Men√ľ

Zuhause

Wie Man Den Druck In Einem Schwimmbad Verringert

Schwimmbadpumpen halten einen pool sauber, indem sie das poolwasser durch einen skimmer und filter bewegen. Pumpen verhindern auch, dass das wasser stagniert oder sitzt, was das algenwachstum fördert. Poolpumpen haben druckmesser an ihnen, die die stärke des wasserdrucks anzeigen. Wenn der filter oder das sieb des pools...

Wie Man Den Druck In Einem Schwimmbad Verringert


In Diesem Artikel:

Reduzieren Sie den hohen Pumpendruck, um Ihre Poolpumpe in Betrieb zu halten.

Reduzieren Sie den hohen Pumpendruck, um Ihre Poolpumpe in Betrieb zu halten.

Schwimmbadpumpen halten einen Pool sauber, indem sie das Poolwasser durch einen Skimmer und Filter bewegen. Pumpen verhindern auch, dass das Wasser stagniert oder sitzt, was das Algenwachstum fördert. Poolpumpen haben Druckmesser an ihnen, die die Stärke des Wasserdrucks anzeigen. Wenn der Filter oder das Sieb der Poolpumpe blockiert ist, erhöht dies den Wasserdruck in der Pumpe, der sie beschädigen kann. Sie können den Druck in Ihrer Schwimmbadpumpe reduzieren, indem Sie die Filter reinigen.

1

Schalten Sie die Poolpumpe und den Filter aus. √Ėffnen Sie das √úberdruckventil, um den Druck in der Poolpumpe zu senken. Wenn das Ventil ge√∂ffnet wird, wird Wasser austreten, aber wird zu einem Rinnsal verlangsamen und nach ein paar Sekunden aufh√∂ren. Das ist normal.

2

√Ėffnen Sie das Korbfiltergeh√§use der Poolpumpe, indem Sie die Kn√∂pfe gegen den Uhrzeigersinn und weg von der Abdeckung drehen oder die Schrauben entfernen, die die Abdeckung mit einem Schraubendreher am Pumpengeh√§use halten. Entfernen Sie die Abdeckung.

3

Entfernen Sie den Pool-Pumpenkorb oder das Sieb vom Pumpensiebgeh√§use. Der Korb kann ein Zylinder oder eine quadratische Form sein. Es f√§ngt gro√üe Tr√ľmmerteile wie Baumbl√§tter auf und verhindert, dass diese in das Laufrad der Pumpe gelangen, wodurch es verstopfen und den Wasserfluss blockieren kann. Drehen Sie den Korb um und sch√∂pfen Sie die Tr√ľmmer mit Ihren H√§nden aus.

4

Sp√ľlen Sie den Pool-Pumpenkorb mit einem Gartenschlauch ab, um kleine Bl√§tter und eventuell darin angesammelten Schmutz zu entfernen.

5

√úberpr√ľfen Sie den Pumpenpumpenradanschluss, der sich in dem Bereich befindet, in dem sich der Pumpenkorb oder das Sieb der Pumpe im Pumpengeh√§use befindet. Entfernen Sie eventuell vorhandene Ablagerungen.

6

Tauschen Sie das Pumpen-Sieb und die Abdeckung aus. Ziehen Sie die Knöpfe oder Schrauben handfest an, um die Abdeckung zu sichern.

7

√úberpr√ľfen Sie das Entl√ľftungsventil Ihrer Poolpumpe, um sicherzustellen, dass es noch offen ist. Schalten Sie die Poolpumpe ein. Wenn Wasser aus dem √úberdruckventil austritt, wurde das gesamte Wasser aus den Schl√§uchen der Poolpumpe gesp√ľlt. Schlie√üen Sie das Entl√ľftungsventil, indem Sie es im Uhrzeigersinn drehen.

8

√úberwachen Sie den Wasserdruckmesser an der Poolpumpe. Bei richtiger Arbeitsweise hat das Manometer ein Ma√ü von 15 bis 20 Pfund pro Quadratzoll. Wenn der Druck 8 bis 10 Pfund pro Quadratzoll h√∂her ist als der Nenndruck, √∂ffnen Sie das R√ľcksp√ľlventil und lassen Sie es drei Minuten laufen, um die Abfallleitung oder den Schlauch des Poolpumpensystems zu reinigen.

Dinge, die du brauchst

  • Schraubendreher
  • Gartenschlauch

Spitze

  • Wenn das Reinigen des Filters und des Korbes den Pool nicht auf seinen normalen Wasserdruck zur√ľckstellt, m√ľssen Sie m√∂glicherweise die Dichtung oder Dichtung im Pumpenfiltergeh√§use ersetzen.

Video-Guide: Wassergymnastik f√ľr Schwangere.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen