baum-Mohn Aufpasst

California tree poppy (dendromecon harfordii), auch channel island tree poppy genannt, ist eine wertvolle trockenheit-tolerante landschaftsgĂ€rtnerei aus der kalifornischen chaparral-plant-community. Es gedeiht in den pflanzenhĂ€rtezonen 8 bis 10 des us-landwirtschaftsministeriums. Es ist eng mit dem kĂŒrzeren buschmohn verwandt...

Wie Man Auf Dendromecon-Baum-Mohn Aufpasst


In Diesem Artikel:

California Tree Poppy (Dendromecon harfordii), auch Channel Island Tree Poppy genannt, ist eine wertvolle Trockenheit-tolerante LandschaftsgĂ€rtnerei aus der kalifornischen Chaparral-Plant-Community. Es gedeiht in den PflanzenhĂ€rtezonen 8 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums. Es ist eng verwandt mit dem kĂŒrzeren Buschmohn, der in kalifornischen KĂŒstengebirgsregionen wĂ€chst, dem Dendromecon rigida. Baummohn wird bis zu 20 Fuß groß und kann so trainiert werden, dass er zu einem mehrstĂ€mmigen kleinen Baum wird. Im FrĂŒhjahr und FrĂŒhsommer treten auf dickblĂ€ttrigen, immergrĂŒnen StrĂ€uchern leuchtend gelbe BlĂŒten auf.

Pflanzen

1

Suchen Sie eine Gartenanlage mit sehr guter Drainage, voller Sonne und Schutz vor starken Winden. Messen Sie einen Bereich von 20 Fuß mal 20 Fuß, den die Pflanze einnehmen soll. Graben Sie ein Pflanzloch doppelt so tief und dreimal so breit wie der BehĂ€lter, in dem der Baummohn wĂ€chst.

2

Ändern Sie den Boden mit zersetztem Granit, Bimsstein oder Perlit, um eine gute Drainage zu erzielen, wenn das Wasser nicht schnell aus dem Pflanzloch abfließt. Grabe die Änderungen auch in das Gebiet um das Pflanzloch.

3

Unpot der Baum Mohn. Störe den zerbrechlichen Wurzelballen nicht. Legen Sie es vorĂŒbergehend in das Pflanzloch, um abzuschĂ€tzen, wie viel Erde unter dem Wurzelballen zu fĂŒllen ist, um den oberen Teil des Wurzelballens mit dem oberen Ende des Lochs in eine Ebene zu bringen. VerfĂŒllen Sie unter und zu den Seiten der Pflanzenwurzeln und festigen Sie den Boden, um Luftspalte zu entfernen.

4

Verwenden Sie ĂŒberschĂŒssigen Boden, um das Pflanzloch zu graben, um ein BewĂ€sserungsbecken um den Rand des Pflanzlochs zu machen. HĂ€nge einen Rand des Bodens auf, der das gesamte Pflanzloch umschließt. Tamp den Boden Berm fest an Ort und Stelle, damit kein Wasser austreten. BewĂ€ssere die Pflanze grĂŒndlich.

Instandhaltung

1

Gießen Sie den Baummohn wĂ€hrend der ersten zwei Jahre gelegentlich durch die heißen, trockenen Monate des Jahres, um das Wurzelsystem zu etablieren. Entscheiden Sie sich fĂŒr weniger hĂ€ufige aber tiefe BewĂ€sserung. Nicht ĂŒberschwemmen.

2

Beschneide den Baummohn, wĂ€hrend er wĂ€chst, um ihn zu einer Baumform zu formen. Entfernen Sie auch tote oder beschĂ€digte Teile und kreuzende oder ĂŒberfĂŒllte Zweige. Schneiden Sie die Spitze nach Bedarf ab, um die GesamtgrĂ¶ĂŸe der Pflanze zu erhalten. Planen Sie einen stĂ€rkeren RĂŒckschnitt fĂŒr November oder Dezember. Alte Pflanzen nicht stark beschneiden.

3

Ziehen Sie Wasser wÀhrend des Sommers ab, wÀhrend sich der Baummohn etabliert. Die Pflanzen sind an die Bedingungen der sommerlichen Trockenheit angepasst, sobald Wurzeln in den Boden hineingewachsen sind und zu viel Sommerwasser sie beschÀdigen kann.

Dinge, die du brauchst

  • Maßband
  • Schaufel
  • Bodenverbesserungen (optional)
  • Wasser
  • Astschere

Spitze

  • Pflanzen Sie den Baummohn im Herbst oder frĂŒhen Winter, damit er die kĂŒhleren Monate hat, um Wurzeln zu bilden.

Warnung

  • DĂŒngen Sie den Baummohn nicht.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen