Men√ľ

Zuhause

Wie Man Alte Schichten Der Fliese In Einem Flur Entfernt

Wenn sie einen flur in einem alten haus mit einem neuen bodenbelag versehen m√∂chten, m√ľssen sie die alten fliesen h√§ufig zuerst entfernen. Da einige kacheltypen √ľbereinander geschichtet werden k√∂nnen, m√ľssen sie m√∂glicherweise zwei ebenen erstellen, bevor die neuen kacheln abgelegt werden k√∂nnen. Je nachdem, um welche art von fliesen es sich handelt...

Wie Man Alte Schichten Der Fliese In Einem Flur Entfernt


In Diesem Artikel:

Wenn Sie einen Flur in einem alten Haus mit einem neuen Bodenbelag versehen m√∂chten, m√ľssen Sie die alten Fliesen h√§ufig zuerst entfernen. Da einige Kacheltypen √ľbereinander geschichtet werden k√∂nnen, m√ľssen Sie m√∂glicherweise zwei Ebenen erstellen, bevor die neuen Kacheln abgelegt werden k√∂nnen. Abh√§ngig davon, mit welchem ‚Äč‚ÄčFliesentyp Sie es zu tun haben, m√ľssen Sie m√∂glicherweise verschiedene Techniken verwenden, um es zu erstellen.

Entfernen von harten Fliesen

1

Entferne alle Einrichtungsgegenst√§nde vom Flur. Verteilen Sie Plastikplanen auf den B√∂den benachbarter R√§ume, um die Tr√ľmmer zu fangen und beim Entfernen zu helfen. Ziehen Sie Schutzbrille und Arbeitshandschuhe an, um sich gegen Fliesensplitter zu sch√ľtzen.

2

Beginnen Sie an einem Ende des Flurs. Setzen Sie einen Mei√üel in die Mitte einer Fliese und schlagen Sie ihn fest mit einem Hammer, um ihn in St√ľcke zu brechen. Drehen Sie den Mei√üel in einen 45-Grad-Winkel und mei√üeln Sie weiter die gesamte Fliese aus. Mei√üeln Sie solange, bis Sie einen kleinen Bereich freigelegt haben und die Kanten der umliegenden Fliesen bis auf den Untergrund sehen k√∂nnen.

3

Setzen Sie das Ende eines Brecheisens an den Kanten der Fliesen um den abger√§umten Bereich ein. Ziehe an der Hebelstange hoch, um gro√üe Fliesenst√ľcke anzuheben. Wenn Sie auf eine verklemmte Fliese sto√üen, schlagen Sie sie mit dem Hammer und dem Mei√üel, bis der verklemmte Bereich entfernt ist, und gehen Sie dann zur√ľck, um die Fliesenteile mit der Brechstange nach oben zu ziehen.

Entfernen von Vinyl und Linoleum Fliesen

1

Schneiden Sie die Vinyl- oder Linoleumfliesen mit einem Universalmesser in kleinere Abschnitte auf. Dr√ľcken Sie kr√§ftig auf das Messer, um durch die obere Abdeckung der Fliese und so viel wie m√∂glich von der Unterlage zu kommen.

2

F√ľhren Sie die Spitze des Universalmessers unter die Kante einer Fliese und ziehen Sie sie nach oben, um die Abdeckung der Fliese anzuheben. Je nach dem Alter der Fliese und wie lange es herunter ist, kann der Kleber mit ihm kommen, oder die Abdeckung kann allein auftauchen. Entfernen Sie mit dieser Methode so viele Kacheln oder Kacheln wie m√∂glich.

3

Schieben Sie die Kante eines Bodenschabers in die Fliesenunterlagen und den Kleber, um sie vom Boden abzukratzen. Machen Sie kurze Striche mit dem Schaber und schieben Sie ihn von sich weg, bis Sie so viel von der Unterlage und Klebstoff wie möglich entfernt haben.

4

Richten Sie eine Hei√üluftpistole auf Bereiche, in denen der Klebstoff oder die Unterlage hart ist und nicht vom Boden aufsteigt. Die Hei√üluftpistole wird den Klebstoff weich machen und dabei helfen, dass er leichter kommt. Halten Sie die Hei√üluftpistole etwa 3 cm vom Boden entfernt; Ber√ľhren Sie niemals die Spitze der Hei√üluftpistole mit dem Klebstoff. Sobald der Klebstoff erweicht ist, schaben Sie ihn mit dem Bodenabstreifer ab.

Dinge, die du brauchst

  • Kunststoffplanen
  • Schutzbrillen
  • Handschuhe
  • Mei√üel
  • Hammer
  • Stemmeisen
  • Bodenschaber
  • Allzweckmesser
  • Hei√üluftpistole

Warnung

  • Wenn Sie Vinyl- oder Linoleumfliesen entfernen, die vor den 80er Jahren installiert wurden, k√∂nnen sie Asbestfasern enthalten. Wenn die Fliesen dunkel sind, 9 oder 13 Zoll gro√ü sind oder einen schwarzen oder dunklen Klebstoff haben, versuchen Sie nicht, sie zu entfernen. Rufen Sie stattdessen einen Fachmann an, da sie Asbestfasern enthalten k√∂nnen.

Video-Guide: 2013-03-30_OG-DG Flur Tapete und Gipsschicht entfernen.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen