MenĂŒ

Zuhause

Wie Man Barhockerkissen NĂ€ht

Barhocker sollen ein ort zum entspannen sein, aber harte holzsitze sind nicht der bequemste ort zum verweilen, vor allem, wenn ihre eigene natĂŒrliche polsterung auf der spĂ€rlichen seite ist. Kissen sind eines der einfachsten nĂ€hprojekte, weil sie meist nur einfache nĂ€hte sind. WĂ€hlen sie einen leicht zu reinigenden stoff, damit ihre neuen kissen...

Wie Man Barhockerkissen NĂ€ht


In Diesem Artikel:

Ein bisschen Polsterung verleiht einem Barhocker viel Komfort.

Ein bisschen Polsterung verleiht einem Barhocker viel Komfort.

Barhocker sollen ein Ort zum Entspannen sein, aber harte Holzsitze sind nicht der bequemste Ort zum Verweilen, vor allem, wenn Ihre eigene natĂŒrliche Polsterung auf der spĂ€rlichen Seite ist. Kissen sind eines der einfachsten NĂ€hprojekte, weil sie meist nur einfache NĂ€hte sind. WĂ€hlen Sie einen leicht zu reinigenden Stoff, damit Ihre neuen Kissen so pflegeleicht wie möglich sind.

Vorbereitung

1

Messen Sie Ihren Barhocker Sitz von der Vorderkante bis zur Hinterkante und addieren Sie 8 Zoll, um die LĂ€nge des Gewebes zu erhalten, das Sie fĂŒr jedes Kissen benötigen. Diese Nummer lĂ€sst Platz fĂŒr einen 2-Zoll-Schaumstoffeinsatz. Wenn Sie ein dickeres Kissen bevorzugen, fĂŒgen Sie 1 Zoll Stoff fĂŒr jeden Zoll Dicke hinzu.

2

Messen Sie den Sitz von Seite zu Seite und addieren Sie 6 Zoll, um die Breite zu erhalten. FĂŒgen Sie die LĂ€nge und Breite zusammen plus 12 Zoll hinzu, um die LĂ€nge der elastischen Schnur zu erhalten, die Sie benötigen. Bei kreisförmigen Sets den Durchmesser messen und 6 Zoll hinzufĂŒgen. FĂŒgen Sie weitere 12 Zoll hinzu, um die LĂ€nge der elastischen Schnur zu erhalten.

3

Stellen Sie einen Barhocker kopfĂŒber auf ein StĂŒck Papier. Verfolgen Sie mit einem Bleistift die Kante. Zeichnen Sie eine weitere Linie sechs Zoll außerhalb des ersten.

4

Schneide das Papier mit einer scharfen Schere aus und folge der Ă€ußersten Linie. Dies dient als Ihr Muster, um den Stoff auszuschneiden.

5

GlĂ€tten Sie das Gewebe mit der Vorderseite nach unten auf Ihrer ArbeitsflĂ€che. Befestigen Sie das Muster mit geraden Stiften am Papier, um es stabil zu halten. Schneiden Sie den Stoff aus und folgen Sie der Ă€ußeren Linie des Musters. Entfernen Sie das Muster.

6

Legen Sie den Schaum auf den Barhocker. Halten Sie es mit einer Hand fest, wÀhrend Sie den Umriss des Barhocker-Sitzes von unten auf den Schaumstoff zeichnen. Schneiden Sie den Schaum entlang dieser Linien.

7

Legen Sie den Schaum auf die Watte. Schneiden Sie die Wattierung auf den Schaum. Tragen Sie eine leichte Schicht SprĂŒhkleber auf die Oberseite des Schaums auf und drĂŒcken Sie die Baumwollwatte darauf.

Rundes Kissen

1

Falten Sie die Kante Ihres Stoffes unter 1/4 Zoll, falsche Seite zur falschen Seite.

2

DrĂŒcken Sie die Falte mit einem warmen BĂŒgeleisen. Das Einfalten der Kante verhindert, dass der Stoff beim NĂ€hen der nĂ€chsten Naht ausfranst.

3

Drehen Sie den Stoff unter 1 Zoll und nĂ€hen Sie eine Naht an der Kante, um einen Kanal rund um das Kissen zu schaffen. Lassen Sie eine Öffnung frei, damit sich die Schnur durchschneidet.

Quadratischer oder rechteckiger Hocker

1

Zentrieren Sie den Stoff mit der falschen Seite nach oben auf dem Schaumstoff und der Watte. Ziehen Sie die nĂ€chste Ecke nach oben, so dass sie mit der Oberseite des Kissens ĂŒbereinstimmt.

2

Stecken Sie eine gerade Linie nach unten, parallel zur Ecke des Kissens. Schneiden Sie den ĂŒberschĂŒssigen Stoff ab und lassen Sie mindestens einen halben Zoll fĂŒr eine Nahtzugabe. Wiederholen Sie dies fĂŒr die anderen drei Ecken.

3

NĂ€hen Sie die EcknĂ€hte, so dass Sie eine passende Abdeckung fĂŒr Ihren Schaum und Watte haben.

4

Falten Sie die Kanten Ihres Stoffes in 1/4 Zoll und drĂŒcken Sie ihn flach. Falten Sie es in weiteren 1 Zoll und nĂ€hen Sie eine Naht an der Kante, einen Kanal fĂŒr die elastische SchnĂŒrung. Lassen Sie eine Öffnung, um die SchnĂŒrung durchzuziehen.

Fertigstellung

1

Befestigen Sie einen großen Sicherheitsbolzen an einem Ende der elastischen Schnur. Stecken Sie den geschlossenen Sicherheitsbolzen in die Öffnung und arbeiten Sie mit den Fingern durch den Kanal, bis zwei gleiche Enden aus dem Polstergewebe hĂ€ngen. Entfernen Sie den Sicherheitsbolzen.

2

Legen Sie den Schaum und die Watte auf den Sitz des Barhockers.

3

Die Stoffabdeckung ĂŒber den Sitz der Sitzpolsterung, des Schaums und des Barhockers legen. Ziehen Sie es gerade und achten Sie darauf, dass keine Falten oder Falten vorhanden sind.

4

Ziehen Sie an der elastischen Kordel, um den Stoff ĂŒber dem Schaum zu straffen. Binden Sie die elastische Kordel in einem quadratischen Knoten unterhalb des Barhocker-Sitzes - rechts ĂŒber links, links ĂŒber rechts - und verstauen Sie die Enden im Stoff.

Dinge, die du brauchst

  • Maßband
  • Musterpapier, Kraftpapier oder Zeitungspapier
  • Bleistift
  • Schere
  • Stoff
  • Gerade Stifte
  • Polsterschaum, 2 Zoll dick
  • Marker
  • Baumwollwatte
  • SprĂŒhkleber
  • Eisen
  • Große Sicherheitsnadel
  • Elastische SchnĂŒrung

Spitze

  • Entfernen Sie den Sitz von einem Ihrer Barhocker, wenn sie sich leicht lösen, um das Zeichnen zu erleichtern.

Warnung

  • Verwenden Sie niemals ein nicht befestigtes Kissen auf einem Barhocker, da es zu leicht abrutschen kann, zusammen mit dem, der darauf sitzt.

Video-Guide: DaWanda NÀhanleitung: Sitzkissen nÀhen.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen