Men√ľ

Zuhause

Wie Man Beflecktes Holz Wieder Herstellt

Eine m√∂glichkeit, das aussehen einer holzeinrichtung, eines fu√übodens oder eines m√∂belst√ľcks zu erneuern, besteht darin, sie zu restaurieren, was normalerweise billiger und weniger arbeitsintensiv ist, als sie zu ersetzen. Die erste stufe der holzerneuerung ist das entfernen des alten flecks. Dieses stadium ist oft auch der unangenehmste und arbeitsintensivste teil der aufgabe. Gew√∂hnlich‚Ķ

Wie Man Beflecktes Holz Wieder Herstellt


In Diesem Artikel:

Restholz muss dem jeweiligen Holzobjekt angepasst werden.

Restholz muss dem jeweiligen Holzobjekt angepasst werden.

Eine M√∂glichkeit, das Aussehen einer Holzeinrichtung, eines Fu√übodens oder eines M√∂belst√ľcks zu erneuern, besteht darin, sie zu restaurieren, was normalerweise billiger und weniger arbeitsintensiv ist, als sie zu ersetzen. Die erste Stufe der Holzerneuerung ist das Entfernen des alten Flecks. Dieses Stadium ist oft auch der unangenehmste und arbeitsintensivste Teil der Aufgabe. In der Regel werden dabei chemische Abbeizmittel aufgetragen. Dabei m√ľssen Sie flexibel bleiben und die Techniken anpassen, mit denen der alte Fleck an der betreffenden Holzoberfl√§che entfernt wird. Nachdem der alte Fleck verschwunden ist, ist das Auftragen eines neuen Flecks relativ einfach.

Entfernen von Flecken

1

Legen Sie ein Tuch oder eine dicke Schicht Zeitungen aus und legen Sie das Holzobjekt darauf. Wenn Sie einen Holzfu√üboden wiederherstellen, √ľberspringen Sie diesen Schritt.

2

An einem √ľberschaubaren Teil des Holzobjekts eine Schicht chemisches Abziehmittel auftragen. Warten Sie die in den Anweisungen angegebene Zeit ab, damit der Agent die meiste Arbeit f√ľr Sie erledigen kann, und schaben Sie dann das Mittel, den Fleck und eventuelle Dichtungsmittel mit einem Spachtel vom Holzobjekt ab.

3

Das Abziehmittel so lange auf den Holzgegenstand auftragen, bis der Fleck und die obere Dichtungsmasse größtenteils verschwunden sind. Einige Flecken von Holzflecken bleiben normalerweise an dieser Stelle. Sie können sie entweder mit einer zweiten Abstreifung entfernen oder mit einem oszillierenden Werkzeug, das mit einem Holzsandpapier-Zubehör ausgestattet ist, schleifen.

Schleifen und Färben

1

Schleifen Sie die Holzoberfl√§che ab, um sie f√ľr eine neue Farbschicht vorzubereiten, verwenden Sie einen Hand-Schwingschleifer f√ľr gro√üe Fl√§chen und ein oszillierendes Werkzeug f√ľr Kanten und schwer zug√§ngliche Stellen. Verwenden Sie grobk√∂rniges Papier mit K√∂rnung 60, um Kratzer zu entfernen, und gl√§tten Sie die Oberfl√§che um die Hohlkehlen, dann das Papier mit 120er K√∂rnung, um die Holzoberfl√§che auszugleichen, und schlie√ülich das Papier mit 240er K√∂rnung, um ein feines Finish zu erzielen.

2

Tragen Sie eine d√ľnne Schicht Sealer mit einem Pinsel auf das Holz auf. Dies verringert die nat√ľrliche Tendenz der meisten H√∂lzer, den Fleck ungleichm√§√üig zu absorbieren. Den Schleiflack trocknen lassen.

3

Verfeinern Sie das Holz mit dem von Ihnen gewählten Holzbeizen und verwenden Sie dabei kurze, gleichmäßige Pinselstriche. Lassen Sie den Fleck absorbieren und trocknen, bevor Sie fortfahren.

4

Versiegeln Sie den Holzgegenstand mit einem kurzen, gleichmäßigen Pinselstrich, indem Sie eine Versiegelung wie Lack oder Polyurethan auftragen. Warten Sie, bis die erste Dichtmittelschicht getrocknet ist, und wenden Sie dann eine zweite Schicht an.

Dinge, die du brauchst

  • Falltuch oder alte Zeitungen
  • Chemisches Abbeizmittel
  • Pinsel
  • Spachtel
  • Oszillierendes Werkzeug mit Holzsandpapierzubeh√∂r
  • Orbitalschleifer mit Sandpapier
  • Bodenschleifer mit Sandpapier (nur B√∂den)
  • Sanding Sealer
  • Fleck
  • Dichtmittel
  • Schutzbrillen
  • Atemschutzmaske

Tipps

  • Nutzen Sie den Restprozess, um unansehnliche Hohlr√§ume, Risse oder Hohlr√§ume in Ihrem Holz zu reparieren, indem Sie diese L√ľcken vor dem Schleifen mit Holzkitt f√ľllen.
  • Zwischen jedem Schritt des Abziehens, Versiegelns und F√§rbens m√ľssen Sie wahrscheinlich Ihre Pinsel in Leichtbenzin reinigen.
  • Wenn Sie beabsichtigen, einen Holzboden zu konservieren, werden Sie wahrscheinlich chemische Abbeizmittel zu schwerf√§llig finden. Verwenden Sie eine Bodenschleifmaschine, um den Fleck von der Hauptfl√§che des Bodens zu entfernen, und ein oszillierendes Werkzeug f√ľr Kanten und Ecken. Verwenden Sie einen Pinsel statt einer Farbrolle, um den Fleck und das Dichtmittel aufzutragen, da dies die besten Ergebnisse erzielt.
  • Flecken auf √Ėlbasis erh√∂hen nicht die Maserung des Holzes, sind aber sp√§ter schwieriger zu reinigen. Flecken auf Wasserbasis k√∂nnen Ihre Holzmaserung erh√∂hen, k√∂nnen aber leicht mit Wasser und Seife gereinigt werden.

Warnung

  • Tragen Sie immer eine Schutzbrille und eine Atemschutzmaske, wenn Sie mit Abbeizmitteln und Schleifmaschinen arbeiten.

Video-Guide: Silberbesteck reinigen - Altes Hausmittel.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen