Menü

Zuhause

Wie Man Eine Außentür Mit Verrottetem Holz Repariert

Eine außentür, die keine farbbeschichtung oder einen anderen schutz aufweist, kann eventuell anzeichen von fäulnis zeigen. Es ist wichtig, verrottetes holz an außentüren zu entfernen, sobald sie ein problem bemerken, so dass sie die integrität der tür schützen können. Epoxy holzfüller funktioniert gut, um eine tür mit verfaultem holz zu reparieren. Das…

Wie Man Eine Außentür Mit Verrottetem Holz Repariert


In Diesem Artikel:

Die Reparatur einer hölzernen Außentür verleiht ihr neues Leben.

Die Reparatur einer hölzernen Außentür verleiht ihr neues Leben.

Eine Außentür, die keine Farbbeschichtung oder einen anderen Schutz aufweist, kann eventuell Anzeichen von Fäulnis zeigen. Es ist wichtig, verrottetes Holz an Außentüren zu entfernen, sobald Sie ein Problem bemerken, so dass Sie die Integrität der Tür schützen können. Epoxy Holzfüller funktioniert gut, um eine Tür mit verfaultem Holz zu reparieren. Das Epoxidharz lässt sich leicht an die beschädigte Stelle anpassen und Sie können es zu einem Finish schleifen, das dem der Tür ähnelt. Sie können den Reparaturvorgang mit grundlegenden Werkzeugen durchführen, die Sie wahrscheinlich bereits besitzen.

1

Schieben Sie die Scharnierstifte aus den Scharnieren der Tür. Stellen Sie die Tür mit der beschädigten Seite nach oben auf eine ebene Arbeitsfläche.

2

Kratzen Sie lose Farbe mit einem Spachtel oder einem Farbschaber ab, damit Sie leichter erkennen können, wo Sie die Reparaturen durchführen müssen. Mit einem spitzen Gegenstand wie einer Ahle oder einem Schraubenzieher auf der Oberfläche der Außentür herumstochern, um festzustellen, wo das Holz verfault ist. Ziehen Sie beschädigtes Holz ab, um die Reparatur zu erleichtern.

3

Bohren Sie eine Reihe von 1/4-Zoll-Löchern in, aber nicht durch die Tür über den beschädigten Bereich. Platzieren Sie die Löcher etwa 1 Zoll auseinander.

4

Mischen Sie den zweiteiligen Holzhärter gemäß den Anweisungen in einer kleinen Quetschflasche mit einer Düse, die klein genug ist, um in die 1/4-Zoll-Löcher zu passen. Drücken Sie den Holzhärter in die Löcher, die Sie gebohrt haben. Streichen Sie den Härter mit einem kleinen Pinsel über die beschädigten offenen Stellen. Das zu reparierende Holz mit dem Härter sättigen. Sein Zweck ist es, die Holzfasern zu konsolidieren und zu versiegeln und weitere Wasserschäden oder Fäulnis zu verhindern. Lassen Sie den Härter trocknen. Dies kann bis zu sieben Tage dauern, abhängig vom ausgewählten Produkt. Decken Sie die Tür mit Plastikplanen ab, um sie trocken zu halten, wenn Sie im Freien arbeiten.

5

Chemikalienbeständige Handschuhe anlegen. Wenn Sie drinnen arbeiten, ziehen Sie auch eine Gesichtsmaske auf. Öffne die Fenster.

6

Beschrifte zwei Rührstäbchen wie A und B. Setze Stift A in das Epoxidharz. Beschrifte das Harz mit einem entsprechenden A. Setze Stift B in den Epoxidhärter. Beschriften Sie den Härter B. Lassen Sie nicht haften A berühren Sie den Härter oder den Stift B berühren Sie das Harz.

7

Legen Sie ein golfballgroßes Stück Epoxidharz auf ein Stück Sperrholz mit Stick A. Setzen Sie A wieder in die Dose. Geben Sie eine gleiche Menge Härter neben die erste Menge mit Stick B. Geben Sie B wieder in die Dose. Verwenden Sie einen separaten Rührstab, um die beiden Stücke Epoxid zusammen zu mischen.

8

Schieben Sie den Epoxidholzfüller mit einem Spachtel in die Löcher, die Sie in die Tür gebohrt haben. Glätten Sie zusätzlichen Holzfüller in irgendwelche offenen Bereiche auf der Außentür. Es ist besser, zu diesem Zeitpunkt zu viel Füllmaterial in den Löchern zu haben als zu wenig. Lassen Sie den Füller vier Stunden oder über Nacht aushärten.

9

Schleifen Sie die Außentür von Hand mit mittelkörnigem Sandpapier ab, um überschüssiges Holz zu entfernen. Sobald Sie den Überschuss entfernt haben, gehen Sie wieder mit feinem Sandpapier über die Tür, um das Holz auf die gleiche Textur wie das ursprüngliche Holz zu glätten.

10

Die Tür mit einer äußeren Grundierung grundieren. Lassen Sie es trocknen. Geben Sie der Tür zwei Anstriche, damit jede Schicht gut trocknen kann, bevor Sie fortfahren. Stelle die Tür auf.

Dinge, die du brauchst

  • Ahle oder Schraubenzieher
  • Spachtel oder Farbschaber
  • Bohren Sie mit 1/4-Zoll-Bit
  • Holzhärter
  • Flasche mit kleiner Düse zusammendrücken
  • Kleiner Pinsel
  • Plastikplanen
  • Rührstäbchen
  • Chemikalienbeständige Handschuhe
  • Gesichtsmaske
  • Holz Epoxidharz und Härter
  • Schrott Sperrholz
  • Schleifpapier mit mittlerer und feiner Körnung
  • Grundierung
  • Pinsel
  • Farbe

Tipps

  • Epoxy Holzfüller beginnt innerhalb von 30 Minuten bei 70 Grad Fahrenheit zu verhärten. Nach dieser Zeit wird es schwierig zu formen. Mischen Sie nur das, womit Sie in diesem Zeitraum arbeiten können, mischen Sie dann gegebenenfalls eine zweite Charge.
  • Führen Sie die Reparaturen mit der Tür immer noch in den Scharnieren aus, wenn Sie während der Reparatur der Türen keine andere Möglichkeit haben, Ihr Haus zu verriegeln. Alternativ decken Sie die Öffnung mit einem Stück Sperrholz ab, das mit Schrauben befestigt ist.
  • Einige Holzhärter erlauben Ihnen, Epoxidholzfüller hinzuzufügen, während der Härter noch feucht ist.
  • Machen Sie Reparaturen an größeren Flächen, indem Sie das beschädigte Holz mit einer Stichsäge ausschneiden und einen passenden Holzblock in die Öffnung einsetzen. Befestigen Sie das neue Holz mit Urethan-Holzleim an dem alten Holz. Sobald der Kleber getrocknet ist, schleifen Sie die Tür und streichen Sie sie neu.

Warnung

  • Halten Sie alle Komponenten des Epoxid-Holzfüllharzes und des Härters getrennt voneinander oder die Klebeverbindung aktiviert sich. Zum Beispiel darf der Deckel des Harzes nicht auf die Dose des Härters gelegt werden. Dies ist auch der Grund, warum Sie die Rührstäbchen beschriftet und getrennt halten müssen.

Video-Guide: morsches Holz reparieren mit RENOFLEX.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen