MenĂŒ

Zuhause

Wie Man Einen Kiefer-Tisch Wieder Herstellt, Der Gewachst Wurde

Einige leute bevorzugen eine wachs-finish zu lack oder polyurethan auf kiefer tabellen, weil es natĂŒrliche textur und farbe bewahrt. Ein nachteil ist, dass wachs erweicht, wenn sie heiße gegenstĂ€nde, wie teekannen, auf den tisch legen, und diese gegenstĂ€nde können haften bleiben und spuren hinterlassen, nachdem sie sie entfernt haben. Einen gewachsten tisch mit einem anderen...

Wie Man Einen Kiefer-Tisch Wieder Herstellt, Der Gewachst Wurde


In Diesem Artikel:

Wachs verhindert, dass anderes Finishmaterial an Kiefer haftet.

Wachs verhindert, dass anderes Finishmaterial an Kiefer haftet.

Einige Leute bevorzugen eine Wachs-Finish zu Lack oder Polyurethan auf Kiefer Tabellen, weil es natĂŒrliche Textur und Farbe bewahrt. Ein Nachteil ist, dass Wachs erweicht, wenn Sie heiße GegenstĂ€nde, wie Teekannen, auf den Tisch legen, und diese GegenstĂ€nde können haften bleiben und Spuren hinterlassen, nachdem Sie sie entfernt haben. Um einen gewachsten Tisch mit einem anderen Material zu restaurieren, mĂŒssen Sie das gesamte Wachs entfernen - besonders wenn es Silikon enthĂ€lt - oder das neue Finish kann sich lösen und ablösen. Der sicherste Weg, dies zu tun ist, die wachsartige Farbe zu behandeln und mit einem Abbeizmittel zu entfernen.

1

Tragen Sie eine Schicht Farbabstreifer mit einem Pinsel auf einen Teil des Tisches auf, der klein genug ist, um in 15 Minuten zu kratzen. Kratzen Sie den Stripper mit einem 4-Zoll-Farbschaber ab. Vermeiden Sie es, in das Holz zu drĂŒcken oder es zu zerkratzen.

2

Reiben Sie das ĂŒberschĂŒssige Wachs und den Stripper von der Stelle ab, an der Sie gerade mit feiner (00) Stahlwolle geschabt haben. Die Wolle wird schnell verkleben, also wirst du wahrscheinlich eine Menge davon brauchen. Kaufen Sie mindestens zwei Pakete, um einen KĂŒchentisch zu machen.

3

Wenn Sie fertig sind, entfernen Sie einen anderen Abschnitt der Tabelle, und fahren Sie auf diese Weise fort, bis Sie die gesamte Tabelle entfernt haben.

4

Waschen Sie den Tisch mit einem feuchten Lappen, um den VerdĂŒnner zu neutralisieren, lassen Sie ihn dann trocknen und waschen Sie ihn erneut mit einem angefeuchteten Lappen ab. Diese Behandlung löst und entfernt Wachs aus den Poren des Holzes.

5

Schleifen Sie den Tisch mit einem Schleifpapier und Schleifpapier mit 120 Körnungen ab. Gehen Sie mit 120er Körnung von Hand ĂŒber die Oberseite und schleifen Sie mit der Maserung des Holzes. Wischen Sie den Staub mit einem feuchten Lappen ab und schleifen Sie ihn dann auf die gleiche Weise mit 150-Schleifpapier ab.

6

Tragen Sie eine dĂŒnne Schicht entwachsten Schellack auf den Tisch mit einem Pinsel, bevor Sie es mit Lack oder Polyurethan beenden. Der Schellack verbindet sich mit jedem noch in den Poren verbliebenen Wachs und verhindert, dass das Finish perlen kann. Schleifen Sie den Tisch nach dem Trocknen des Schellacks mit 220er Sandpapier von Hand ab.

7

SprĂŒhen Sie den Lack mit Airspray auf den Tisch oder tragen Sie eine streichfĂ€hige Sorte mit einem Pinsel auf. Tragen Sie es in vier oder fĂŒnf dĂŒnnen Schichten auf und schleifen Sie jede Schicht mit Schleifpapier mit 320er Körnung, wenn es trocknet. Wenn Sie Polyurethan verwenden, verteilen Sie es mit einem Pinsel. Sie werden wahrscheinlich nur zwei MĂ€ntel brauchen - höchstens drei. Schleifen Sie jede Schicht mit Sandpapier mit Körnung 320 ab, bevor Sie die nĂ€chste auftragen.

Dinge, die du brauchst

  • Abbeizmittel
  • Pinsel
  • 4-Zoll-Farbschaber
  • Feine (00) Stahlwolle
  • Lumpen
  • Mineralische Spirituosen
  • Pad Sander
  • 120-, 150-, 220- und 320-Schleifpapier
  • Entwachster Schellack
  • Lack oder Polyurethan-Finish
  • SprĂŒhausrĂŒstung

Tipps

  • Um einen Tisch mit einer lackierten oder einer Polyurethan-OberflĂ€che, die gewachst wurde, zu lackieren, entfernen Sie zuerst das Wachs mit einem Wachschneide-Reinigungsmittel, dann streichen Sie die OberflĂ€che ab, schleifen Sie und tragen Sie eine neue OberflĂ€che auf. Sie sollten das Holz nicht mit Schellack versiegeln.
  • Tragen Sie den Lack in dĂŒnnen Schichten auf, damit er verdunstet, bevor Sie den Schellack aufweichen und in das Holz eindringen. Wenn Sie den Lack zu stark auftragen, kann er sich verfĂ€rben. Polyurethan erweicht Schellack nicht, so dass Sie es stĂ€rker auftragen können.

Warnung

  • Beim Arbeiten mit Abbeizmitteln Gummihandschuhe und Schutzbrille tragen. Es brennt Haut und Augen.

Video-Guide: Holz Möbel Wachsen - Anleitung.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen