Menü

Zuhause

Wie Man Äußere Kriechraum-Wände Versiegelt

Die abdichtung ihres kriechraumes von außen sorgt für eine beständigere temperatur- und feuchtigkeitsbarriere für die wände des kriechraumes als für eine isolierung auf der innenseite. Auch wenn sie die innenwände isoliert oder versiegelt haben, bietet die abdichtung der außenwände zusätzlichen schutz vor witterungseinflüssen sowie insekten und nagetieren...

Wie Man Äußere Kriechraum-Wände Versiegelt


In Diesem Artikel:

Selbst wenn Sie eine Isolierung in Ihrem Kriechkeller haben, bietet die Außenisolierung zusätzlichen Wetterschutz.

Selbst wenn Sie eine Isolierung in Ihrem Kriechkeller haben, bietet die Außenisolierung zusätzlichen Wetterschutz.

Die Abdichtung Ihres Kriechraumes von außen sorgt für eine beständigere Temperatur- und Feuchtigkeitsbarriere für die Wände des Kriechraumes als für eine Isolierung auf der Innenseite. Selbst wenn Sie die Innenwände isolieren oder versiegeln, bietet die Abdichtung der Außenwände zusätzlichen Schutz vor Witterungseinflüssen sowie vor Insekten und Nagetieren. Das beste Material zum Abdichten der Außenseite eines Kriechraums ist eine Hartschaumisolierung, die Sie mit Struktur und Farbe überziehen können, um die Ästhetik Ihres Hauses zu unterstreichen.

1

Messen Sie die Größe der freiliegenden äußeren Kriechkellerwand. Schneiden Sie ein Stück Hartschaumisolierung passend zu, falls erforderlich, indem Sie es mit einem Universalmesser abschneiden und die Isolierung entlang der Kerbe brechen.

2

Schneiden Sie die Spitze mit einem Universalmesser in einem 45-Grad-Winkel von einer Tube mit Schaumklebstoff oder Polystyrolklebstoff ab. Legen Sie das Rohr in eine Fugenpistole.

3

Legen Sie eine Klebstoffraupe auf die Rückseite der ersten Platte im Zickzackmuster. Drücken Sie das Panel auf die Kriechkellerwand. Halten Sie es für einige Sekunden an Ort und Stelle, um dem Kleber Zeit zu geben, sich an beide Oberflächen zu binden.

4

Schneiden Sie das nächste Stück, falls nötig, zusammen, drücken Sie dann den Kleber auf die Rückseite und drücken Sie ihn auf die Wand des Kriechraumes. Stossen Sie es fest gegen das vorhandene Panel.

5

Wiederholen Sie den Vorgang, bis die Außenwand des Kriechraumes bedeckt ist.

6

Bedecken Sie die Nähte zwischen den Paneelen mit wetterfestem Klebeband, einschließlich der oberen und unteren Kanten.

7

Die Oberfläche des Hartschaums mit einer Drahtbürste aufrauen. Die Oberfläche mit einer Kelle auftragen und gleichmäßig verteilen. Bedecke den Schaum und das Klebeband und lass es dann trocknen. Fügen Sie eine zweite Schicht des Textur-Finish hinzu.

8

Malen Sie die Außenwände des Kriechraumes, sobald die Textur fertig ist, indem Sie Acrylfarbe verwenden.

Dinge, die du brauchst

  • Maßband
  • Starre Schaumisolierung
  • Allzweckmesser
  • Foamboard Kleber oder Polystyrol Baukleber
  • Schrotflinte
  • Wetterfestes Band, 3 Zoll breit
  • Drahtbürste
  • Acryl texturierte Oberfläche
  • Kelle
  • Farbe
  • Pinsel

Tipps

  • Schaumklebstoff oder Polystyrol-Konstruktionsklebstoff mit Hartschaumisolierung verwenden. Nicht jeder Konstruktionsklebstoff bindet sich gut an den Schaum. Stellen Sie daher sicher, dass Sie einen speziell für die Isolierung geeigneten Klebstoff verwenden.
  • Verwenden Sie eine Hartschaumisolierung, um Termiten für zusätzlichen Schutz vor Schädlingen zu schützen.
  • Wenn Ihr Kriechkeller leer ist, müssen Sie die Belüftungsöffnungen bei der Abdichtung von außen schließen. Schneiden Sie ein Stück der Hartschaumisolierung auf die Innenseite der Entlüftung. Schieben Sie es an Ort und Stelle, dann versiegeln Sie die Ränder mit expandierbarem Sprühschaum, um eine dichte Versiegelung zu schaffen.

Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen