MenĂĽ

Garten

Wie Man Italienische Zypresse-Anlagen Von Den Kegeln Startet

Italienische zypresse (cupressus sempervirens) ist ein immergrüner baum, der allgemein für seine säulenförmige form gewachsen ist und bis zu 60 fuß hoch und nur 10 fuß breit erreicht. Diese bäume, die in den klimazonen 7b bis 11 des us-landwirtschaftsministeriums wachsen, werden als akzentpflanzen oder zur bildung eines dichten siebs verwendet. Im handel erhältlich…

Wie Man Italienische Zypresse-Anlagen Von Den Kegeln Startet


In Diesem Artikel:

Italienische Zypressen sind vielleicht am besten mit mediterranen Ausblicken verbunden.

Italienische Zypressen sind vielleicht am besten mit mediterranen Ausblicken verbunden.

Italienische Zypresse (Cupressus sempervirens) ist ein immergrüner Baum, der allgemein für seine säulenförmige Form gewachsen ist und bis zu 60 Fuß hoch und nur 10 Fuß breit erreicht. Diese Bäume, die in den Klimazonen 7b bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums wachsen, werden als Akzentpflanzen oder zur Bildung eines dichten Siebs verwendet. Kommerziell verfügbare italienische Zypressenpflanzen sind relativ teuer, so dass Züchter sich dafür entscheiden können, diese Pflanze aus Samen zu züchten. Glücklicherweise keimen die italienischen Zypressensamen leicht, besonders wenn sie geschichtet sind.

1

Sammeln Sie im Herbst reife Zapfen aus der italienischen Zypresse, bevor die Zapfen auf den Boden fallen. Brechen Sie den Kegel auf, um Samen zu extrahieren. Bewahren Sie die Samen entweder an einem kühlen, trockenen Ort auf oder beginnen Sie mit dem Stratifikationsprozess. Samen im Speicher bleiben für mehrere Jahre lebensfähig.

2

Stratifizieren Sie die Samen für mindestens drei Wochen vor der Aussaat. Legen Sie die Samen in eine Plastiktüte oder einen Behälter mit feuchtem, aber nicht nassem Torfmoos oder Sägemehl und lagern Sie sie in einem Kühlschrank oder einem Raum mit Temperaturen zwischen 35 und 45 Grad Fahrenheit.

3

Bereiten Sie den Keimungsbehälter und ein geeignetes Medium vor. Verwenden Sie desinfizierte Flächen oder Töpfe mit mehreren Abflussöffnungen und einem sterilen, gut durchlässigen Medium, das eine Mischung aus Torfmoos, Sand und Perlit oder Vermiculit enthalten könnte.

4

Säen Sie die Samen auf die Oberfläche des keimenden Mediums.

5

Streuen Sie etwa 1/5 Zoll keimenden Medium ĂĽber die Samen.

6

Die Samen und das Medium vorsichtig mit Wasser oder Wasser abwaschen.

7

Stellen Sie den Keimbehälter in helles, indirektes Licht, wo die Temperaturen zwischen etwa 65 und 70 Grad Fahrenheit liegen.

8

Sprühe die Samen und das Medium regelmäßig ein und lasse das Medium niemals austrocknen. Wenn Keimlinge nach ein bis zwei Monaten auftauchen, achten Sie darauf, übermäßiges Gießen zu vermeiden.

9

Sämlinge in Töpfe mit gut durchlässiger, nährstoffreicher Blumenerde transplantieren, sobald die Sämlinge groß genug sind, um sie gut handhaben zu können. Halten Sie die jungen Pflanzen in diesen Behältern für ungefähr ein Jahr. Überwintere sie drinnen oder an einem geschützten Ort ihren ersten Winter, bevor sie sie im folgenden Frühjahr an ihren festen Standorten pflanzt.

Dinge, die du brauchst

  • PlastiktĂĽte oder -behälter
  • Feuchtes Sägemehl oder Torfmoos
  • Wohnungen oder Töpfe
  • Keimendes Medium
  • SprĂĽhflasche mit Vernebelungskapazität
  • Gut durchlässiger Blumenerde

Spitze

  • Wenn die Feuchtigkeit in einem Bereich sehr niedrig ist und es schwierig ist, das Keimmedium feucht zu halten, bedecken Sie das Medium und die Samen mit Plastikfolie oder stellen Sie den Behälter in einen Plastikbeutel, um die Feuchtigkeit zu erhöhen und den Wasserbedarf zu begrenzen.

Warnung

  • Vermeiden Sie Ăśberbewuchs von Setzlingen, da italienische Zypressensetzlinge besonders anfällig fĂĽr Abfärben sind.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂĽtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂĽgen