MenĂŒ

Garten

Wie Man Einen Lorbeerbaum Kalifornien-Bucht Beginnt

Kalifornischer lorbeer (umbellularia californica), der einzige lorbeerbaum, der in den westlichen vereinigten staaten beheimatet ist, gedeiht in den pflanzenhĂ€rtezonen 7 bis 9 des us-landwirtschaftsministeriums. Obwohl sie niemals die blĂ€tter essen sollten, können sie die blĂ€tter durch sĂŒĂŸe lorbeerblĂ€tter ersetzen (laurus nobilis) zum eintöpfen und...

Wie Man Einen Lorbeerbaum Kalifornien-Bucht Beginnt


In Diesem Artikel:

Kalifornischer Lorbeer (Umbellularia californica), der einzige Lorbeerbaum, der in den westlichen Vereinigten Staaten beheimatet ist, gedeiht in den PflanzenhĂ€rtezonen 7 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums. Obwohl Sie niemals die BlĂ€tter essen sollten, können Sie die BlĂ€tter durch sĂŒĂŸe LorbeerblĂ€tter ersetzen (Laurus nobilis), um Eintöpfe und andere Rezepte zu wĂŒrzen. Das Holz wird hĂ€ufig in Holzbearbeitungsprojekten verwendet und die BlĂ€tter wurden in der traditionellen Medizin verwendet. Samenkeimung ist der schwierigste Teil der Start einer kalifornischen Bucht, aber die BĂ€ume können in einer Vielzahl von Bodentypen und in voller Sonne bis zum vollen Schatten wachsen.

1

Ernten Sie die frischen Samen von einem bestehenden Lorbeerbaum in Kalifornien im Oktober bis Dezember, wenn die FrĂŒchte dunkelviolett sind und die Samen darin dunkelbraun sind. Sammle etwa fĂŒnf Samen, falls einige der Samen nicht keimen.

2

Die Fruchtschale abziehen und den Samen von innen entfernen; Sie können die Außenseite der Frucht mit einem Messer in Scheiben schneiden, um das SchĂ€len zu erleichtern.

3

Den Samen leicht knacken, um die Keimung zu erleichtern. Sie können einen Nussknacker oder Schraubstock verwenden oder den Samen in ein Papiertuch legen und mit einem Hammer knacken. Achten Sie darauf, den Samen nicht zu zerschlagen.

4

FĂŒllen Sie eine PlastiktĂŒte mit einer Mischung aus gleichen Teilen Sphagnum Torf und Perlit. FĂŒgen Sie gerade genug Wasser hinzu, um die Mischung zu befeuchten und alle Zutaten grĂŒndlich einzuarbeiten.

5

Legen Sie die Samen in eine Topfmischung in den Beutel und legen Sie den Beutel dann fĂŒr 90 bis 120 Tage in einen KĂŒhlschrank mit einer Temperatur zwischen 30 und 42 Grad Fahrenheit. Diese Periode der kalten Schichtung erhöht die Chancen der Keimung, indem sie die gleiche Art von Umgebung bereitstellt, die der Samen ertragen wĂŒrde, wenn er im Winter draußen gelassen wĂŒrde.

6

ÜberprĂŒfen Sie die Samen tĂ€glich auf Keimung etwa ab dem Tag 85; Die Samen keimen gewöhnlich um den Tag 93 herum, aber eine frĂŒhe oder spĂ€tere Keimung ist möglich. Entfernen Sie die Samen beim ersten Anzeichen der Keimung, wenn Sie eine PrimĂ€rwurzel bemerken, die durch den gesprungenen Samen dringt.

7

Pflanzen Sie die Samen in einem 4 x 4 x 14-Zoll-BehĂ€lter, der mit einer allgemeinen Eintopfmischung oder einer eigenen Mischung aus gleichen Teilen Torfmoos, fertigem Kompost und Perlit gefĂŒllt ist. Pflanzen Sie den Samen etwa 1 Zoll tief in die Blumenerde Mischung mit der entstehenden Wurzel nach unten.

8

Stellen Sie den BehĂ€lter drinnen vollstĂ€ndig in Teilsonne, wo er etwa sechs bis acht Stunden tĂ€glich Sonnenlicht erhĂ€lt, um schnell zu wachsen. BewĂ€ssern Sie die Pflanze nach Bedarf, um den Boden feucht zu halten, vermeiden Sie jedoch eine ÜberbewĂ€sserung, die zur Verwesung der Wurzeln fĂŒhren kann. Wenn die Pflanze aus dem BehĂ€lter herauswĂ€chst, können Sie sie nach Bedarf fĂŒr das erste Wachstumsjahr in einen 6-Zoll-, dann 8-Zoll- und grĂ¶ĂŸeren BehĂ€lter umpflanzen.

9

Verpflanzen Sie den Baum im Freien, wenn er etwa 1 Jahr alt ist, an einem Ort mit fruchtbaren, gut durchlÀssigen Böden und in voller Sonne bis zum tiefen Schatten. Grabe das Loch zwei- bis dreimal den Durchmesser des BehÀlters und so tief wie den BehÀlter.

10

BewĂ€ssere den Baum hĂ€ufig, um den Boden feucht, aber nicht nass zu halten. Reife Kalifornien LorbeerbĂ€ume können trockenen Boden tolerieren, aber viele BĂ€ume leiden in Zeiten der DĂŒrre. Um die BewĂ€sserungszeit zu verkĂŒrzen, können Sie den Baum an einem feuchten Ort in der NĂ€he einer Wasserquelle pflanzen, wo die BĂ€ume am natĂŒrlichsten wachsen.

Dinge, die du brauchst

  • Messer
  • Nussknacker, Schraubstock oder Hammer
  • PlastiktĂŒte
  • Torfmoos
  • Perlit
  • 4-mal-4-mal-14-Zoll-BehĂ€lter
  • Gemischte Blumenerde
  • Kompost

Spitze

  • Kalifornischer Lorbeer wĂ€chst oft als mehrstĂ€mmiger Baum, aber wenn Sie ihn mit einem einzigen Stamm trainieren möchten, können Sie einfach die Sauger entfernen, die sich an der Basis des Baumes entwickeln.

Video-Guide: Burn Bay Leaves in the House and See What Would Happen in just 10 Minutes!.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen