Menü

Garten

Wie Man Tomaten In Den Französischen Intensiven Erhöhten Betten Absetzt

Die meisten tomatenpflanzen sind am besten, wenn sie irgendeine art von unterstützung haben. Wenn sie die französische intensivmethode des gartenbaus verwenden, können ihre pflanzen jedoch so nahe beieinander liegen, dass tomatenkäfige keine brauchbare option sind - es gibt einfach nicht genug platz. Wenn das der fall ist, ist eine andere option, einen einfachen einsatz zu verwenden...

Wie Man Tomaten In Den Französischen Intensiven Erhöhten Betten Absetzt


In Diesem Artikel:

Ungesättigt bleiben Ihre Tomatenpflanzen ausgebreitet und die Früchte verfaulen auf dem Boden.

Ungesättigt bleiben Ihre Tomatenpflanzen ausgebreitet und die Früchte verfaulen auf dem Boden.

Die meisten Tomatenpflanzen sind am besten, wenn sie irgendeine Art von Unterstützung haben. Wenn Sie die französische Intensivmethode des Gartenbaus verwenden, können Ihre Pflanzen jedoch so nahe beieinander liegen, dass Tomatenkäfige keine brauchbare Option sind - es gibt einfach nicht genug Platz. Wenn dies der Fall ist, besteht eine andere Möglichkeit darin, einen einfachen Einsatz zu verwenden. Manche Gärtner bevorzugen Pfähle, da sie typischerweise länger sind als Käfige, so dass die Pflanzen noch höher wachsen können. Während Ihre Tomaten die Pfähle nicht benötigen, wenn sie klein sind, ist es normalerweise besser, die Pfähle zu installieren, wenn Sie Ihre Tomatenstarts - oder Samen - in den Boden legen.

1

Schauen Sie sich die Pflanze für die niedrigste "Blütengruppe" an - das heißt, wenn Ihre Tomatenpflanzen bereits kleine Blüten haben. Sie möchten Ihre Früchte nicht zwischen dem Pflock und dem Tomatenstiel einfangen, erinnert der Mississippi State University Extension Service.

2

Positionieren Sie die Spitze Ihres Pfahls ungefähr 3 bis 4 Zoll vom Stängel der Pflanze entfernt und auf der gegenüberliegenden Seite der Pflanze als Ihre erste Blütengruppe. Da Sie die Französisch-Intensiv-Methode verwenden, sollte Ihr Boden schon ziemlich locker sein, weil Sie zweimal gegraben haben.

3

Drücken Sie den Pflock so weit wie möglich in den Boden oder bis er sich stabil anfühlt und nicht umkippen kann. Im Allgemeinen sollte das Drücken der Raste um 12 bis 18 Zoll ausreichend sein. Für unbestimmte Tomatensorten benötigen Sie Pfähle, die 5 bis 6 Fuß lang sind; für bestimmte Sorten sollten 3- bis 4-Fuß-Einsätze gut sein. Wenn Sie den Pflock nicht weit genug in den Boden bringen können, verwenden Sie eine Kelle oder einen Pfostengräber, um ein Loch bis zur gewünschten Tiefe zu graben, und füllen Sie dann das Loch wieder mit Schmutz auf, sobald der Pflock eingesetzt ist.

4

Wickeln Sie ein Stück Schnur um den Pflock herum, nahe der Basis der Tomatenpflanze, unter irgendwelchen Blättern oder Zweigen, und wickeln Sie die Schnur lose um die Tomatenpflanze. Binden Sie einen Knoten, um das Bindfaden an der Stange zu sichern. Machen Sie keine enge Schleife von Pfahl zu Pflanze oder Sie lassen den Stengelraum der Tomate nicht wachsen.

5

Gehe die Pflanze 6 bis 12 Zoll nach oben und binde ein anderes Stück Schnur um den Stengel und den Pflock. Binde das Garn nicht direkt unter einer Frucht- oder Blumengruppe, erinnert die Mississippi State University Extension Service, da das Fruchtgewicht die Pflanze durchhängen lässt und die Frucht vom Stiel abzieht.

6

Bindfäden um die Pflanze und den Pflock binden, bis Sie einige Zentimeter von der Spitze entfernt sind. Abhängig von der Höhe der Pflanze können dies drei bis sechs Stücke Schnur sein.

Dinge, die du brauchst

  • 1 Zoll breite Bambus- oder Holzpfähle, 3 bis 6 Fuß hoch
  • Kelle
  • Post-Loch-Bagger
  • Schnur

Warnung

  • Pass auf, dass du nicht in deine Hochbeete gehst, wenn du an diesem Projekt arbeitest, oder du drückst den Schmutz nach unten, was möglicherweise die Wurzeln deiner Pflanzen schädigt.

Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen